Neue Unternehmensspitze und erweiterter Service: Goetzfried AG stellt sich neu auf

Veröffentlicht von: Goetzfried AG
Veröffentlicht am: 27.01.2016 21:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

- Thomas Götzfried wird Sprecher des Vorstands
- Andreas Nader zum Vorstand ernannt

Wiesbaden, 27. Januar 2016 - Die Goetzfried AG, einer der führenden IT- und Engineering-Dienstleister für Personal und Projekte, stellt sich neu auf. So hat das 1987 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden und zehn Standorten, von Berlin bis Zürich, seine Unternehmensspitze neu formiert: Ab sofort ist Thomas Götzfried (49) - Gründer, langjähriger Vorstand und zuletzt Aufsichtsratschef der Goetzfried AG - als Vorstand (Sprecher) für das operative Geschäft und die Entwicklung des Unternehmens verantwortlich. Zusammen mit ihm zieht auch Andreas Nader (47), der bereits viele Jahre Top-Management-Positionen innerhalb der Branche bekleidete, in den Vorstand ein. Gemeinsam wollen sie den erfolgreichen Kurs des Unternehmens prägen. Vorstandssprecher Thomas Götzfried: "Die Goetzfried AG hat sich in den vergangenen Jahren im Markt erfreulich entwickelt. Mein Ziel ist es, auf dieser Grundlage aufzubauen und das Unternehmen noch erfolgreicher in die Zukunft zu führen. Ganz getreu unserem Leitbild ,Mit Leistung überzeugen' wollen wir unseren Kunden konsequent den besten IT- und Personalservice im Markt bieten und weiter wachsen. Dafür bin ich angetreten." Erste Maßnahmen sind bereits heute sichtbar. So hat das Unternehmen sein Leistungsportfolio erweitert und den Unternehmensauftritt erneuert.

Thomas Götzfried und Andreas Nader folgen im Vorstand auf Sven Herzberg und Harald Täffner, deren Verträge zum 31. März 2016 auslaufen. Unter ihrer Führung ist das Unternehmen in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. So setzte die Goetzfried AG 2015 rund 145 Millionen Euro um. Die Muttergesellschaft Allgeier SE (München) ist gemeinsam mit der Goetzfried AG und weiteren Beteiligungen bereits heute Nummer 1 der deutschen mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen (Lünendonk®-Liste 2015).

Erfolgreiche Unternehmensgeschichte

Carl Georg Dürschmidt, Vorstandsvorsitzender der Allgeier SE: "Thomas Götzfried hat die Goetzfried AG vor fast 30 Jahren gegründet und ihre Entwicklung über viele Jahre geprägt. Als Gründer und Branchenpionier ist er genau der Richtige, um das Unternehmen in eine neue Dimension zu führen." Götzfried hatte das Unternehmen unmittelbar nach seinem Studium zum Diplom-Informatiker im Jahr 1987 gegründet und bis 1999 zu einem der wachstumsstärksten Unternehmen der Branche aufgebaut. 2000 wurde es in die Aktiengesellschaft Goetzfried AG umgewandelt, in der er den Vorstand übernahm und die Weichen für den Verkauf von 100 Prozent der Aktien an die Allgeier SE 2006 stellte. Die Münchner Allgeier Gruppe ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN 508630, ISIN DE0005086300). 2011 übergab Thomas Götzfried den Vorstand der Goetzfried AG an Sven Herzberg und wechselte in den Aufsichtsrat. Mit Andreas Nader erhält Thomas Götzfried nun einen Vorstandskollegen, der die Branche seit 1998 kennt. Nach dem Start seiner beruflichen Laufbahn beim Marktführer Hays AG war Nader viele Jahre in leitenden Positionen innerhalb der Branche tätig - zuletzt als Sprecher der Geschäftsführung bei der Questax GmbH (Heidelberg).

Neuer Unternehmensauftritt und große Ziele

Erste Weichenstellungen des neuen Vorstands sind bereits erkennbar: So hat die Goetzfried AG ihren Unternehmensauftritt erneuert, der sich im frischen Look des neuen Logos, des neuen Corporate Designs und der Website widerspiegelt. Für die Zukunft des Unternehmens hat sich der neue Vorstand ehrgeizige Ziele gesetzt und plant ein starkes Wachstum im Kerngeschäft - der Rekrutierung und Betreuung von IT-Spezialisten und Ingenieuren. Weiterhin soll die Konzentration auf Services und Lösungen für IT- und Engineeringprojekte deutlich vorangetrieben werden. Dazu wurde das Tochterunternehmen "Goetzfried Professionals GmbH" gegründet. Und für den Ausbau des Geschäfts der IT-Personalberatung wurde die Mehrheit an der Düsseldorfer Personalberatung "SearchConsult GmbH" erworben. "Als Rekrutierungsspezialist besetzen wir Projekte ,just in time' mit den besten IT-Experten und Ingenieuren. Und als Lösungsanbieter realisieren wir Projekte in eigener Verantwortung. Auf diese Weise wird unser Unternehmen für unsere Kunden die Flexibilität eines Personaldienstleisters mit der Lösungskompetenz eines IT- und Ingenieurdienstleisters verbinden", so Götzfried.

Insgesamt will das Unternehmen deutlich über dem Markt wachsen, das beste Serviceportfolio der Branche bieten und mit Leistung auf allen Ebenen überzeugen. "Um dies zu erreichen, müssen wir den großen Herausforderungen unserer Kunden, wie z. B. Digitalisierung, IT-Sicherheit, Big-Data und Industrie 4.0, trotz Fachkräftemangel mit innovativen und kreativen Lösungen begegnen. Deshalb werden wir die administrativen Prozesse des Unternehmens noch effizienter und für Kunden und unsere eingesetzten Experten serviceorientierter gestalten, die Rekrutierung von Fachkräften konsequent verbessern, die Kundenbetreuung stark ausbauen und uns mit zielgerichteten Marketingaktionen noch aktiver im Markt positionieren", so Vorstand Andreas Nader.

Pressekontakt:

Deutscher Pressestern
Felix Schirrmann
Bierstadter Str. 9 a 65189 Wiesbaden
0611 39539-17
f.schirrmann@public-star.de
wwww.public-star.de

Firmenportrait:

Über die Goetzfried AG

Die Goetzfried AG mit Hauptsitz in Wiesbaden und zehn weiteren Standorten, von Berlin bis Zürich, ist einer der führenden IT- und Engineering-Dienstleister für Personal und Projekte in Deutschland. 1987 zunächst als Softwareentwicklungs- und IT-Beratungsunternehmen gegründet, bietet es heute ein umfas-sendes Leistungsspektrum. Dieses reicht von der Rekrutierung und Steuerung von IT-Experten und Inge-nieuren auf Zeit über die eigenverantwortliche Realisierung von Projekten bis hin zu Personalberatung für Fach- und Führungskräfte in der IT. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und setzte 2015 voraussichtlich rund 145 Millionen Euro um. Die Goetzfried AG ist seit 2006 eine 100-prozentige Tochter der börsennotierten Allgeier SE (München) und gehört laut der Lünendonk®-Studie 2015 zu den Top-3-IT-Personaldienstleistern in Deutschland. Vorstandssprecher der Goetzfried AG ist Thomas Götzfried. Weitere Informationen unter www.goetzfried.com.

Über Allgeier SE

Allgeier SE ist eines der führenden IT-Unternehmen für Business Performance. Mit einer auf Innovationen und Zukunftstrends ausgerichteten Wachstumsstrategie sowie einem integrativen unternehmerischen Modell verbindet Allgeier die Vorteile eines internationalen Anbieters mit den Tugenden mittelständischer Unternehmer. Operative Geschäftsbereiche mit individuellen fachlichen oder branchenbezogenen Schwerpunkten arbeiten gemeinsam für über 3.000 Kunden aus nahezu allen Branchen. Mit über 6.000 angestellten Mitarbeitern und rund 1.400 freiberuflichen Experten bietet Allgeier den Kunden als One-Stop-Shop ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio. Allgeier bildet mit einem hochflexiblen Delivery-Modell das komplette IT-Leistungsspektrum ab, von On-site über Nearshore bis hin zu Offshore. Mit einem starken Standbein in Indien werden Flexibilität und höchste Skalierbarkeit der Leistungen sowie hoch qualifiziertes Expertenwissen in der High-End-Softwareentwicklung sichergestellt. Zu den Kunden von Allgeier zählen global arbeitende Konzerne genauso wie innovative mittelständische Betriebe, die sich durch leistungsstarke IT-Lösungen, intelligente Software und flexible Personaldienstleistungen strategische Vorteile sichern wollen. Die stark wachsende Gruppe mit Hauptsitz in München verfügt über mehr als 90 Niederlassungen im deutschsprachigen Raum, im übrigen Europa sowie in Indien, Singapur, Vietnam, Mexiko und in den USA. 2014 erzielte Allgeier einen Umsatz von 428 Mio. Euro (fortgeführtes Geschäft). Allgeier SE belegt in der Lünendonk®-Liste 2015, "Führende deutsche mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen", den ersten Platz. Allgeier Experts ist nach Lünendonk®-Marktsegmentstudie 2015, "Der Markt für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung von IT-Freelancern in Deutschland", unter den TOP-3-IT-Personaldienstleistern in Deutschland. Die Gesellschaft ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN 508630, ISIN DE0005086300). Weitere Informationen unter www.allgeier.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.