"Mondscheinmann" - der etwas andere Thriller, Teil 3

Veröffentlicht von: Autor Wolfgang Greuloch
Veröffentlicht am: 21.01.2016 10:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Kann der Mondscheinmann die Katastrophe verhindern?

Klappentext zu Teil 3:

Senai Mihara, die Lebensgefährtin des ermordeten V-Manns Oliver Weniger kommt zur Polizei und bringt Aufzeichnungen ihres Partners mit, die dieser über die Treffen mit seinem Führungsbeamten vom LKA aufgeschrieben hat. Die aus Eritrea geflohene Frau ist wegen des Todes des V-Manns in das Visier der Ermittler geraten. Die Notizen ihres Partners sind authentisch und bringen den Beamten des LKA, Klaus Duterik, ins Zwielicht. Die Aufschreibungen überraschen, denn sie beinhalten einen Hinweis auf ein geplantes, terroristisches Verbrechen ungeahnter Dimension.
Die Polizei steht vor einer großen Herausforderung. Eine Sonderkommission wird eingerichtet, unter Einbeziehung des Landesamtes für Umweltschutz. Die Ermittlungen sollen anfangs verschleiert geführt werden, um die Bevölkerung nicht zu verunsichern. Ist das das richtige Konzept?
Kommissar Holbrig findet heraus, dass Janika Fargó, die ehemalige Zwangsprostituierte, im Haus von Max Fröhlich lebt. Sie wird verdächtigt zwei Anschläge mit schweren körperlichen Folgen für die Opfer begangen zu haben. Der Kommissar trifft mit Max zusammen, um ihn zu befragen. Aber dieser hat Janika aus seinem Haus verwiesen. Er bereut es bald, denn das Rotlichtmilieu schlägt zurück. Janika begegnet ihrem Schicksal.

Die Journalistin Eva Müller steht immer noch unter Beobachtung einer obskuren Gruppe, die sie verdächtigt, mit dem ermordeten Gunter Gallenstädt zusammengearbeitet zu haben. Max hilft ihr, eine Kamera-Überwachungsanlage in der Wohnung zu installieren. Sie ahnt aber nicht, dass sie mit dieser Kamera-Anlage beobachtet wird. Zu ihrer Sicherheit oder um zwanghafte Bedürfnisse zu befriedigen?

Ein Mordanschlag auf den LKA-Beamten Duterik wird verhindert. Warum ein Anschlag auf diesen Beamten? Hat er womöglich etwas mit der Ermordung seines V-Manns zu tun? Weiß er mehr über den verbotenen Handel mit dem brisanten Material?

Die Ermittlungen der SK der Polizei kommen nicht voran.
Kann Max Fröhlich, der Mondscheinmann, die Katastrophe verhindern?

Der 1.Teil des Thrillers "Mondscheinmann" ist bereits seit Mai, der 2.Teil seit Nov. 15 und der 3. Teil ist jetzt verfügbar.

Das eBook ist im Verlag GD Publishing Ltd. erschienen und in allen Bücher-Onlineshops erhältlich.

Pressekontakt:

Wolfgang Greuloch
Wolfgang Greuloch
Unbenannt 61440 Oberursel/Ts
06171/51586
wolfgang.greuloch@online.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.