Fehler vermeiden im Recruiting

Veröffentlicht von: 9 LEVELS
Veröffentlicht am: 20.01.2016 11:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Hire for Attitude: der Experte für Wertesysteme Rainer Krumm über wertebasiertes Recruiting - jetzt auf Audible

Geht es um das Einstellen eines neuen Mitarbeiters, zählen Vita, Zeugnisse, Abschlüsse etc. Dann wird anhand der Unterlagen geprüft, ob die Erwartungen an die Anforderungen erfüllt sind. Das ist der normale Ablauf. Warum aber kommt es dann so oft vor, dass Mitarbeiter wieder entlassen werden? Rainer Krumm, Experte für Wertsysteme und Geschäftsführer des Institute for 9 Levels of Value Systems weiß, worin der Fehler bei der Einstellung neuer Mitarbeiter liegt.

"Beim Recruiting schaut man sehr stark auf Fachwissen und wenn Mitarbeiter entlassen werden, hat das meist nichts mit der Fachkompetenz zu tun", erklärt Rainer Krumm das Dilemma, mit dem sich Unternehmen immer wieder auseinandersetzen müssen. "Es hat dann leider mit der Passung nicht gestimmt."

Ein hervorragender Abschluss oder tolle Noten sagen noch lange nichts darüber aus, ob ein Bewerber auch in die Position, das Team oder das Unternehmen an sich passt. Und doch werden überall Menschen in Positionen gesetzt, die gar nicht zu ihnen passen. "Wir bewegen uns in vier Spannungsfeldern", so Krumm weiter und bezieht sich damit auf die Person selbst, die Gruppe, die Organisation und den Markt.

Ausschlaggebend für den Experten für Wertesysteme ist: Wie passt eine Person in den Markt hinein? Wie passt eine Person in eine Firma? Wer einmal in einem Konzern gearbeitet hat, muss nicht zwingend wieder in einem solchen arbeiten wollen. "Wertesysteme ändern sich und darauf müssen Recruiter unbedingt achten, wenn sie neue Mitarbeiter suchen", findet Krumm. Doch ist dieser Ansatzpunkt für die meisten Firmen noch absolutes Neuland.

Wer das Thema Wertesysteme als Unternehmen beim Recruiting nicht berücksichtigt, wirft viel Geld zum Fenster heraus. Experten sprechen von Milliardensummen, die auf diese Weise Jahr für Jahr einfach sprichwörtlich verbrannt werden.

"Mit dem Analysetool 9 Levels of Value Systems können Firmen die für sich passenden Mitarbeiter finden, binden und weiter fördern. So gelingt es ihnen, Menschen an ihr Unternehmen zu binden, die auch gerne ihren Job machen und gar nicht daran denken, sich nach einer anderen Stelle umzuschauen.", schließt Krumm.

Mehr Informationen zum Thema Werte und Rainer Krumm finden Sie unter www.9levels.de (http://www.9levels.de/home/)
Hier geht's zur Hörprobe (http://www.audible.de/pd/Wirtschaft-Karriere/Hire-for-Attitude-Hoerbuch/B01AM5U05W/ref=a_search_c4_1_3_srTtl?qid=1452847805&sr=1-3) von "Hire for Attitude: Wertebasiertes Recruiting".

Pressekontakt:

9 LEVELS
Rainer Krumm
Eywiesenstr. 6 88212 Ravensburg
+49 751 36344 - 999
info@9levels.de
http://www.9levels.de

Firmenportrait:

Das 9 Levels Institute for Value Systems ist ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Trainer, Coaches und Berater mit dem Tool "9 Levels" bei ihrer Arbeit mit Personen, Gruppen und Organisationen zu unterstützen. Das Tool erfasst die aktuelle Wertekultur des Kunden/Klienten, gleicht diese mit zukünftigen Marktanforderungen ab und schafft Verständnis für die Notwendigkeit von Veränderung - eine ideale Basis für die Erarbeitung der nächsten Schritte.

Institutsgründer Rainer Krumm bietet mit 9 Levels ein wissenschaftlich fundiertes Tool, das sich in der Praxis optimal bewährt hat. Trainer, Coaches und Berater können sich durch das Institut zum 9 Levels Berater zertifizieren lassen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.