Mit diesen Fonds gelingt Anlegern der Start im neuen Jahr

Veröffentlicht von: AnlageCheck.com
Veröffentlicht am: 14.01.2016 18:00
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - AnlageCheck: Wer jetzt auf die richtigen Fonds setzt, kann eine hohe Rendite erwarten

Frankfurt. Fonds sind für das Jahr 2016 eine aussichtsreiche Geldanlageform. Bei nach wie vor niedrigen Zinsen verschenken viele Anleger viel Geld, in dem sie Kapital auf Konten belassen, die kaum Ertrag bringen. Viele Fonds bieten dagegen bei überschaubarem Risiko ordentliche Renditen. Den Anlegern eröffnen sich dabei vielfältige Anlagemöglichkeiten, ganz nach ihren individuellen Vorstellungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Vergleichsportals AnlageCheck, das regelmäßig die Entwicklung von 28.000 Fonds analysiert.

"Wir befinden uns weiterhin im Zyklus der Niedrigzinspolitik. Viele Anleger treten zu Recht die Flucht in andere Renditeformen wie Immobilien und Aktien an. Die entsprechenden Fonds sind für 2016 eine sehr vielversprechende Geldanlage", erklärt Fondsexperte Volker Hansen, Geschäftsführer der AnlageCheck.com GmbH.

Rohstoffe, Energie und Umwelt gewinnen an Bedeutung

Rohstoffe beispielsweise werden nach seiner Einschätzung wieder interessant. Bei Erdöl, und Edelmetall zeichnet sich eine Trendwende ab. Rohstoffe haben das tiefste Tal hinter sich und entwickeln sich positiv. Ein Investment in Rohstoff-Fonds als Beimischung zum eigenen Portfolio ist daher eine clevere Strategie.

"Im neuen Jahr werden Rohstoffe, aber auch Umwelt und Energie, ein große Rolle spielen. Bekanntermaßen sollte man kaufen, wenn die Kanonen donnern. Das gilt auch für die Fonds in diesen Bereichen", so Volker Hansen.

"Anleger sollten ihr Depot zum Jahresbeginn kritisch prüfen und schwächere Fonds gegen stärkere austauschen", rät Volker Hansen. Durch einen Fondsvergleich ergeben sich schnell interessante Perspektiven. Mit vielen Fonds lassen sich sehr gute Renditen erzielen. Welche das sind, wird durch einen umfassenden Vergleich transparent.

Fonds kleinerer Fondsgesellschaften erzielen hohe Renditen

Die Experten von AnlageCheck haben zum Jahresbeginn die bestplatzierten Fonds im AC-Ranking verglichen. Die Analyse zeigt die aktuell erfolgreichsten Fonds aus 15 untersuchten Kategorien. Die Performance des jeweils besten Fonds liegt im Dreijahresvergleich zwischen fast 35 für einen globalen Rentenfonds und über 138 Prozent für einen Biotechnologiefonds. Der beste Rohstofffonds liegt bei fast 38 Prozent. Vor allem kleinere Fondsgesellschaften liegen in den verschiedenen Kategorien auf Spitzenplätzen.

"Für die deutschen Anleger wird es sich lohnen, wenn sie sich in diesem Jahr verstärkt den Fonds zuwenden. Ein Vergleich im Internet macht die Chancen dieser Anlageform schnell transparent. Beim derzeitigen Zinsniveau sind Fonds die beste Geldanlage", so das Fazit von Volker Hansen.

Pressekontakt:

Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer 10789 Berlin
+49 30 2362-9391
info@diskurs-communication.de
http://www.diskurs-communication.de

Firmenportrait:

AnlageCheck ist eine Marke der AnlageCheck.com GmbH. AnlageCheck bietet nicht nur für Einsteiger das optimale Portal, um in den Fondsmarkt einzusteigen. Auch erfahrene Anleger finden auf AnlageCheck.com umfangreiche Fondsprofile, Fondskurse, Charts etc. bis hin zu Videos der Fondsmanager. AnlageCheck.com hilft, den Überblick über 28.000 Fonds zu behalten.

AnlageCheck.com GmbH ? Grüneburgweg 18 ? 60322 Frankfurt am Main ? Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Volker Hansen.

Berufsbezeichnung: Finanzanlagevermittler nach §34f Abs. 1 Gewerbeordnung, Bundesrepublik Deutschland

Erlaubnis nach § 34f Abs. 1, Satz 1, Nr.1 GewO

Umfang der Erlaubnis: Anteile oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.