Tyco Retail Solutions erweitert Analyse-Funktionen zur verbesserten Unterstützung von Einzelhandelsgeschäften

Veröffentlicht von: Marketwire
Veröffentlicht am: 21.01.2016 10:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Zwei strategische Übernahmen wurden bereits abgeschlossen -- dritte Übernahmevereinbarung in den letzten 12 Monaten wurde unterzeichnet

(Mynewsdesk) NEUHAUSEN, SWITZERLAND -- (Marketwired) -- 01/20/16 -- Tyco Retail Solutions (www.tycoretailsolutions.com), ein Unternehmenszweig von Tyco International (NYSE: TYC), verfolgt weiterhin mit Nachdruck seine Strategie, seine marktführende Position bei Lösungen in den Bereichen Inventartransparenz, Warenschwund und Besucherfrequenzmessung im Einzelhandel auszubauen. In den vergangenen 12 Monaten unterzeichnete Tyco Vereinbarungen zur Übernahme von drei Unternehmen für Retail-Analytics, die - bei Kombination mit den vorhandenen Sicherheits- und Store Performance-Lösungen von Tyco - den Einzelhandelsunternehmen bisher unerreichte Einsichten in ihren operativen Betrieb bereitstellen.

Wenn Sie mehr über die leistungsstarken Analyse-Lösungen von Tyco erfahren möchten, besuchen Sie einfach unseren Messestand (Nr. 1363) auf der NRF Big Show (17. bis 19. Januar).

Im Januar des vergangenen Jahres kündigte Tyco die Übernahme von Creativesystems an, einem führenden europäischen Anbieter von integrierten RFID-Lösungen und Beratungsdiensten. Diese Übernahme erweiterte nochmals die Fähigkeit des Unternehmens, Lösungen zur Steigerung der operativen Effizienz von Einzelhändlern und Herstellern anzubieten und auf die sich schnell entwickelnde weltweite Nachfrage nach Inventory Intelligence-Applikationen zum verbesserten Management des Warenbestands zu reagieren.

Im Juli 2015 kam mit FootFall ein Anbieter von Intelligence-Lösungen für den Einzelhandel zu Tyco, der vorwiegend auf dem britischen Markt aktiv ist. FootFall verwaltet über 50.000 Geräte zur Erfassung, Messung und Analyse der Besucherfrequenz in Tausenden von Einzelhandelsgeschäften und Immobilien in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Die entsprechenden Einsichten erleichtern es den Einzelhandelsunternehmen, Abläufe in den Bereichen Personalbesetzung, Absatzförderung und Ladenbetrieb zu optimieren.

Im vergangenen Dezember unterzeichnete Tyco eine Vereinbarung zur Übernahme von ShopperTrak, einem in Chicago (Illinois) ansässigen, führenden internationalen Anbieter von Lösungen zur Analyse von Verbraucherverhalten und standortbasierten Daten im Einzelhandel. Die Übernahme von ShopperTrak soll nach Erhalt der aufsichtsrechtlichen Genehmigungen noch im ersten Kalenderquartal 2016 abgeschlossen werden. ShopperTrak liefert Einsichten und Benchmarks, die Einzelhändler dabei unterstützen, unter Berücksichtigung des Marktkontextes das Kundenverhalten und Aufkommen im Umkreis und in ihren Geschäften zu analysieren und die Performance zu messen.

"Diese Investitionen bilden einen wichtigen Schritt in Richtung Bereitstellung einer kompletten Suite an innovativen, informationsbasierten Lösungen, die internationale Einzelhandelsmarken auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten", sagte Nancy Chisholm, President von Tyco Retail Solutions. "Tyco antwortet auf die Nachfrage der Kunden nach zeitgemäßen, datenbasierten Lösungen, die ihre Wachstumsstrategien unterstützen."

Die Veränderungen in der Einzelhandelsbranche vollziehen sich mit einer bisher ungekannten Geschwindigkeit. Einzelhändler aus allen Branchen suchen nach innovativen, flexiblen Lösungen, um den zunehmenden Omni-Channel-Anforderungen gerecht zu werden und ein differenziertes Kundenerlebnis zu ermöglichen. Einzelhandelsunternehmen können jeden Schritt im Einkaufserlebnis optimieren und neu gestalten, indem sie umfangreiche und praktisch umsetzbare Einsichten darüber nutzen, wo sich Kunden bewegen, wie sie mit der Ware interagieren und ob sie sich schließlich zu einem Kauf entschließen. Als internationaler Branchen- und Technologieexperte für Lösungen zur Warenschwund-Reduzierung, Bestandsdatenanalyse und Besucherfrequenzmessung bietet Tyco nun den Einzelhändlern eine einzigartige Kombination von Erkenntnissen, die informiertere Entscheidungen zur Steigerung von Umsätzen und Rentabilität ermöglichen.

Über Tyco Retail Solutions Tyco Retail Solutions ist Teil von Tyco International und ein weltweit führender Anbieter von integrierten Performance- und Sicherheitslösungen für den Einzelhandel, die heute von mehr als 80 Prozent der 200 größten Einzelhändler der Welt verwendet werden. Unser breiter Kundenkreis umfasst sowohl Einzelhandelsgeschäfte als auch globale Handelsunternehmen. Tyco Retail Solutions bietet mit seinen Niederlassungen in über 70 Ländern Einzelhändlern weltweit einen Echtzeit-Überblick über Lagerbestände und weitere Aktivposten zur Verbesserung ihrer betrieblichen Abläufe, für eine optimierte Rentabilität und zur Schaffung eines besonderen Einkaufserlebnisses.

Das Produkt-Portfolio von Tyco Retail Solutions für Einzelhändler wird direkt von Tyco-Unternehmen und autorisierten Geschäftspartnern in aller Welt vertrieben. Weiterführende Informationen finden Sie unter TycoRetailSolutions.com oder folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter und unserem YouTube-Kanal.

TYCO und die in dieser Pressemitteilung genannten Produktnamen sind Marken bzw. eingetragene Marken. Eine nicht autorisierte Verwendung ist strikt untersagt.

Pressekontakt:
Julie Crotty
Attune Communications
+1 (978) 877-0053
julie@attunecommunications.com

=== Tyco Retail Solutions erweitert Analyse-Funktionen zur verbesserten Unterstützung von Einzelhandelsgeschäften (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/rqlgpz

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/tyco-retail-solutions-erweitert-analyse-funktionen-zur-verbesserten-unterstuetzung-von-einzelhandelsgeschaeften

Pressekontakt:

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325 90245 El Segundo
-
intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.