Kfz Versicherung Test 

Veröffentlicht von: Lange & Lange GbR
Veröffentlicht am: 24.01.2016 07:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Wer ein Auto in Deutschland fährt, ist verpflichtet eine KFZ-Haftpflichtversicherung abzuschließen. So sollen mögliche Personenschäden und Sachschäden von der Versicherung aufgefangen werden. Für Fahranfänger sind solche Pflichtversicherungen sehr teuer und kostspielig. Doch Experten vertreten weiterhin die Meinung, das gerade diese Zielgruppe, die meisten Unfälle verursachen. Durch einen Vergleich der Versicherer und dessen Leistungen können Interessenten dennoch sehr viel Geld sparen. Weitere Informationen zum Thema gibt es auch auf https://www.kfzversicherungen-testsieger.de/

Wechseln lohnt sich

Generell lässt sich sagen, dass der Wechsel zu einem anderen Anbieter meist lohnt. Das gilt besonders bei Altverträgen. Zwar sind die Schadensklassen gering, doch die Leistungen werden nicht nach den aktuellen Anforderungen angepasst. Daher lohnt es sich regelmäßig die eigenen Verträge auf deren Aktualität zu untersuchen. Testsieger von Ökotest, Focus Money und Stiftung Warentest sind bei der Entscheidungsfindung meist hilfreich.

Besonderheit beim Kündigen

Im Gegensatz zu vielen anderen Versicherungen, kann die KFZ-Haftpflichtversicherung nicht ohne Weiteres gekündigt werden. Es ist eine Laufzeit von mindestens einem Jahr vorgesehen. Es muss weiterhin eine Kündigungsfrist von drei Monaten eingehalten werden. Ein Sonderkündigungsrecht ergibt sich für den Versicherten, wenn der Anbieter die Kosten der Police erhöht. Aber auch der Versicherer kann dem Policeninhaber kündigen, wenn ein Schaden entsteht. Dennoch muss dieser vom Haftungsträger reguliert werden.

Online meist günstiger

Im Internet gibt es immer wieder Spezialangebote, wo Verbraucher bestimmte Rabatte oder Sonderleistungen in Anspruch nehmen können. Im regulären Betrieb werden diese Extras nicht gewährt. Durch den Online-Abschluss sind die Vertriebskosten für den Anbieter deutlich geringer. Daher wird der User mit besonderen Vorteilen versehen.

Preise abhängig von Einstufung Schadensklasse

Die Kostenerstellung sind von unterschiedlichen Faktoren abhängig. So spielt das Alter des Antragstellers, das Automodell und das Alter des Autos eine entscheidende Rolle. Daraus ergibt sich eine bestimmte Schadensfreiheitsklasse, welche von den Versicherern unterschiedlich berechnet wird. Je weniger Unfälle und je älter der Versicherte hat, desto besser die Schadensfreiheitsklassen.

Pressekontakt:

Lange & Lange GbR
Paul-Oestreich-Straße 6
13086 Berlin
Martin Lange
tel: 03092092470

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.