Surfurlaub in Portugal - Wellenreiten lernen in Surfcamps!

Veröffentlicht von: BLUE JUICE Camps
Veröffentlicht am: 20.01.2016 17:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Immer mehr Reisende möchten diese faszinierende Sportart erleben. Surfcamps bieten dabei auch Gesamtpakete inkl. Kultur und Ausflüge an. Der Anbieter BLUE JUICE Camps empfiehlt Portugal als das perfekte Reiseziel für den nächsten Surfurlaub.

Nordportugal
Nordportugal bietet rund um Porto hervorragende Wellen für Anfänger und mit Porto eine faszinierende Stadt, die sich keiner entgehen lassen sollte. Direkt in der Stadt an der Meerespromenade liegt dieses Surfcamp: http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-porto.htm

Dieses Camp empfiehlt sich für alle, die eine Städtereise mit Kultur und Nightlife erleben und gleichzeitig Surfen lernen möchten.

Wer schnell in Porto sein möchte, aber dennoch mehr in der Natur sein möchte, dem ist dieses Camp in Esmoriz südlich von Porto zu empfehlen.
http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-esmoriz.htm

Die Strände in Nordportugal sind noch nicht so überlaufen wie im Süden. Das Camphaus in Esmoriz liegt direkt am Strand und in der Übernachtung ist Frühstück enthalten. Im Paket enthalten sind auch eine Porto-Tour sowie Yoga.

Mittelportugal - Lissabon
Die Küste um Lissabon, vor allem von Ericeira bis Peniche, wird als Surfmekka Portugals angesehen. Hier haben sich eine Menge Surfcamps angesiedelt.

In Peniche direkt am Strand liegt dieses komfortable Surfcamp inkl. Restaurant, Tennisplatz und Swimmingpool:
http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-supertubos.htm

Dieses Camp ist auch für Familien gut geeignet. Ein weiteres Camp für eher jüngere Gäste ist dieses Camp:
http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-peniche.htm

Ericeira ist die Surftown in Portugal und auch bekannt für hervorragende Fischrestaurants. Direkt am Strand und mit schönem Meerblick hat sich dieses deutschsprachige Surfcamp angesiedelt:
http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-ericeira.htm

Wer nicht im Surfhaus übernachten möchte, kann auch ein Apartment wählen. Frühstück und Abendessen sind inklusive und natürlich ist auch ein Ausflug nach Lissabon Pflicht.

Südlich von Lissabon gibt es sogar ein reines Girlscamp: http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-lissabon.htm

Algarve
Ein klassisches Ziel, um Wellenreiten zu lernen, ist die Algarve. Angenehmes Klima, wunderschöne Strände und nette Örtchen sind perfekte Voraussetzungen für einen gelungenen Surfurlaub.

http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-lagos.htm
Lagos ist der zentrale Ort im Südwesten Portugals. Atemberaubende Strände und eine nette Altstadt prägen das Bild. Von hier aus werden täglich die besten Strände für den Kurs angefahren. Auch Stand Up Paddle und Kitesurfen ist hier möglich.

Wer lieber direkt am Strand wohnen möchte und die Priorität weniger auf Kultur und Nightlife legt, dem ist das schöne Örtchen Arrifana an der Westküste zu empfehlen:
http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-arrifana-surfhaus.htm

Madeira
Als Geheimtipp für einen Surfurlaub gilt immer noch Madeira. Madeira hat zwar nicht endlos lange Sandstrände, aber dennoch gute Wellen für Anfänger in kleinen Buchten. Und die Insel selber ist natürlich ein Traum für Wanderaktivitäten, Tauchen. Biken oder Whale Watching!
http://www.bluejuice-camps.de/surfcamp-madeira.htm

Gerne beraten wir bei der näheren Auswahl!

Pressekontakt:

BLUE JUICE Camps
Thomas Naujokat
Wolfhelmstr. 37 50259 Pulheim
02234-2474984
info@bluejuice-camps.de
http://www.bluejuice-camps.de

Firmenportrait:

Anbieter für Surfreisen mit über 60 Surfcamps weltweit im Angebot

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.