Crowdfunding zur Existenzsicherung indischer Frauen mit Kindern

Veröffentlicht von: www.ayurveda-medical-tourism.com
Veröffentlicht am: 14.01.2016 16:24
Rubrik: Vereine & Verbände


(Presseportal openBroadcast) - Verbesserung des sozialen Status durch Frauenprojekt

Durch Crowdfunding Existenz für
alleinstehende schwangere Frauen und arbeitslose alleinstehende Frauen mit Kindern in Indien.

German-Indo-Fellowship "Ayurveda-Aid" und die indische NGO "Serve and Share Association (SASA), Dehradun" bauen einen Ayurveda Aquaponics Garden (Farm), der durch Crowdfunding finanziert wird in Nord-Indien auf.

Nach der betreuten Anlaufzeit von 18 Monaten sollen die Frauen das Projekt als gewinnbringende Genossenschaft selbst leiten um für sich und ihre Kinder eine Existenz zu sichern und ihren sozialen Status zu verbessern.

In der Folgezeit wird das Projekt durch Supervision und externe Wirtschaftsprüfer weiter begleitet.

Auf dem 1 Hektar großen Gelände erhalten die Kinder der Frauen und weitere bedürftige Kinder Schulunterricht und Mahlzeiten.
Schülerinnen der SASA Schule in Akhori (abgelegene Himalaya Region) erhalten nach ihrer Schulzeit hier Berufsausbildungen als Gärtnerin, Verwaltungs-, Marketing- und Vertriebsmitarbeiterin.
Ältere alleinstehende Frauen betreuen die Kinder nachmittags.

Einbezogen werden auch die Bauern vor Ort, die mithelfen nach traditioneller und biologischer Art Ayurveda Kräuter, Gemüse und Blumen auf der Farm anzupflanzen.

n der Aquaponics Anlage werden landestypische Speisefische, hochwertige Ayurveda Kräuter und Salate gezüchtet. Die Waren werden an Lebensmittelgeschäfte, Großküchen, Hotels, Privathaushalte und Verbraucher verkauft.

Unsere Berichte zur Ayurveda kommen direkt aus Indien. Oder möchten Sie lieber
nach Indien reisen um als Volunteer, ab 18 Jahre, oder als "ü 55 jähriger" am Projekt teilzunehmen?

Informationen zum Projekt auf www.Ayurveda-Aid.com und www.ayurveda-medical-tourism.com.
Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte per Email an: office.ayurveda@t-online.de.

Ab März 2016 werden alle Entwicklungsphasen schriftlich und per Video dokumentiert. Ebenso erfolgt die Veröffentlichung der Wirtschaftszahlen.

Mit nur einem Click sind Sie beim Crowdfunding und können Sie das Projekt sofort fördern:
https://www.generosity.com/community-fundraising/fur-alleinstehende-schwangere-frauen-in-indien/x/13160447 Ayurveda Berichte direkt aus Indien (http://www.ayurveda-medical-tourism.com)

Pressekontakt:

www.ayurveda-medical-tourism.com
Franz Arno Schmitt
Hinterseiffen 22 53940 Hellenthal
00492482606511
office.ayurveda@t-online.de
http://www.ayurveda-medical-tourism.com

Firmenportrait:

Ehrenamtlicher für Serve and Share Association0(SASA) NGO, Indien in Deutschland.
Die Webseite ist Privat und dient der Förderung von Ayurveda und sozialen Projekten in Indien

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.