LogiMAT 2016: Logistikterminals mit neuen Prozessoren

Veröffentlicht von: SOREDI touch systems GmbH
Veröffentlicht am: 20.01.2016 18:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Die SOREDI touch systems GmbH, Technologieführer bei IPC mit Multitouch-Bedienung, rüstet bis zur LogiMAT 2016 ihre Staplerterminals durchgehend auch mit neuen Prozessormodulen i3 oder i5 von Intel aus. Die Besucher an Stand 7A11 in Halle 7 erleben die Multitouch-Terminals mit 10, 12, 15 oder 21 Zoll Bildschirmdiagonale in einer neuen Leistungsklasse. Neben den Industriecomputern und Staplerterminals für Logistik und Produktion zeigt SOREDI die mobilen Tabletcomputer SH7 TaskBook und SH10 TaskBook. Aufgrund ihrer geschützten Bauart und modularen Leistungsfähigkeit stellen sie die neue, 4. Generation von Handhelds und Staplerterminals dar!

SOREDI touch systems präsentiert mit der ökonomischen SH-Baureihe und der anspruchsvollen Blackline gleich zwei Serien von Industriecomputern und Staplerterminals. Sie erfüllen dank modularem Baukastenkonzept punktgenau die Vorgaben in der Intralogistik, sei es Kommissionierung, Versand- oder Produktionslogistik. Die Geräte der Blackline-Serie verfügen über neue, kapazitive Multitouch-Panels, die mit einem schützenden Panzerglas verschmolzen werden. Die dadurch erzielte Verbundglas-Eigenschaft erhöht die Bruch- und Splittersicherheit; Gestensteuerung und Handschuhbedienbarkeit sind dadurch gewährleistet. Ein neues Entspiegelungsverfahren verhindert störende Reflexionen durch helles Umgebungslicht und erhöht damit die Lesbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Zur LogiMAT 2016 werden die Baureihen mit neuen Hochleistungs-Prozessormodulen von Intel vorgestellt. Der Prozessor der 5. Generation Intel Core i3-5010U bietet 3MB Cache und bis zu 2.10 GHz Taktfrequenz; der Intel Core i5-5350U ist bei ebenfalls 3MB Cache mit 2.90 GHz getaktet. SOREDI offeriert dazu jeweils 4 GB Speicher, optional 8 GB. Die neuen Prozessoren bringen Mobilgeräten höchste Rechenleistungen in lüfterloser Architektur für perfekte Grafikwiedergabe. Sämtliche modernen Grafikfunktionen werden unterstützt, was zum Beispiel den Einsatz optischer Ortungssysteme oder hochrobuster (IP67) Videokameras ermöglicht.

Dank jahrelanger Erfahrung verbinden die Terminals von SOREDI hohe Robustheit mit höchsten Bedienkomfort im täglichen Einsatz. Eine Screenblanking-Funktion deaktiviert Bildschirmanzeige und Multitouch-Bedienung bei jedem Anfahren und schaltet sie bei jedem Anhalten wieder ein, damit der Fahrer Artikel scannen oder picken kann. Die Integration von WLAN- und Bluetooth-Modulen mit einer Dualantenne für 2,4 und 5 GHz ermöglicht den Parallelbetrieb - eine versetzte Anordnung der beiden Antennenkomponenten erhöht die Reichweite und verbessert deutlich die Empfangsqualität im Netzwerk.

Als 4. Generation von Staplerterminals präsentiert SOREDI die rugged Tablet-Computer SH TaskBook in 7- und 10 Zoll Diagonale. Die TaskBooks werden in Dockingstationen eingeklinkt, die auf den Staplern verbleiben. Die TaskBooks können jederzeit entnommen und für andere Aufgaben verwendet werden. Das Multitouch-Display der Mobilgeräte liegt hinter 1,6 Millimeter starkem, entspiegelten Gorillaglas.Das eigens entwickelte Gehäuse übersteht durch seine robuste Bauweise mit Gummipuffern mehrfache Stürze aus bis zu 1,5 Meter Fallhöhe. In dem gekapselten Innenraum sorgt ein DualCore-Prozessor von Intel mit zweimal 1,33 GHz und 2 MB DRAM lüfterlos für höchste Performance. Mit den Betriebssystemen Windows 7 Professional und Windows Embedded 7 lassen sich Warenwirtschaftssysteme und Logistiksoftware in effizienter Geschwindigkeit betreiben.


Bildunterschrift:
SH 12 Blackline; SH 21 Blackline: Die Staplerterminals von SOREDI touch systems bieten höhere Leistung durch neue Intel Core i3 und i5 Prozessormodule

Pressekontakt:

hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5 81667 München
089/4591158-0
tosse@hightech.de
http://www.hightech.de

Firmenportrait:

Die SOREDI touch systems GmbH in Olching bei München ist seit Jahren mit der SH und SH Blackline Serie ein weltweiter Technologieführer bei Industrie-Computern und Stapler-Terminals und hat seit kurzem mit dem SH TaskBook eine neue Generation von Handhelds und Tablets im Produkt Portfolio. Die Spezialisten für Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Wartung verfügen über 25 Jahre Erfahrung. Das modular aufgebaute Produktprogramm eignet sich für den stationären und mobilen Einsatz in rauer Umgebung und wird für Aufgaben in Logistik, Fertigung, Lebensmittel- und Prozessindustrie kundenspezifisch konfiguriert. Schlanke Strukturen in Produktentwicklung und Herstellung sichern den Einsatz neuester Technologien, die extrem hohe Anforderungen erfüllen. In den Bildschirm-Diagonalen 7-,10-, 12-, 15-, oder 21-Zoll gibt es die Terminals mit Multi-Touch-Bedienung. Entspiegeltes Panzer- bzw. Gorillaglas schützt die Touch-Einheit und das Display sowohl bei der SH Blackline als auch beim SH TaskBook.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.