MIG Fonds Portfoliounternehmen NavVis gewinnt Focus Digital Star Award

Veröffentlicht von: HMW Innovations AG
Veröffentlicht am: 27.01.2016 15:24
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Zum vierten Mal hat das Nachrichtenmagazin Focus die Digital Stars ausgezeichnet. Mit dem Digital Star Award prämierte Focus am 18. Januar 2016 branchenübergreifend digitale Innovationen deutscher Unternehmen, Forschungsinstitute und Start-Ups. Das MIG Portfoliounternehmen NavVis konnte sich überzeugend gegen mehr als 100 Bewerber durchsetzen und somit den Hauptpreis "Innovation of the Year" entgegennehmen. Die NavVis stellte unter Beweis, dass sie mit ihrer einzigartigen Technologie, der zentimetergenauen Kartierung und Navigation in Innenräumen, den Nagel der Zeit getroffen hat. Ähnlich wie Googles Streetview-Autos kartiert bzw. digitalisiert NavVis - nur fährt statt eines Autos ein zum Patent angemeldeter Trolley durch die Räume, dessen sechs hochauflösende Kameras 720-Grad-Bilder aufnehmen. "Reisende können sich mit der App von NavVis an Flughäfen oder Museen genau zeigen lassen, wohin sie gehen müssen, Geschäfte ersparen Kunden so die Suche nach Produkten im Laden. Indoor-Mapping wird künftig genauso wichtig wie GPS heute auf den Straßen", begründet die Jury ihre Entscheidung.

Die Portfoliomanager der MIG Fonds sind vom Erfolg und der gesellschaftlichen Relevanz des Münchner Start-Ups NavVis überzeugt - und das völlig zu Recht. Namhafte Kunden kann NavVis bereits vorweisen, wie das Deutsche Museum und den Flughafen München, BMW, Daimler und das bekannte Möbelhaus XXXLutz. Führende Marktforschungsgruppen wie zum Beispiel ABI Research schätzen allein den Markt für Indoor Navigation auf über 20 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 - Samsungs interne Marktvorhersage rechnet für den gesamten Indoor LBS Markt bereits mit 120 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020.

Mittlerweile arbeitet NavVis mit Partnern in Japan, China, Malysia, Korea, USA, Schweiz, Österreich und Deutschland zusammen. Diese Partnerschaften eröffnen dem Portfoliounternehmen der MIG Fonds die Chance auf globale Bekanntheit und die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem nationalen wie internationalen Markt zu etablieren.

Das alles zeigt, wie erfolgsversprechend die Zukunftsaussichten der NavVis sind. Denn mit dem bereits vollzogenen Markteintritt in den stetig wachsenden Markt der Indoor Navigation hat das Portfoliounternehmen der MIG Fonds bereits die größte Hürde erfolgreich gemeistert. Aktuell sind die MIG Fonds 12 und der MIG Fonds 15 an der NavVis beteiligt.

Pressekontakt:

HMW Innovations AG
Marco Hässler
Münchener Straße 52 82049 Pullach im Isartal
+49 (0)89 122 281 200
info@hmw.ag
http://www.hmw.ag

Firmenportrait:

Die HMW Innovations AG organisiert seit über 10 Jahren exklusiv den Finanzvertrieb zahlreicher Publikumsfonds im Bereich direkter Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich. Dabei versteht sich die HMW Innovations AG als professioneller Partner und Dienstleister für die freien Finanzdienstleister, Vermögensberater, Vertriebe und Haftungsdächer, die MIG Fonds anbieten.
MIG Fonds sind direkt gemanagte Publikums-AIF mit dem Vermögensgegenstand direkter Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen mit hohem Innovationspotential und damit verbunden hohen Wertsteigerungsmöglichkeiten. Das Portfoliomanagement der MIG Fonds wird exklusiv von der MIG Verwaltungs AG nach dem KAGB betrieben.
Diese Anlageklasse ist aufgrund der erforderlichen Sach- und Marktkenntnis, der notwendigen Finanzmittel und des industriellen Netzwerkes nahezu ausschließlich institutionellen Investoren, corporate Venture Capital Gebern, staatlichen Förderinstrumenten und finanzstarken family offices vermögender Privatpersonen vorbehalten. MIG Fonds werden von der HMW Emissionshaus AG aus Pullach kapitalmarktrechlich konzipiert, um qualifizierten Privatanlegern diese Anlageklasse zu öffnen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.