Neue Kampagne zeigt Großbritannien als "Home of Amazing Moments"

Veröffentlicht von: VisitBritain
Veröffentlicht am: 27.01.2016 17:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Die aktuelle Kampagne "Home of Amazing Moments" von VisitBritain startet jetzt in Deutschland als dreimonatige Online-Kampagne

Im Fokus steht die Nutzung diverser sozialer Medien, die dazu beitragen noch mehr Großbritannien-Urlauber aus Deutschland zu inspirieren und ihre ganz eigenen Erfahrungen und Erlebnisse (=Amazing Moments) mit anderen zu teilen.
Die erste Phase führt Besucher zur neuen Webseite www.omgb.com mit spektakulären Fotos, Animationen und Videos, die Großbritanniens Einzigartigkeit zeigen. Wer diese Bilder im eigenen social media Netzwerk mit dem Hashtag #OMGB (Oh My Great Britain) teilt, hat die Chance eine Traumreise nach Edinburgh und in den Lake District zu gewinnen. Auch so genannte Social Influencer, die besonders gut online vernetzt sind, sind Teil der Kampagne, teilen die Erlebnisse ihrer persönlichen Großbritannienreise und fungieren als Markenbotschafter.
Die zweite Phase der Kampagne startet im April 2016. Großbritannien-Urlauber können nun ihre persönlichen Erlebnisse und Lieblingsmomente mit #OMGB markieren. Diese werden dann über das umfassende Social Media Netzwerk von VisitBritain auf Twitter, Instagram oder Facebook weltweit geteilt. VisitBritain gilt als einer der Spitzenreiter unter den nationalen Tourismusorganisationen im Social Media-Bereich mit weltweit über 3 Millionen Facebookfans, 300.000 Twitterfollowern und mehr als 175.000 Followern auf Instagram.
Studien von VisitBritain vom November 2015 zufolge, nutzen 77% der Befragten in Deutschland neben anderen Quellen auch soziale Netzwerke bei der Urlaubsplanung. Mehr als 50% sagten aus, dass von Freunden gepostete Inhalte sie dazu inspirieren, die Orte selbst zu besuchen. Die Studie fand auch heraus, dass Menschen noch lieber ihre eigenen Inhalte teilen, wenn diese entsprechend gewürdigt und gefördert werden.
Wenn es um die Frage nach der Wahl des Urlaubsziels geht, landet die persönliche Weiterempfehlung auf Platz 2, noch vor Reisebroschüren, Sonderangeboten oder traditioneller Werbung.
Großbritanniens "Home of Amazing Moments" Kampagne ist Teil der weltweiten "GREAT Britain" Kampagne der Britischen Regierung, die Großbritannien als großartige Destination zum Reisen, Studieren und Arbeiten bewirbt.
VisitBritain Marketing Director Joss Croft sagt:
"Wir wollen Erlebnisse zeigen, in denen Menschen einen besonderen Moment spüren, sich als Teil von etwas Einzigartigem fühlen und dieses Gefühl auch teilen. Wir wissen, dass unsere Zielgruppe Interessantes, Spannendes und Außergewöhnliches erleben will und wir wollen diese besonderen Momente teilen und verbreiten, um andere damit zu inspirieren selbst die Einzigartigkeit Großbritanniens zu erleben
Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte für das Reiseland Großbritannien. 2014 kamen mehr als 3,2 Millionen Besucher, die die Rekordsumme von 1,48 Milliarden ausgegeben haben. Die neuesten offiziellen Zahlen von VisitBritain (Vergleich der ersten 6 Monate 2015 mit 2014) zeigen, dass die Zahlen der Besucher aus Deutschland und der von Ihnen generierte Umsatz jeweils um 2% gestiegen sind. Aktuellen Vorhersagen von VisitBritain zufolge, werden in diesem Jahr 36,7 Millionen Besucher weltweit erwartet, ein Zuwachs von 3,8% im Vergleich zu 2015.

Pressekontakt:

VisitBritain
Andrea Hetzel
Alexanderplatz 1 10178 Berlin
030 - 3157 1941
andrea.hetzel@visitbritain.org
http://www.visitbritain.com

Firmenportrait:

VisitBritain ist die Britische Zentrale für Tourismus. Wir arbeiten partnerschaftlich mit den Tourismusregionen England, London, Schottland und Wales zusammen. Weltweit verfügt VisitBritain über ein Netzwerk von Auslandsbüros für 21 Märkte; Sitz des Büros für die drei deutschsprachigen Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz ist Berlin.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.