Aiptek "GPS Receiver" rüstet Rückspiegelkamera mit GPS aus

Veröffentlicht von: AIPTEK International GmbH
Veröffentlicht am: 26.01.2016 01:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Der Receiver ermöglicht so die Aufzeichnung von Geschwindigkeit und Koordinaten.

Die Full HD Dashcam "GS 372" von Aiptek wirkt auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Rückspiegel. In gleicher Bauform verbirgt sie neben dem Spiegel und der Kamera auch ein 2,7 Zoll großes LCD-Display. Da die "GS 372" einfach auf den vorhandenen Auto-Rückspiegel geklemmt wird, hat die Kamera stets freien Blick auf die Straße und nimmt das Geschehen in Full HD (1920 x 1080 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Dank des neuen Aiptek "GPS Receivers" werden dazu auch die Geschwindigkeit sowie die exakte Position in Längen- und Breitengraden erfasst und mit im Video auf der eingelegten SDHC-Karte gespeichert. Im Falle eines Unfalls kann so beispielsweise nachvollzogen werden, wie schnell der Fahrer tatsächlich war und welche Route er gefahren ist.

Der hochsensible Satelliten-Ortungsempfänger bietet eine kompakte Bauweise und wird einfach per Klinkenstecker Plug-and-Play installiert. Er ist energiesparend und hitzebeständig bis 85° C.

Ab sofort ist der Aiptek "GPS Receiver" zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 49,95 Euro im Handel erhältlich, die Rückspiegel-Dashcam "GS 372" gibt es für 149,00 Euro.

Pressekontakt:

PR KONSTANT
Corinna Ingenhaag
Peter-Berten-Straße 37 41334 Nettetal
02153 910850
corinna@konstant.de
http://www.konstant.de

Firmenportrait:

Aiptek International (Advanced Intelligent Personal Technologies) wurde 1997 in Taiwan gegründet. Das Unternehmen fertigt und vertreibt 3D Produkte, Camcorder, Pico Projektoren, digitale Bilderrahmen, Grafiktabletts, digitale Stifte sowie Kameras. Die deutsche bzw. europäische Niederlassung entstand 1999 in Willich bei Düsseldorf, von wo auch der Vertrieb in ganz Europa koordiniert wird. Weitere Dependancen gibt es in Shanghai und den USA. Die legendäre Pen Cam, mit der Aiptek im Jahr 2000 an den Start ging, wurde binnen kürzester Zeit über 2,5 Millionen Mal verkauft. Mit den aktuellen Aiptek 3D Produkte setzte Aiptek innovative Technologien für preisbewusste Kunden konsequent um.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.