Lernen macht Spaß, wenn Spaß in das Lernen kommt

Veröffentlicht von: Jules Verne Campus gemeinnützige GmbH
Veröffentlicht am: 28.01.2016 02:48
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Der Jules Verne Campus ? Münchens innovative(s) Grundschule und Gymnasium ? im Gespräch mit Eltern und Schülern bei den Bildungstagen München am 30./31. Januar im MTC München

Am Samstag, den 30. Januar und Sonntag, den 31. Januar 2016 finden von 10.00 bis 17.00 Uhr im MTC München in der Ingolstädter Straße 45 die ""Bildungstage München"" statt. Der Eintritt für Eltern und Schüler ist frei. An den Messeständen von Schulen, Internaten, Krippen und Vorschulen kann man sich ein eigenes Bild von den pädagogischen Ansätzen, Konzepten und Stärken der unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen machen. Auch der Jules Verne Campus aus München-Altperlach wird dort vertreten sein, Münchens innovative(s) Grundschule und Gymnasium, die mit ihrem Ganztageskonzept, individualisiertem Lernen und täglichem Sport- und Bewegungsangebot erfolgreich neue Wege gehen.
Am Jules Verne Campus werden Kinder nach dem Immersionsprinzip gefördert und gefordert - mit englischsprachigen Betreuern in kleinen Gruppen von etwa 24 Kindern und nach einem stark individualisierten Unterrichtskonzept. Mit dem Zusatzfach Neugierologie® wird gezielt die kindliche Neugier als eine wichtige Quelle von Freude, Kreativität und Erfolg gepflegt und erhalten.
Seit September 2015 ist auch ein Gymnasium mit zunächst neusprachlichem, später aber auch naturwissenschaftlichem Zweig Teil des Jules Verne Campus. Der Jules Verne Campus kann mit seinem neuen Bildungskonzept Schüler von der Grundschule bis zum Abitur begleiten. Nähere Informationen zum pädagogischen Konzept, Anspruch und Philosophie, den Tagesablauf sowie Downloads und viele Videos finden Sie im Web unter www.jules-verne-campus.de.
Während der Bildungstage München haben Eltern und Schüler Gelegenheit, mit der Schulleitung und verantwortlichen Pädagogen des Jules Verne Campus über nachhaltige, bilinguale und interkulturelle Erziehung sowie alle anderen bildungsrelevanten Themen zu sprechen. Warum vor allem eine zweisprachige Erziehung in der Schule Sinn macht, erklärt Dr. Kerrie Elston-Güttler, Managing Director und Lernbegleiterin am Jules Verne Campus im Vortragsforum ELTERN WISSEN am Sonntag, 31. Januar 2016 um 11:00 Uhr.
Die Bildungstage München bieten für Eltern u.a. auch eine kostenfreie Kinderbetreuung vor Ort an, ein Bio-Catering, eine Yoga-Welt für Kids und Teens sowie eine Chill-Out-Lounge. Die Bildungstage München finden im MTC München, in der Ingolstädter Str. 45, Haus 1 statt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man das MTC München mit der U2, Haltestelle Frankfurter Ring oder den Buslinien 140 und 177, Haltestelle Ingolstädter Straße.

Pressekontakt:

FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg
Stephan Ehlers
Lannerstraße 5 80638 München
089-17 11 70 36
info@fql.de
www.fql.de

Firmenportrait:

Der Jules Verne Campus in München-Altperlach ist eine zweisprachige, staatlich genehmigte Grundschule mit Ganztagskonzept und Ferienbetreuung. Auch ein Gymnasium mit naturwissenschaftlichem und neusprachlichem Zweig ist Teil des Jules Verne Campus (JVC).
Ziel des JVC ist es, eine nachhaltige, bilinguale und interkulturelle Erziehung zu gestalten. Besondere Betonung liegt auf der Förderung von Internationalität, globalem Denken und Unternehmergeist. Wichtig sind uns hierbei individualisiertes Lernen sowie ein ausgewogenes Gesundheitskonzept mit frisch zubereiteten Mahlzeiten und täglichem (!) Sport- und Bewegungsangebot. Am Jules Verne Campus werden Kinder nach dem Immersionsprinzip gefördert und gefordert - mit fremdsprachlichen Betreuern in kleinen Gruppen mit höchstens ca. 24 Kindern und nach einem stark individualisierten Unterrichtskonzept.
Mit dem Zusatzfach Neugierologie® wird gezielt die kindliche Neugier als eine wichtige Quelle von Freude, Kreativität und Erfolg gepflegt und erhalten. Aus der wissenschaftlich belegten Erkenntnis, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität und Hirnentwicklung gibt, folgerte für den Jules Verne Campus, ein differenziertes tägliches Bewegungsangebot zu erstellen. Es ist altersgerecht auf aerobe Anstrengung, körperliche Koordination und geistige Fokussierung ausgelegt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.