SHS übernimmt puracon

Veröffentlicht von: SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH
Veröffentlicht am: 14.01.2016 14:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Tübingen/Rosenheim, 14. Januar 2016 - Ein von der Tübinger SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH beratener Fonds hat den Geschäftsbetrieb der puracon von der insolventen Vorläufergesellschaft übernommen.

Puracon mit Sitz in Rosenheim ist ein Verpackungsspezialist, der medizintechnische Produkte und Implantate in GMP-zertifizierten Reinräumen steril montiert und verpackt. Das Leistungsspektrum für die international agierenden Kunden umfasst außerdem die Beratung in allen regulatorischen Fragestellungen sowie die Durchführung der notwendigen Tests, Zertifizierungen und Validierungen in Übereinstimmung mit den jeweiligen nationalen Richtlinien. Steigende regulatorische Anforderungen hatten in den Jahren 2013/2014 zu einer Neuausrichtung von puracon geführt.

"Puracon bewegt sich mit seinem Geschäftsmodell in einem stark wachsenden Markt, der durch weitere regulatorische Verschärfungen seitens des Gesetzgebers getrieben wird. Wir werden puracon bei seiner Expansion - insbesondere auch international - unterstützen, damit sich die Gesellschaft zukünftig als marktführender Anbieter in einem dynamischen Umfeld noch stärker etablieren kann", meint Uwe Steinbacher, Managing Partner bei SHS.

"Wir sind sehr froh, dass mit der SHS als erfahrenem Medizintechnikinvestor ein neuer Eigentümer für puracon gefunden wurde, der das weitere Wachstum der Gesellschaft begleitet, für Stabilität und Kontinuität steht und damit auch für unsere Kunden eine hervorragende Perspektive bietet", erklärt Sascha Kocis, Mitglied der Geschäftsleitung bei puracon.

Mit dem Erwerb von puracon setzt SHS die eingeschlagene Route fort: Mit einem Fondsvolumen von 125 Millionen Euro liegt der aktuelle Fokus der SHS-Investitionen auf Expansionsfinanzierungen, Gesellschafterwechsel und Nachfolgesituationen. In den kommenden Monaten plant der Tübinger Investor weitere Übernahmen und Beteiligungen in der wachstumsstarken Medizintechnik- und Life-Science-Branche.

Pressekontakt:

IRA WÜLFING KOMMUNIKATION GmbH
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1 80802 München
089 - 200030 ? 30
reinhard.saller@wuelfing-kommunikation.de
www.wuelfing-kommunikation.de

Firmenportrait:

Über die SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH:
Die Tübinger SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement investiert in Medizintechnik- und Life-Science-Unternehmen mit Fokus auf Expansionsfinanzierungen, Gesellschafterwechsel und Nachfolgesituationen. Dabei geht SHS sowohl Minderheits- als auch Mehrheitsbeteiligungen ein. Als erfahrener Brancheninvestor unterstützt die 1993 gegründete SHS das Wachstum ihrer Portfoliogesellschaften durch ein Netzwerk an Kooperationen, zum Beispiel bei der Einführung neuer Produkte, bei regulatorischen Themen oder beim Eintritt in weitere Märkte. Zu den deutschen und internationalen Investoren der SHS-Fonds gehören etwa der European Investment Fund, berufsständische Versorgungswerke, Pensionsfonds, Dachfonds, Family Offices, Unternehmer und das SHS-Managementteam. Derzeit investiert die AIFM-registrierte Gesellschaft aus der vierten Fondsgeneration, für die Anleger 125 Millionen Euro bereitgestellt haben. Das Eigenkapital-Investment beträgt bis zu 20 Millionen Euro. Transaktionen im mittleren zweistelligen Millionenbereich können gemeinsam mit einem Netzwerk von Ko-Investoren umgesetzt werden. Geschäftsführende Partner bei SHS sind Reinhilde Spatscheck, Dr. Bernhard Schirmers, Hubertus Leonhardt und Uwe Steinbacher. Weitere Informationen: www.shsvc.net
Eine Übersicht der aktuellen Portfolio-Unternehmen von SHS finden Sie www.shsvc.net/shs/portfolios-aktiv/.

Über puracon:
Das im oberbayrischen Rosenheim ansässige Unternehmen ist spezialisiert auf die Reinigung, die Verpackung, die Sterilisation und die Logistik von Medizinprodukten. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Zertifizierung und Validierung der Prozesse. Dem Kunden wird durch diese Dienstleistung ein aufgrund von regulatorischen Anforderungen komplexer Schritt der Wertschöpfungskette abgenommen, so dass sich der Kunde auf die eigenen Kernkompetenzen konzentrieren kann. Weitere Informationen: www.puracon.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.