Network Box und comTeam forcieren IT-Sicherheit in deutschen Unternehmen

Veröffentlicht von: Network Box Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 19.01.2016 11:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Gemanagte Sicherheitsdienste erweitern das Angebotsportfolio

Köln, 19. Januar 2016 - Der Managed Security Service Provider (MSSP) Network Box (http://www.network-box.eu/) startet zum neuen Jahr mit seinem neuen Partner comTeam durch. Dem Systemhausverbund, der zu ElectronicPartner gehört, sind mehr als 800 Mitglieder angeschlossen, die Komplettlösungen aus den Bereichen Informations- und Telekommunikationstechnologie bieten. Network Box erweitert diese Angebotspalette mit seinen gemanagten Security Services.

Seit dem 1. Dezember 2015 ist Network Box Teil des comTeam Channel-Netzwerks. Die Intention dahinter ist, den Mitgliedern eine ressourcensparende und ganzheitliche Portfolioerweiterung für den Bereich der IT-Sicherheit zu liefern. Insbesondere für kleinere Systemhäuser sind die Leistungen unter dem Aspekt eines voll gemanagten Service interessant. Denn Network Box verantwortet Konfiguration, Wartung, Patches und Updates. Zudem ermöglicht der MSSP eine variable Zusammenstellung der einzelnen Services und deren nachträgliche Skalierung. Alle Module laufen über die eigene Hardware von Network Box, es sind aber auch virtuelle Appliances, z.B. für Cloud-Anwendungen, buchbar. Nicht zuletzt profitieren die comTeam-Mitglieder vom geringen Aufwand, der für sie bei einer Implementierung entsteht.

Persönliches Kennenlernen auf der ElectronicPartner-Messe
Der Systemhaus-Verbund comTeam unterstützt seine Kunden bei der Integration von Lösungen aus den Bereichen Informationstechnologie und Telekommunikation. Zur Zielgruppe zählen KMU, Unternehmen der öffentlichen Hand sowie Ingenieure, Steuerberater, Ärzte, Wirtschaftsprüfer und andere. Die nächste Veranstaltung, auf der sich auch Network Box präsentieren wird, ist die "ElectronicPartner Jahresveranstaltung", die vom 26. bis 28. Februar 2016 in der Düsseldorfer Messe stattfindet.

"Wir verstehen uns als Erweiterung des Systemhausteams, auch in puncto Kompetenzen", erklärt Dariush Ansari, Vertriebsleiter bei Network Box Deutschland. "Demzufolge fühlen wir uns mehr als nur ein Partner. Angesichts der heutigen Sicherheitslage ist es in unseren Augen ein Muss, dass Security-Lösungen von Experten entwickelt, gepflegt und aktualisiert werden. Diesen Service bieten wir den comTeam-Mitgliedern. Wir freuen uns auf weitere Projekte zusammen mit dem Channel-Netzwerk."

Sven Glatter, Geschäftsführer des comTeam Systemhaus GmbH, ergänzt: "Network Box ist ein Zugewinn für uns, da der Kölner MSSP mit exzellenten IT-Security-Kenntnissen aufwartet und so unsere Mitglieder professionell unterstützen kann."

Weitere Informationen zur Lösungspalette von Network Box sind auf der Website des Anbieters (http://network-box.eu/index.php/loesungen.html) zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter networkbox@sprengel-pr.com angefordert werden.

Pressekontakt:

Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3 56472 Nisterau
+49 (0)2661-912600
administration@sprengel-pr.com
www.sprengel-pr.com

Firmenportrait:

Über Network Box:
Network Box liefert umfassende und gemanagte IT-Sicherheitslösungen am Gateway und sorgt mit skalierbaren und modularen Systemen für ein Höchstmaß an Sicherheit. Dazu betreibt das Kölner Unternehmen ein weltweites Netzwerk von Security Operation Centern (SOC). Auch für kleine Unternehmen und den Mittelstand bietet Network Box Managed Security Services auf Basis eigener Hard- und Software. Alle Sicherheits-Features werden über die patentierte PUSH-Technologie vollautomatisch auf dem neuesten Stand gehalten und bei Updates in Sekundenschnelle aktualisiert. Network Box bietet folgende Security Appliances: Firewall, VPN, Intrusion Detection/Intrusion Prevention, Application Control, Anti-Malware, E-Mail Protection, Content Filtering, Data Leakage Prevention, WAF, Anti-DDoS, Infected LAN, Realtime Monitoring und Reporting. Mehr unter www.network-box.eu.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.