Sparen vor Service: In Brandenburg entscheidet der Preis bei der Anbieterwahl

Veröffentlicht von: E WIE EINFACH GmbH
Veröffentlicht am: 19.01.2016 13:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - YouGov-Studie im Auftrag von E WIE EINFACH zeigt:

- Brandenburger legen den meisten Wert auf den Preis
- Service spielt für 84 Prozent ebenfalls eine große Rolle
- Serviceerfahrungen sind durchwachsen

(Köln) Nur Bares ist Wahres - dies scheint das Prinzip der Brandenburger bei der Anbieterwahl zu sein. In keinem anderen Bundesland achten branchenübergreifend so viele Personen als erstes auf den Preis eines Angebots. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine repräsentative YouGov-Studie im Auftrag des Strom- und Gasanbieters E WIE EINFACH. Demnach werfen 89 Prozent der Brandenburger zunächst einen Blick auf das Preisschild, wenn es um die Entscheidung für ein Angebot geht - Höchstwert in ganz Deutschland und deutlich über dem Schnitt (81 Prozent). Doch für immerhin 84 Prozent der Brandenburger ist auch der Service ein wichtiges Entscheidungskriterium, wenn auch mit einigem Abstand. In der gesamtdeutschen Betrachtung liegen Preis (81 Prozent) und Service (80 Prozent) nahezu gleichauf.

Den Bürger aus Brandenburg kann ein Anbieter aber auch mit einem modernen Auftritt von sich überzeugen. Mit 36 Prozent lassen sich ganze zehn Prozentpunkte mehr als im Bundesschnitt von einer modernen Außendarstellung beeindrucken. Doch all das bringt einem Unternehmen nichts, wenn der Kunde wegen schlechtem Service den Anbieter wechselt. In Brandenburg haben das mit 64 Prozent immerhin schon fast zwei Drittel mindestens einmal gemacht. Wenn man die folgenden Zahlen liest, kein Wunder: Weniger als die Hälfte aller Brandenburger (49 Prozent) hatten nach den letzten zehn Servicekontakten das Gefühl, dass ihr Problem häufig oder sehr häufig gelöst wurde.

Dabei sind schnelle Lösungen bei Fragen und Problemen das, was den Brandenburgern beim Thema Service am wichtigsten ist (80 Prozent). Erst danach folgen gute Erreichbarkeit (78 Prozent) und Ehrlichkeit/Zuverlässigkeit (75 Prozent). Doch der beste Service ist der, der Probleme nicht nur schnell löst, sondern erst gar keine entstehen lässt, weiß Oliver Bolay, Geschäftsführer bei E WIE EINFACH: "Service heißt für uns bei E WIE EINFACH, proaktiv auf mögliche Problemquellen aufmerksam zu machen. Dazu gehört etwa, dass wir unsere Neukunden immer über ihren Status im Wechselprozess auf dem Laufenden halten und alle Kunden mit der Rechnung informieren, ob sie mit ihrem Strom- oder Gasverbrauch vom erwartetem Durchschnitt abweichen."

Für die repräsentative Studie wurden deutschlandweit 1.648 Personen in Deutschland ab 18 Jahren befragt.

Pressekontakt:

E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53 50677 Köln
0221-17737-308
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Firmenportrait:

E WIE EINFACH ist ein bundesweiter Strom- und Gasanbieter mit Sitz in Köln. Mit maßgeschneiderten Tarifen sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden steht bei E WIE EINFACH der Kunde stets im Mittelpunkt. Das gilt für neue wie bestehende Kunden gleichermaßen. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E WIE EINFACH dabei Produkte und Dienstleistungen nach den Bedürfnissen seiner Kunden: leicht verständlich, stets an schnellen Lösungen orientiert, immer transparent und mit der maximalen Vereinfachung im Blick.

Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preise bei einem gleichzeitig ausgezeichneten Service sind das Ergebnis. Dies bestätigen auch unabhängige Stellen: So erhält E WIE EINFACH regelmäßig Auszeichnungen für seinen Kundenservice, faire Vertragsbedingungen und das gute Preis-Leistungsverhältnis.

Mehr zu E WIE EINFACH erfahren Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter unter www.twitter.com/E_WIE_EINFACH sowie auf Facebook unter www.facebook.com/ewieeinfach.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.