PDR wieder auf der Fensterbau Frontale präsent

Veröffentlicht von: PU-Schaum-Infocenter
Veröffentlicht am: 20.01.2016 17:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - PU-Schaumdosenrecycling

PU-Schaumdosen kostenfrei und korrekt zurückgeben. Mit diesem Service für Handwerker, die mit Bauschaum arbeiten, präsentiert sich PDR Recycling GmbH + Co KG auf dem diesjährigen Branchenhighlight der Fensterbauer und Holzverarbeiter in Nürnberg.

Vom 16. bis zum 19. März haben die Besucher der Messe Fensterbau Frontale die Gelegenheit, sich über alle Aspekte des umfassenden Angebotes zu informieren. Angefangen von der Einstufung der gebrauchten PU-Schaumdosen als gefährlicher Abfall, über die Erteilung eines Abholauftrages bis hin zur Verwertung in der Recyclinganlage im fränkischen Thurnau. So ist zum Beispiel relativ unbekannt, dass die Recyclinglösung für PU-Schaum eine der wenigen funktionierenden Branchenlösungen ist, bei denen die Hersteller aktiv ihre Produktverantwortung wahrnehmen. Das Ergebnis ist eine hochwertige stoffliche Verwertung der gebrauchten Bauschaumdosen.

Auf dem Messestand zeigt PDR eine Simple Show. Der kurze Zeichentrickfilm erzählt unterhaltsam, wer alles an der Branchenlösung für gebrauchte PU-Schaumdosen beteiligt ist und wie das Rücknahmesystem funktioniert. Für vertiefende Informationen und die Annahme von Abholaufträgen steht das PDR-Messeteam bereit. Zu finden ist das PDR Informationsangebot auf dem Stand der Firma Soudal, die dem Fachpublikum ihre PU-Schäume sowie Dicht- und Klebstoffe vorstellt.

Soudal / PDR auf der FENSTERBAU FRONTALE: Halle 7, Stand 7-632

Pressekontakt:

Antje Ebner PR-Beratung
Antje Ebner
Neumühle 1 74638 Waldenburg
07942-9420550
info@ebner-pr.de
http://www.ebner-pr.de

Firmenportrait:

Das PU-Schaum-Infocenter ist eine Einrichtung der führenden europäischen Hersteller von PUR-Schaumdosen. Es pflegt die marktübergreifende Information rund um das Produkt PU-Schaumdose. Darüber hinaus wird das PU-Schaum-Infocenter das Image des Produktes weiter fördern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.