Wunderwaffe für die guten Vorsätze

Veröffentlicht von: Subway c/o Weber Shandwick
Veröffentlicht am: 19.01.2016 10:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


Das neue Menü des Tages bei Subway: knackige Granny Smith Äpfel und erfrischendes ViO Wasser
(Presseportal openBroadcast) - Jetzt bei Subway: knackige Granny Smith Äpfel im neuen Menü des Tages

Köln, 19.1.2016 – Jeder Deutsche isst pro Jahr rund 25 Kilogramm Äpfel. Damit landet der Apfel auf Platz 1 der gefragtesten Früchte. Das schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch gesund. Diesen einfachen Weg, dem Körper etwas Gutes zu tun, bietet ab dem 14. Januar auch Subway Sandwiches seinen Gästen: mit knackigen Granny Smith Äpfeln als neuer Option beim Menü des Tages.

Fruchtiger Frischekick für die bewusste Ernährung

Ab Januar 2016 können Sandwich Liebhaber bei Subway das Sub des Tages Angebot mit der Auswahl eines knackigen Apfels und prickelndem ViO Mineralwasser für 3,99 Euro zum Menü des Tages machen. Mit den zwei neuen Optionen baut der Sandwich Spezialist sein umfassendes Angebot für alle, die sich gut ernähren möchten, weiter aus.

„Äpfel haben viele gesunde Inhaltsstoffe. Im Durchschnitt enthält ein einziger Apfel mehr als 30 Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe“, erklärt Ernährungsexpertin Jana Schüßler. „Damit schützt das Powerobst unsere Zellen und beugt Entzündungen vor. Mit dem Verzehr von Äpfeln tun wir also etwas für unsere Gesundheit.“ Der knackig grüne, saftige Granny Smith, der vor allem in den Wintermonaten Hochsaison hat, gehört in Deutschland zu den beliebtesten Apfelsorten. Der fruchtig-säuerliche Apfel erinnert mit seinem Aroma ein wenig an Zitrusfrüchte. „Die meisten Nährstoffe finden sich beim Apfel übrigens direkt unter der Schale – wie praktisch, denn knackig und frisch schmecken Äpfel besonders gut“, ergänzt Schüßler.

Mit der Wahl des Apfels und eines erfrischenden ViO Mineralwassers zum Sub des Tages können Genießer gleich zwei der häufigsten guten Vorsätze für das neue Jahr auf einmal einhalten: Sparen und bewusster essen. Noch ein Tipp für alle, die beim Genießen auf Kalorien- und Fettgehalt achten: Ganze vier der sieben Sub des Tages Angebote gehören zu Subways leichten Alternativen mit unter 6 Gramm Fett und weniger als 300 Kalorien. So startet das neue Jahr locker-leicht.

Wissenswerte Fakten zum Granny Smith

Die fruchtig-säuerliche Apfelsorte wurde 1868 in Australien entdeckt. Aber: Erst zwanzig Jahre nach dem Tod ihrer Entdeckerin Maria Ann Smith wurde die Sorte auf einer lokalen Ausstellung vorgestellt. Hier erhielt der Apfel seinen Namen: Granny Smith’s seedling (Großmutter Smiths Sämling). Noch heute findet jedes Jahr im Oktober in der Nähe von Sydney das beliebte Granny Smith Festival statt, um die Entdeckerin „Großmutter Smith“ zu ehren.

Der Granny Smith ist der Star unter den Äpfeln: Die Beatles machten ihn 1968 zum Symbol ihres Labels Apple Records.

Der säuerliche Granny Smith wird gern zum Backen und Kochen verwendet. Der starke Säuregeschmack entsteht aber nicht etwa durch einen Mangel an Zucker, sondern durch eine erhöhte Menge an Fruchtsäuren. So hat der Granny Smith beispielsweise einen dreimal so hohen Säuregehalt wie die Apfelsorte Golden Delicious.


Über SUBWAY
SUBWAY ist mit rund 600 Restaurants (Stand: 01/2016) eine der größten Fastfood-Ketten Deutschlands. Gegründet wurde das Unternehmen 1965 in den USA, Bridgeport, Connecticut von dem damals 17-jährigen Fred DeLuca. Heute gibt es weltweit über 44.000 SUBWAY Restaurants in rund 110 Ländern. Damit ist SUBWAY Sandwiches die Nummer 1 auf dem internationalen Fastfood-Markt. Auf der SUBWAY Speisekarte stehen vor den Augen der Gäste frisch zubereitete Sandwiches sowie Wraps und Salate. Mit dem Angebot frischer Zutaten bietet SUBWAY eine echte Fastfood-Alternative.

www.subway-sandwiches.de

Pressekontakt:

Veronika Jansen
Subway c/o Weber Shandwick
Hohenzollernring 79-83
50672 Köln
+49 (0)221 94991854
subway@webershandwick.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.