Goldcar setzt europäische Expansionspläne fort und eröffnet erste Station in den Niederlanden

Veröffentlicht von: Pressebüro Goldcar
Veröffentlicht am: 15.01.2016 16:08
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Goldcar hat in den letzten Monaten im Rahmen des internationalen Expansionsplans insgesamt 15 neue Niederlassungen in fünf Ländern eröffnet.

Berlin, 14.01.2016 - Goldcar, eines der führenden Unternehmen für Autovermietungen im Freizeitbereich, hat seinen Eintritt in den niederländischen Markt durch die Eröffnung einer Mietstation am Schiphol Flughafen in Amsterdam offiziell verkündet. Mit dieser neuen Mietstation setzt Goldcar seine Expansionspläne zielstrebig fort und hat sich somit in den letzten Monaten um 15 Mietstationen unter anderem in Italien, Griechenland, Frankreich und Kroatien vergrößert.

Juan Carlos Azcona, CEO of Goldcar betont; "2015 war für uns ein sehr spannendes, aber auch sehr anspruchsvolles Jahr in Bezug auf die geografische Expansion - und 2016 ist genauso gestartet. Wir sind sehr froh darüber, Amsterdam in unser Netzwerk zu integrieren. Dieser Standort wird eine Schlüsselrolle bei unseren ambitionierten Globalisierungs-Plänen spielen. Rund 14 Millionen internationale Touristen haben im vergangenen Jahr die Niederlande besucht, dadurch ergeben sich fantastische Entwicklungsmöglichkeiten."

Schiphol ist der größte und wichtigste Flughafen der Niederlande und die neue Goldcar Mietstation wird nun alle Touristen bedienen, die sich Amsterdam als Urlaubsziel ausgesucht haben. Die Kunden haben die Möglichkeit, zwischen dem günstigen Angeboten des Unternehmens oder dem Premium Paket der Marke Rhodium zu wählen.

Goldcar befindet sich inmitten eines andauernden Expansionsprozesses. Das Jahr 2015, in dem das Unternehmen sein 30-jähriges Firmenjubiläum feierte, bestätigte dies durch eine Vielzahl von Neueröffnungen in Urlaubsorten mit großem touristischem Potenzial und in Ländern, in denen Goldcar schon ein Standbein hat, wie Italien, wo zusätzliche Stationen in Olbia, Milan (Linate), Palermo sowie Venedig eröffnet wurden. Gleichermaßen wurden jedoch auch neue Märkte wie Griechenland (Athen, Thessaloniki und zwei Mietstationen auf Kreta), Frankreich (Marseille, Bordeaux und Nizza) und Kroatien, mit der Eröffnung von Stationen in Zagreb, Dubrovnik und Split im November, erschlossen.

Goldcar betreibt derzeit insgesamt 72 Büros in 10 Ländern - Spanien, Italien, Portugal, Frankreich, Griechenland, Malta, Andorra, Marokko, Kroatien und Holland - mit mehr als 800 Beschäftigten und einer Flotte von über 42.000 Fahrzeugen. Das Unternehmensziel ist es, seine geographische Expansion durch die Errichtung neuer Betriebszentren in Europa fortzusetzen. Parallel dazu sieht Goldcars Wachstumsplan vor, seine Reichweite durch Partnerschaftsvereinbarungen mit Dritten zu erweitern.

Eine weitere Säule des Unternehmenswachstums basiert auf dem Franchise-Modell. Goldcar hat dieses Potenzial bereits im Jahr 2012 erkannt und sich daraufhin ein Franchise-Netzwerk in Spanien, Marokko, Griechenland sowie kürzlich mit dem neuen Büro in Holland aufgebaut.

Pressekontakt:

c/o Jeschenko MedienAgentur Berlin GmbH
Sarah Pfennig
Torstraße 6-8 10119 Berlin
+49 30 44 31 83 17
pfennig@jeschenko-berlin.de
https://www.goldcar.es/de/.

Firmenportrait:

Goldcar hat ein Netzwerk mit 72 Geschäftsstellen in Spanien, Italien, Portugal, Frankreich, Griechenland, Malta, Andorra, Marokko, Kroatien und Niederlande. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter und verfügt über eine Flotte von mehr als 42.000 Fahrzeugen. Goldcar hat sich als führendes Unternehmen im europäischen Autoverleih-Markt im Freizeitbereich etabliert und führt seine Expansionspläne auf internationaler Ebene stetig fort. Weitere Informationen unter: https://www.goldcar.es/de/.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.