Der HC Erlangen unterliegt starken Ukrainern im Testspiel

Veröffentlicht von: hl-studios GmbH ? Agentur für Industriekommunikation
Veröffentlicht am: 26.01.2016 15:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

(Erlangen) - Der HC Erlangen ist am Montagabend in seine Testspiel-Reihe gestartet und unterlag dem starken Champions-League-Teilnehmer HC Motor Zaporozhye mit 23:29 (11:16).

Der Mannschaft von HCE-Cheftrainer Robert Andersson merkte man zu Beginn die vergangenen zwei Wochen an, in denen Ole Rahmel und Co. eher den Kraftraum und die Laufbahn als das Handball-Feld gesehen hatten.

Der Gast aus der Ukraine, der aktuell seine Gruppe in der VELUX EHF CHAMPIONS LEAGUE anführt, kam gut ins Spiel und warfen relativ schnell drei Tore zwischen sich und den Gastgeber aus Mittelfranken. Nicolai Theilinger und Nikolai Link, die am Ende auch die besten Torschützen der Blau-Roten sein sollten, brachten den HC Erlangen zurück in Spiel. Im der Folgezeit tat sich der HCE schwer gegen eine physisch starke ukrainische Deckung. Ein Zwischenspurt mit drei Toren in Folge brachte den fränkischen Bundesligisten auf ein Tor heran, Motor Zaporozhye fand nach einer Auszeit sofort wieder in die Spur und ging mit einer 5-Tore-Führung verdient in die Pause.

Nach der Pause das gleiche Bild
Nach dem Wechsel sah man die Abgeklärtheit einer Mannschaft, die eine gute Rolle im stärksten Wettbewerb Europas spielt. Die Ukrainer ließen den HC Erlangen nie näher als drei Tore herankommen und forcierten das Tempo. Der Gastgeber aus Mittelfranken verkaufte sich vor den über 460 Zuschauern teuer und kann vieles Positive aus dem ersten von vier Tests ziehen. Schon am kommenden Freitag kommt dann mit Bregenz Handball der neunmalige österreichische Meister in die Karl-Heinz-Hiersemann Halle. Anwurf zum zweiten Testspiel der Wintervorbereitung ist um 18 Uhr.

"Einen solchen Gegner gleich zu Beginn einer Vorbereitung zu spielen hat einen großen Vorteil. Wir haben heute direkt gesehen, was es zu verbessern gilt. Eine Mannschaft dieser Klasse bestraft kleinste Fehler sofort", sagte Robert Andersson nach Spielende.

Weitere Vorbereitungsspiele zur Rückrunde
03.02.2016, SC DHfK Leipzig - KHHH Erlangen
05.02.2016, B-Nationalmannschaft - Arena Nürnberg

B-Nationalmannschaft Highlight des "All Star Games"
Am 5. Februar spielt der Erlanger Vorzeigeverein dann im Rahmen des "All Star Games" in der Arena Nürnberger Versicherung gegen die deutsche B-Nationalmannschaft. Hier geht es um 18.00 Uhr in der Arena Nürnberger Versicherung los.

Mit dem Spiel gegen Empor Rostock beginnt für den HC Erlangen die zweite Hälfte der Saison. Zu diesem sehr wichtigen Auswärtsspiel, wird der HCE wieder einen kostenlosen Fanbus und Tickets zur Verfügung stellen. Anmelden kann man sich hierzu über info@hc-erlangen.de

Das erste Heimspiel am 13. Februar
Das erste Heimspiel der Rückrunde in der Arena Nürnberger Versicherung findet dann für die treuen HC-Fans am Samstag, den 13. Februar um 19.00 Uhr gegen den VfL Bad Schwartau (Tabellenplatz 11) statt.

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de/ unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de

Pressekontakt:

hl-studios GmbH ? Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6 91058 Erlangen
09131 - 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Firmenportrait:

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 90 Mitarbeiter engagieren sich seit fast 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.