Welches Outfit passt in die - kreative - Führungsetage?

Veröffentlicht von: Nicola Schmidt Image-Impulse
Veröffentlicht am: 24.01.2016 15:24
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) -

Aufgestiegen in die Führungsetage am neuen Arbeitsplatz? Doch was zieht man da an? Ist der Anzug, bzw. das Kostüm auch in kreativen Branchen immer die richtige Wahl? Imageexpertin Nicola Schmidt aus Köln gibt Tipps.

Understatement im Chefsessel
Jetzt sind Sie in die Führungsetage in der neuen Firma aufgestiegen, herzlichen Glückwunsch. Doch zum beruflichen Neustart möchten Sie dennoch souverän und auch selbstbewusst auftreten. Doch wie geht das? Je klarer Sie Ihre Position darstellen, desto besser: "Ich bin neu im Unternehmen, brauche eure Unterstützung."
Doch was ziehen Sie an? In vielen Kreativbranchen gibt es nämlich keinen Dresscode, daher steht es jedem frei was er anzieht. Das macht die tägliche Kleiderauswahl dadurch nicht leichter. Der Begriff "lockere Kleidung" wird schnell missverstanden. Für den einen bedeutet das olle Jeans mit T-Shirt und ausgelatschten Turnschuhen, für den anderen bedeutet das Chinohose mit buntem Hemd und Lederschuhen.
Im Vorstellungsgespräch hatten Sie ja bereits mitbekommen, wie die Mitarbeiter und Führungskräfte im neuen Unternehmen rumlaufen. Ein Anzug mit Hemd ist oft zu overdressed. Jedoch als Führungskraft haben Sie Vorbildfunktion, daher ist ein etwas konservativerer Look die sichere Alternative. Doch statt der üblichen Schurwolle oder Cool Wool mal zu anderen Materialien greifen. Das zum Beispiel kann Flanell oder Tweed sein. Dazu ein Hemd ohne Krawatte mit Manschettenknöpfen und farbig gestickten Knopflöchern und für die Damen eine schicke Schluppenbluse. Wer es extravagant mag, der bindet sich die Schluppe seitlich zu mehreren Knoten. Eine Jeans sollte immer ohne Waschung, also dunkel sein. Das Schuhwerk sollte immer aus Leder sein, denn schließlich wertet hochwertiges Schuhwerk ein Outfit immer auf. Ob es der Monk, ein Schuh mit seitlichen Schnallen für den Herrn und für die Dame ein schicker Schnürschuh, statt dem ewigen Pumps, ist Geschmackssache.
Dezent oder sexy?
Obwohl es mittlerweile jeder wissen sollte, wurde ich vor kurzem gefragt, wie sexy darf es am Arbeitsplatz sein. Fragen Sie sich, was Sie in den Vordergrund stellen möchten: Ihre Kompetenz oder Ihre Oberweite? Egal in welcher Branche Sie tätig sind, je dezenter das Outfit desto besser. Die Betonung liegt im Business nicht auf Oberweite, Po und Hüften. Achten Sie darauf, dass das Outfit sind den ganzen Tag über bequem anfühlt. Das gilt auch für Schuhe, denn wer mit nagelneuen hohen Schuhen einen Kilometer zur Kantine gegangen ist, weiß, was das für Höllenqualen verursachen können.
Tragen Sie das neue Outfit und die neuen Schuhe einige Tage vor dem ersten Arbeitstag ein. Verrutscht der Rock oder springt die Bluse an unliebsamen Stellen auf? Hinterlässt das neue Hemd riesige Schweißflecken? Zwickt die Hose? Was macht Ihr Körper mit der Kleidung?
Für das Make-up gilt folgende Grundregel: Matte Töne über den Tag, schillernde Töne am Abend. Im Business ist es ratsamer, die Augen stärker zu betonen, statt der Lippen. Das gilt gerade für Brillenträgerinnen. Wenn Sie die Augen stärker schminken, betonten Sie das Intellektuelle. Wer die Lippen stärker betont, unterstützt das Sinnliche und Erotische. Roter Lippenstift hat Signalwirkung.

Wie kommt man beim Matschwetter trocken ins Büro?
Ein faltbarer Regenschirm hat in jeder Tasche Platz. Doch welches Schuhwerk eignet sich in dieser Jahreszeit? Es sieht ja schon etwas albern aus, wenn man mit dicken gefütterten Stiefeln zum feineren Hosenanzug durch die Räume geht. Was tun? Nehmen Sie sich Ihr hochwertiges Schuhwerk separat mit. So können Sie die Schuhe unauffällig wechseln.
Für die Herren gibt es Gummigaloschen, eine Art Überzieher, die Ihr gutes Schuhwerk schonen. Diese Galoschen sind faltbar und passen in jede Innentasche des Sakkos. So kommen Sie trocken ins Büro.

Pressekontakt:

Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2 50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Firmenportrait:

Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Als Imagetrainerin unterstützt sie Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung und optimaler Wirkungspräsenz.


Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.