FITSEVENELEVEN goes East Vol. 2:

Veröffentlicht von: Fitt7eleven GmbH
Veröffentlicht am: 26.01.2016 03:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Mit einem neuen Black Label Club im Mayfarthquartier.

FITSEVENELEVEN goes East Vol. 2:
Mit einem neuen Black Label Club im Mayfarthquartier.

Nach dem erfolgreichen Start des ersten female bodyclub auf der Hanauer Landstraße setzt die Fitnessclubkette FITSEVENELEVEN einen neuen Google-Marker ins Eastend FFM. Direkt um die Ecke der EZB Bank und in Laufnähe zum Hafenpark entsteht in repräsentativer Location eine exklusive Workout-Base. Die Eröffnung ist für Mitte April 2016 geplant.

Wer arbeiten muss, will auch trainieren. Und das in einem Ambiente, das für Frankfurts Ostend immer typischer wird. Denn auch optisch gesehen sind die morbiden Zeiten vorbei: Stilvolle Kontorhausfassaden, Glas, Stahl, klare Linien und große Räume in Wassernähe setzen Maßstäbe. Auch für die Fitnessbranche. Deshalb suchte sich FITSEVENELEVEN für seinen neuen Unisex-Club eine Location aus, die hohe Ansprüche formuliert und erfüllt.

Style is benchmark

Der neue Club des Black Labels von FITSEVENELEVEN beweist Stilsicherheit und setzt bei offenen Flächen auf die gewohnten Werkstoffe Beton, Holz, Stahl und Glas. Auf 1.800 Quadratmetern wartet eine große funktionelle Zone mit Gym80 Cage und weiträumigem Hammer Strength Bereich darauf, von körperbewussten Sportlern herausgefordert zu werden. Wer auf Ausdauertraining setzt, kann sich im riesigen Kardiobereich auf Geräten der Marke Technogym mit integriertem HD-TV austoben. Dazu kommen ein Spinning Bereich mit virtuellen Kursen und diverse andere Tool-Zones.

Von Eastend boys bis Westend girls

Das perfekte Gleichgewicht aus hohem technischem Anspruch und persönlicher Clubatmosphäre machen das besondere und vor allem beliebte Konzept von FITSEVENELEVEN aus. Dazu gehören ein einzigartiges Preis-Leistungsverhältnis und eine kompetente, individuelle Betreuung.
Mit innovativen Inhouse-Ideen ist FITSEVENELEVEN den Wünschen seiner gesundheitsorientierten Klientel immer einen Schritt voraus. Und bietet seit 2015 in diversen Flag-Clubs die Smoothie Stars an.

Heavenly healthy

Auch im neuen Mayfarthquartier wird es die ganze Smoothie-Palette geben: von funktional über rein fruchtig, von muscleUP bis looseIT.
Und das für Mitglieder und clubferne Fitnessfans: Denn FITSEVENELEVEN setzt bewusst auf eine lockere open-house Kultur.
Das Erfolgsergebnis ist eine stetig expandierende Fitnessclubkette, die mit über
24. 000 Mitgliedern auf dem besten Weg ist, die sportliche Number One im Rhein-Main-Gebiet zu werden.

Mit FITSEVENELEVEN bleibt die Hanauer Landstraße auch 2016 vor allem eines: in Bewegung.

Pressekontakt:

Fittnessstudio Fit7eleven
Frank Mayer
Frankfurter Str. 1-5 65760 Eschborn
06196-5248911
support@fit7eleven.de
http://www.fitseveneleven.de

Firmenportrait:

FIttnessstudiokette

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.