Werbung auf Monatskalendern sticht ins Auge und bietet langfristige Wirkung

Veröffentlicht von: PRINTAS Kalenderverlag GmbH
Veröffentlicht am: 20.01.2016 18:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Werbeartikel sind nach wie vor die am meisten eingesetzten Objekte, wenn es um dauerhafte und akzeptierte Werbeeinblendung geht. Die TOP Werbeartikel sind neben den beliebten Kugelschreibern, Notizblöcken und Kalendern. Unter den Werbekalendern sticht der Monatskalender (http://www.printas.com/monatskalender/) als derjenige mit der größten Werbefläche hervor. Monatskalender werden in Unternehmen immer wieder gerne eingesetzt, da der Kunde den Werbeartikel immer wieder benutzt und der Werbeeffekt sehr nachhaltig ist.

Die Werbewirkung
Werbekalender erzielen Top Werte bei der Verbreitung, dem Nutzen und der
Werbeerinnerung. Fast jeder zweite der über 2000 Befragten besitzt mindestens einen Organisations-Wandkalender in Form eines 3-4 Monatskalenders, mit Werbeaufdruck. So eine Studie des unabhängigen Marktforschungsinstitutes Dima. Die einhergehende Nutzung im täglichen Gebrauch und die damit verbundene Werbewirkung sind somit sehr hoch zu bewerten. Faktisch wird jeder Dritte mit der Werbung auf einem Monatskalender (http://www.printas.com/monatskalender/) erreicht. Dadurch kann der Bekanntheitsgrad eines Unternehmens gesteigert werden, was sich wiederum positiv auf das Unternehmensimage auswirkt.

Werberinnerung
Werbung auf Monatskalendern sticht ins Auge und bietet langfristige Wirkung. Drei von vier Befragten erinnert sich an den Werbeabsender und ist damit besonders effizient. Der Tausender-Kontakt-Preis (TKP) liegt nach Schätzungen etwa Fünfzig Prozent unter dem eines Großflächenplakats, Siebzig Prozent unter der TV Werbung und ganze Fünfundneunzig Prozent unter dem einer Anzeigenschaltung in einer Publikumszeitschrift. Das sind sehr imposante und nicht zu unterschätzende Zahlen, für ein Medium das nur an der Wand hängt. Jedoch muss der Werbeträger auch mit einem hohen Anspruch an Qualität einhergehen. Eine nachlässige Werbegestaltung oder eine mindere Druckqualität und Verarbeitung des Monatskalenders bringen nicht das gewünschte Ergebnis.
PRINTAS lässt Sie bei der Erstellung Ihres individuellen Monatskalenders nicht allein. Die erfahrenen Profis stimmen sich in einem vorherigen Briefing genau mit Ihnen ab.

Nichts bleibt dem Zufall überlassen! An wen ist der Monatskalender gerichtet? Welcher Monatskalender soll denn verwendet werden? Welche Materialien sollen verwendet werden? Welche Dauerwerbebotschaft soll an die Zielgruppe vermittelt werden? Wie kommt der Monatskalender an sein Ziel?

Bei allen diesen Fragen steht Ihnen das Team von PRINTAS (http://www.printas.com) an der Seite und hilft so zu einem eindrucksvollen Produkt.
Ihrem Monatskalender!

Pressekontakt:

PRINTAS Kalenderverlag GmbH
Dirk Stolzke
In der Masch 6 22453 Hamburg
040-88 88 84 84
post@printas.com
www.printas.com

Firmenportrait:

Der PRINTAS Kalenderverlag ist seit Jahrzehnten spezialisiert auf die Herstellung hochwertiger individueller Kalender mit Werbeeindruck für Firmenkunden. Die Entwicklung, die Fertigung und der weltweite Vertrieb werden vom Unternehmensstandort Hamburg aus geleitet und koordiniert. Wir produzieren ausschließlich in Deutschland.

Neben 15 Neuheiten entwickelt der PRINTAS Kalenderverlag ein Kalendarium für den iranischen Markt. Auf dem internationalen Markt für Werbekalender hat PRINTAS längst einen festen Platz eingenommen: Aktuell liefert der Verlag in 49 Länder.

Durch die Erschließung neuer Märkte und den ständigen Ausbau neuer Konzepte hat sich im Lauf der Jahre das Angebot stetig verändert. Der Dialog zwischen Mitarbeitern und Kunden sowie das Streben nach stetiger Verbesserung und Innovation machen den Erfolg von PRINTAS aus. Weiterbildung unserer Mitarbeiter und kontinuierliche Optimierung unserer Abläufe sind wichtige Bestandteile unseres Leitbildes.

Unverändert geblieben ist dagegen das überdurchschnittlich hohe Qualitäts- und Serviceniveau sowie der Grundsatz: Gefertigt wird ausschließlich in Deutschland. So hat PRINTAS die Kontrolle über jeden Schritt der Produktionskette. Von Anfang an bis heute steht der Name PRINTAS für Werbung, die hängen bleibt!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.