Boot Düsseldorf 2016 - Kapitän zur See: So was bin ich noch nie gefahren.

Veröffentlicht von: Ophardt R+D GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 25.01.2016 19:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Absolute Begeisterung und Lob erntet das Ophardt Team für den patentierten Ophardt Aluminium-Rumpf. Sowohl Freizeitskipper als auch Vollprofis haben noch am Tag nach der Probefahrt ein Grinsen im Gesicht.

Ein Kapitän zur See mit 20 Jahren Berufserfahrung bringt es auf den Punkt: "So was bin ich noch nie gefahren". Nutzen Sie die Chance und erleben auch Sie das exzellente Fahrverhalten der Ophardt Aluminium-Rümpfe. Die Ophardt Crew ermöglicht noch bis kommenden Sonntag, den 31.01.2016, Probefahrten auf dem Rhein. Zur Verfügung stehen zwei Modelle: 8 Meter (300 PS) und 12 Meter (900 PS).

Reservieren Sie jetzt
-telefonisch unter der 0172 72 72 72 7
-oder direkt am Messestand (Freigelände zw. Halle 5 und 9, FG 5-2.1)


Ablauf (Gesamtdauer ca. 1 Stunde)
-Treffen am Messestand und mit dem Ophardt-Shuttle Service zum Düsseldorfer Yachtclub e.V.
-Sie bekommen eine komplette Ausrüstung gestellt (Bootsanzug, Mütze, Handschuhe, Brille)
-Ein erfahrener Kapitän zeigt Ihnen einige Manöver auf dem Rhein (ca. 20 Minuten)
-Von Ingenieuren erhalten Sie Technik-Knowhow
-Anschließend geht es bequem mit dem Shuttle-Service zurück zur Messe

Internationale Werften übernehmen den Aus- und Aufbau der Ophardt Aluminium-Rümpfe. Sprechen Sie das Ophardt Team auf Partner in Ihrer Nähe an. Die Crew freut sich auf Sie!

Für einen ersten Eindruck: https://www.youtube.com/user/ophardtmaritim

Pressekontakt:

Ophardt R+D GmbH & Co. KG
Sonja Veltjens
Hafenstr. 69 47119 Duisburg
+49203-500322-38
sve@ophardt-maritim.de
http://www.ophardt-maritim.de

Firmenportrait:

Die Ophardt R+D GmbH + Co. KG ist die Entwicklungseinheit der weltweit tätigen Ophardt Unternehmensgruppe. Hier nutzt der Senior Hermann Ophardt die Unternehmensstärken der Produktions-Automatisierung und Aluminium-Verarbeitung für neue Projekte. Seit 2006 steht der maritimen Bereich im Fokus. Gearbeitet wird auf der Duisburger Werft unter Leitung von Thomas Ophardt sowie im Entwicklungscenter in Issum. Damit kehrt Hermann Ophardt zu seinen Wurzeln als Schiffbauingenieur zurück und folgt seiner nie vergessenen Leidenschaft. Seine Vision: Den Bau von Aluminium-Booten zu modernisieren und das Recyclingproblem von GFK-Booten (Glasfaserkunststoff) zu lösen. Basismodul des modernen Ophardt Bootsbaukonzeptes: Das Boot-Chassis aus Aluminium. Eine Plattform, die Werften wie Auto-Chassis nutzen. Ein Aluminium-Rumpf, der höchst präzise ist -wie aus einer Form.
Marketing und PR-Kontakt

Ophardt R+D GmbH + Co. KG
Sonja Veltjens
Hafenstraße 69
47119 Duisburg Ruhrort
+49 203 500322-38
sve@ophardt-maritim.de
http://www.ophardt-maritim.com


.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.