JTI unterzeichnete $120 Millionen 5-Jahres-Vertrag mit Orange Business Services zur Weiterführung der digitalen Transformation

Veröffentlicht von: Orange Business Services
Veröffentlicht am: 20.01.2016 17:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - - Weltweite Bereitstellung führender Technologien und Services
- Unterstützung der Transformation von JTI auf Basis einer 20-jährigen Partnerschaft

Orange Business Services hat seine Partnerschaft mit JTI durch eine 5-jährige Vertrags-verlängerung mit einem Volumen von 120 Millionen Dollar intensiviert. JTI gehört zu Japan Tobacco, dem weltweit drittgrößten Hersteller von Tabakprodukten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Genf und ist seit 1995 Kunde von Orange Business Services.

Die Vertragsverlängerung baut auf der langjährigen Partnerschaft der beiden Unternehmen auf. JTI hat sich für Orange Business Services als idealen Partner für die Umstellung seiner IT auf Cloud-Services und für den digitalen Umbau seiner geschäftlichen Aktivitäten entschieden.

Im Rahmen des Vertrages wird Orange Business Services ein breites Spektrum an vollständig gemanagten Services für 20.000 Anwender an über 300 Standorten weltweit bereitstellen. Hierzu gehören Netzwerkdienste, Anwendungsbeschleunigung, Performance-Management, Remote Access, Sprachverkehr, vereinheitlichte Kommunikation mit Microsoft Skype for Business und Dienste für Kontaktzentren.

"Die digitale Transformation ist für uns von zentraler Bedeutung. Unser vertrauter Partner Orange Business Services kennt unseren Bedarf und unterstützt uns dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben. Wir sind von seinem Know-how und seinen Kenntnissen überzeugt und wissen, dass er uns eine langfristige Strategie bietet. Die weltweiten Fähigkeiten von Orange kommen unserer geografischen Präsenz sehr entgegen", sagt Guilain Rogg, Vice President, Global Technical Center, JTI.

JTI ist seit 1995 Kunde von Orange Business Services und unterzeichnete 2004 seinen ersten Vertrag über das Outsourcing von Kommunikationsdiensten. 2009 weitete Orange die Partnerschaft mit der Unterstützung der geschäftlichen Expansion von JTI erfolgreich aus. Im Jahr 2013 wählte JTI Orange zu seinem strategischen Partner für die Entwicklung und die Umsetzung seiner Umstellung auf Unified Communications.

"JTI ist ein langjähriger Kunde, mit dem wir eine Beziehung pflegen, die über das bloße Bereitstellen von Dienstleistungen hinausgeht. Ich freue mich sehr über die Fortsetzung unserer vertrauensvollen Partnerschaft, insbesondere, weil JTI mit seinen IT-Lösungen immer eine führende Rolle spielt", sagt Anne-Sophie Lotgering, Senior Vice President, Europa, Russland und GUS bei Orange Business Services.

Über JTI
JTI gehört zu Japan Tobacco, einem der weltweit führenden Hersteller von Tabakprodukten. Das Unternehmen vermarktet weltweit bekannte Marken wie Winston, Camel, Mevius und LD. Das Portfolio umfasst zudem die internationalen Marken Benson & Hedges, Silk Cut, Sobranie und Glamour. JTI hat seinen Hauptsitz in Genf in der Schweiz und beschäftigt weltweit etwa 26"000 Mitarbeitende an Standorten in über 120 Ländern. Im Geschäftsjahr per 31. Dezember 2014 erzielte JTI einen Nettoumsatz von 11,9 Mrd. USD. Weitere Information finden Sie auf www.jti.com (http://www.jti.com) .

Pressekontakt:

Maisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Brigitte Galiger
Claudius-Keller-Str. 3c 81669 München
+49-(0)89-41 95 99 46
orange@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Firmenportrait:

Über Orange Business Services

Orange Business Services, der Orange-Geschäftsbereich für B2B Services, ist nicht nur ein global tätiger Telekommunikationsanbieter, sondern auch IT-Lösungsintegrator und Anwendungsentwickler. Seine rund 20.000 Mitarbeiter unterstützen Unternehmen in allen Bereichen der digitalen Transformation: mobile und kollaborative Arbeitsplätze, IT- und Cloud-Infrastrukturen, Festnetz- und mobile Anbindungen, private und hybride Netzwerke, Applikationen für das Internet der Dinge, eine 360-Grad-Kundenzufriedenheit und Big Data Analytics. Im Bereich Cybersicherheit stellt Orange Business Services Experten und spezielle Infrastrukturen bereit, die alle Arten von Informationssystemen schützen. Mehr als 3000 multinationale Organisationen sowie zwei Millionen Klein- und Heimbüros (SOHO), Unternehmen auf der ganzen Welt und regionale Behörden in Frankreich vertrauen Orange Business Services als ihrem zuverlässigen Partner.

Weitere Informationen finden Sie auf www.orange-business.com in unseren Blogs oder auf LinkedIn und Twitter.

Orange ist einer der weltweit führenden Telekommunikationsanbieter mit einem Jahresumsatz von 39 Milliarden Euro im Jahr 2014 und 156.000 Beschäftigen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Orange ist an der NYSE Euronext Paris (ORA) und an der Börse in New York (ORAN) gelistet.

Orange und alle anderen Namen von Produkten und Services von Orange, die in diesen Unterlagen genannt werden, sind Marken von Orange oder der Orange Brand Service Limited.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.