Erneuerbare Energien für klimaneutrale und kostengünstige Energieeffizienz

Veröffentlicht von: WIRSOL
Veröffentlicht am: 20.01.2016 18:48
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - WIRSOL: Mit Photovoltaik können Bauherren den erhöhten Anforderungen der Energieeinsparverordnung gerecht werden

Waghäusel. Seit dem 1. Januar dieses Jahres gilt die nächste Stufe der Energieeinsparverordnung (EnEV). Mit dem Einsatz von Anlagen zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien lassen sich dabei hohe energetische Standards klimaneutral und kostengünstig einhalten. Die aktualisierte Energieeinsparverordnung zielt auf Neubauten im Gewerbe-, Wohn-, Büro- und Industriesektor. Künftig müssen Neubauvorhaben einen um 25 Prozent niedrigeren Primärenergiebedarf (Gesamtenergieeffizienz) als bisher einhalten. Dies gilt, sofern ab dem 1. Januar 2016 ein Bauantrag gestellt oder eine Bauanzeige eingereicht wird. Zu den erhöhten Anforderungen gehören zudem die Senkung des Primärenergiefaktors von Strom um 0,6 auf 1,8. Eine verstärkte Dämmung der Gebäude, soll zudem den Bedarf an Wärme um weitere 20 Prozent senken.

Mit den höheren Anforderungen der EnEV kommen Bauherren faktisch nicht mehr am Einsatz erneuerbarer Energien beim Neubau vorbei. "Das verursacht zwar zunächst zusätzliche Investitionen, doch mit erneuerbaren Energien lassen sich die Wohn- und Lebensqualität steigern", sagt Peter Vest, Geschäftsführer von WIRSOL. Als Projektierer und Energiedienstleister unterstützt das Unternehmen seine Kunden aktiv bei der Entwicklung zu möglichst autarken und flexiblen Teilnehmern am Energiemarkt. Ziel ist es, dass Eigentümer künftig durch den Einsatz von erneuerbaren Energien einen erheblichen Teil zur Energiesicherheit wie auch zum Klimaschutz und damit zur Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen beitragen.

Von Mieterstrom und Direktvermarktung bis zu Smart Home

"Als Spezialist für erneuerbare Energieanlagen mit der Erfahrung aus über 8.500 realisierten Projekten weltweit verfügt WIRSOL über viel Know-how bei Energieerzeugung sowie -speicherung. Davon können Bauherren im Hinblick auf die neuen Standards profitieren", erklärt Peter Vest. Das Leistungsspektrum von WIRSOL geht weit über die reine Projektrealisierung hinaus. So bietet WIRSOL im Bereich Energiedienstleistungen unter anderem Mieterstrom-Modelle und Direktvermarktung von selbst erzeugtem Ökostrom und berät zu Photovoltaik-Hybrid- wie auch Speichersystemen. Darüber hinaus spielt auch das Thema Smart Home eine wichtige Rolle.

"Wir bauen für unsere Kunden auch Smart Home-Geräte ein. Dadurch haben sie die Möglichkeit, ihren Verbrauch zu überprüfen und gleichzeitig auf smarte Steuerungsfunktionen zurückzugreifen", sagt Peter Vest. So sei beispielsweise auch die Kopplung der Photovoltaikanlage mit einem elektrischen Heizstab zur Warmwassererzeugung möglich. Dieser könne per Überschussfunktion mit Strom aus Photovoltaik versorgt werden.

Des Weiteren unterstützen die Photovoltaikexperten aus dem baden-württembergischen Waghäusel Bauherren mit ausführlicher Beratung zur Umsetzung technisch möglicher Kundenwünsche über das gesamte Projekt hinweg. Von der Betriebsführung bis hin zum Monitoring und der Wartung sorgt WIRSOL dafür, dass auch im laufenden Betrieb stets eine reibungslose Funktion gewährleistet wird. Zum Schutz der Anlagen bietet das Unternehmen schließlich durch die Kooperation mit starken Partnern zusätzlich Versicherungsleistungen zu ausgezeichneten Konditionen. Im Hinblick auf dieses Angebot ist sich Peter Vest sicher: "Mit unseren Leistungen können Bauherren den erhöhten Anforderungen der EnEV qualitativ hochwertig und kostengünstig gerecht werden."

Pressekontakt:

Diskurs Communication GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer 10789 Berlin
+49 30 2362-9391
info@diskurs-communication.de
http://www.diskurs-communication.de

Firmenportrait:

WIRSOL ist eine Marke des Energiedienstleisters WIRCON GmbH. Im Dezember 2013 mit der Motivation gegründet, erneuerbare Energieprojekte mit einem Schwerpunkt auf dem deutschen Markt zu entwickeln, liegt der Fokus der WIRCON Gruppe auf Wind- und Photovoltaik-Großprojekten, Photovoltaik-Kleindachanlagen für Privatkunden, Photovoltaik-Großdachanlagen für vorwiegend gewerbliche Kunden sowie auf der nachhaltigen Betriebsführung von Erneuerbaren Energieanlagen der vorstehenden Erzeugungsarten. Mit Dietmar Hopp als einem starken, langfristig orientierten Gesellschafter im Hintergrund, stellt sich die Unternehmensgruppe den zukünftigen Herausforderungen der dezentralen Energieerzeugung, Energiespeicherung, des Energiemanagements, Energiebezugs und der Direktvermarktung von Energie.

WIRCON GmbH | Schwetzinger Straße 22-26 | 68753 Waghäusel | Deutschland
HR: AG Mannheim HRB 718322 ? Sitz Waghäusel | Deutschland ? GF: Markus Wirth | Peter Vest

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.