Die Europäische Sommelier Schule Bayern auf Entdeckungstour der edelsten Tropfen des Piemont in Italien

Veröffentlicht von: Europäische Sommelier Schule Bayern
Veröffentlicht am: 26.01.2016 12:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

München, im Januar 2016 - Bekanntlich heißt es in Deutschland "Neues Jahr, neue Sitten", doch so nicht bei der Europäische Sommelier Schule Bayern. Hier bleiben die wunderbaren und schönsten Sitten und Bräuche erhalten. Seit vielen Jahren überzeugt die Sommelier Schule durch Abwechslung, Kompetenz, dem Sinn für die besten Tropfen der Welt sowie mit
den außergewöhnlichsten Weinreisen in die verschiedensten Orte Europas. So auch im neuen Jahr 2016 - denn diesmal geht es für alle Weinbegeisterten in das wunderschöne Piemont, um dort die Ursprüngen der beeindruckenden Weingebiete Italiens, wie Langhe und Barolo, in deren ganzer Pracht zu erkunden.

Weinliebhaber jeden Levels, egal ob Profi oder Privatperson, treffen sich im Mai vier Tage lang um den Genuss, die Liebe und die Leidenschaft zu den besten italienischen Weinen zu teilen und förmlich zu zelebrieren. Von 04. Mai bis 08. Mai 2016 haben die Teilnehmer der Weinreise die große Chance das Piemont von seinen ehrwürdigen Weingütern, der atemberaubenden
Weinkathedrale, über traditionelle Köstlichkeiten, bis hin zu den schönsten Weingebieten der Welt kennenzulernen.

Begleitet wird diese vielversprechende Weinreise von den beiden Sommeliers und Dozenten der Europäischen Sommelier Schule Bayern - dem Italiener Andrea Vestri und dem Franzosen Jean-Jaques Marcel. Beide Dozenten verfügen über exzellente und fundierte Weinkenntnisse und haben so die Fähigkeit allen Teilnehmer, auch jenen ohne Weinvorkenntnisse, die Weine
in ihrer Feinheit und Komplexität leicht verständlich näher zu bringen. "Für diese Reise sind keinerlei Weinvorkenntnisse erforderlich. In dem Piemont, dem ursprungsort der besten Weine der Welt, kann man die edlen Tropfen förmlich spüren und das Weinwissen Schluck für Schluck in sich aufnehmen. Man kommt also nach Hause zurück und kann vollen Stolzes sagen, dass man Allerlei über die besten Weine Italiens gelernt hat. Sozusagen ein Fast-Wein- Profi in vier Tagen!" sagt der gebürtige Italiener Andrea Vestri voller Freude auf die wunderschöne und lehrreiche Reise. Einen Vorgeschmack auf die letzte Toskana-Weinreise im Oktober des vergangen Jahres, kann man hier erhalten:
www.eurosommelierbayern.de/mediapool/140/1406086/data/GE-spraech_45_Toskanareise_10.15.pdf

Wer bereits jetzt schon weiß, dass er sich diese wunderbare Reise auf den Spuren der besten italienischen Weine nicht entgehen lassen und sich vorab einen Platz sichern möchte, hat noch bis einschließlich 31. März 2016 die fulminante Chance die Reise mit einem Frühbucherrabatt auf http://www.eurosommelier-bayern.de/weinreisen.html zu buchen.
Lange warten wird in diesem Falle leider nicht belohnt, denn diese exklusive Weinreise ist auf maximal 16 Teilnehmer limitiert. Für alle, die sich vorab doch ein wenig auf die Reise vorbereiten möchten, oder keine langen Sommelier-Kurse besuchen möchten, bietet die Europäische Sommelier Schule Bayern am 21. Februar 2016 den Kurs "Einführung in die Weinwelt" an. In diesem Kurs können sich die Teilnehmer ein fundiertes Wissen über Wein sowie die Sensorik aneignen. Die perfekte
Vorbereitung also für eine gelungene und lehrreiche Reise in die Weinwelt des Piemonts.

Die Weinreise der Europäischen Sommelier Schule Bayern im Überblick:
- 04. Mai bis 08. Mai 2016
- EUR 798,- / Frühbucherpreis (bis 31.03.16) pro Teilnehmer inkl. gesetzl. MwSt.
- EUR 778,- / Frühbucherpreis (bis 31.03.16) pro Teilnehmer mit Mitgliedskarte der ESS
Deutschland
- EUR 848,- / Teilnehmer inkl. gesetzl. MwSt.
- EUR 798,- / Teilnehmer mit Mitgliedskarte der ESSD inkl. gesetzl. MwSt.
- Frühbucherrabatt: 31. März 2016
- Anmeldeschluss: 25. April 2016
- Max. Teilnehmer: 16 Personen

Leistungen:
- Hin- und Rückfahrt
- Sämtliche Transporte vor Ort im 16-Sitzer-Kleinbus inkl. Fahrer
- Vier Übernachtungen im DZ (EZ Aufpreis EUR69,- / Person für 4 Nächte)
- Vier Abendessen inkl. alkoholfreie Getränke und Weine
- Vier hochwertig geführte Weinverköstigungen & Besichtigung der Weinkathedrale
- Reiseleitung durch Jean-Jacques Marcel & Andrea Vestri (Sommelier und
Weindozenten)

Pressekontakt:

Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Andrea Di Scala
Westendstraße 147 80339 München
089 - 716 7200 10
pr@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Firmenportrait:

Die 'European School for Sommelier' wurde 2001 in Italien gegründet und ist - durch die ansteigende Nachfrage nach fortschrittlicher und erstklassiger Sommelier-Ausbildung - mittlerweile in vielen internationalen Großstädten vertreten. Seit 2010 ist der Hauptsitz der 'European School for Sommelier' in Hannover/Isernhagen. Die 'Europäische Sommelier Schule Deutschland' mit ihren sechs Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Berlin, Niedersachsen, Bayern und demnächst Sachsen-Anhalt ist die deutsche Tochter der 'European School for Sommelier'. Die bayerische Niederlassung mit Sitz in München wurde 2013 von dem gebürtigen Florentiner Andrea Vestri gegründet. Er leitet neben Jean-Jacques Marcel die Weinseminare und -kurse. Ziel der Schule ist es, sowohl Fachpersonal aus der Gastronomie als auch Privatpersonen die Fähigkeit zu verleihen, nicht nur über den Wein reden zu können, sondern auch seine Gesamtheit inklusive Geschichte und Herstellung zu kennen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.