xxcellence.net meets Detecon

Veröffentlicht von: xxcellence.net
Veröffentlicht am: 28.01.2016 09:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Unternehmen wünschen sich effiziente Mitarbeiter, die qualitativ hochwertige Arbeitsergebnisse in möglichst kurzer Zeit erzielen. Der perfekte Mitarbeiter soll zudem kreativ, flexibel und teamfähig sein. Diese Eigenschaften sind insbesondere in einer Wissensgesellschaft wie der unseren wichtiger denn je. Soweit die Anforderungen. Doch welche Möglichkeiten bieten Unternehmen ihren Mitarbeitern, um diese kostbaren Eigenschaften zu entfalten? Dabei endet die neue Arbeitswelt nicht ausschließlich mit innovativen Raumkonzepten. Damit ein maximal flexibles Arbeitsumfeld funktioniert, bedarf es einer optimalen Komposition aus den Dimensionen "People", "Places" und "Tools".

Die weltweit agierende Unternehmensberatung Detecon, eine Tochter der Deutschen Telekom, hat diesen Wettbewerbsvorteil bereits vor einigen Jahren erkannt. So stellte Marc Wagner (Global Lead Transformation, People Management & Integral Business) am 30. November 2015 ca. 80 Managerinnen von xxcellence.net (http://xxcellence.net/) das Future Work Konzept der Detecon vor. Seit 2014 fokussiert sich die Detecon auf die Dimensionen "People", "Places" und "Tools", um Unternehmen erfolgreich auf dem Weg vom klassischen Unternehmen mit starren Strukturen und zellenartigen Büros hin zu modernen Unternehmen mit flexiblen Netzwerken und kreativförderndem Umfeld zu unterstützen . Neben der konzernweiten Einführung des Future Work Konzeptes bei der Deutschen Telekom hat die Detecon bereits Unternehmen wie Tchibo oder auch Unitymedia bei dieser Umsetzung unterstützt.

Die Detecon ist nur ein Beispiel dafür, dass Unternehmen die Ressource Mensch immer höher einschätzen und beginnen, aktiv um die Akquise und die Bindung von Fach- und Führungskräften im Unternehmen zu kämpfen. "Nie war es für uns gut ausgebildete Frauen einfacher Karriere zu machen", betonte folgerichtig Juristin Carmen Felsing (http://xxcellence.net/) , die xxcellence.net, das heute deutschlandweit größte Netzwerk (http://xxcellence.net/) für Managerinnen und Akademikerinnen, 2006 gründete.

Doch warum sind Frauen nach wie vor in Führungspositionen mehr als unterrepräsentiert? "Frauen müssen mehr Mut zur Macht haben", erklärte Kathrin Effner-Fischer, Senior-Referentin Personal von den Mannesmannröhren-Werken. Die Managerin, die den xxcellencen Einblicke in ihre Karriere gab, startete nach dem Jura-Studium direkt als Geschäftsführerin eines Landesverbands durch und ermutigte die anwesenden Frauen, sich nicht tot zu optimieren. Auch mit 95 Prozent könne man, so die Managerin, selbstbewusst die gebotene Karrierechance ergreifen.

"Führung fällt nicht vom Himmel, da hilft auch der fünfte MBA nicht weiter", resümierte Netzwerkgründerin Carmen Felsing anschließend, "wir Frauen müssen Führung fordern, um Karriere machen zu können!"


Veranstaltungsreihe "Frauen in die Aufsichtsräte":
Am 20.04.2016 findet die nächste Schulungs-Veranstaltung zum Thema "Frauen in die Aufsichtsräte - so geht"s" statt. Xxcellence.net kooperiert hierzu mit der Kanzlei Henseler und Partner und fokussiert zum einen allgemeine Informationen zum Thema Aufsichtsrat, zum anderen rechtliche Aspekte wie z.B. Haftung. Zudem bietet xxcellence.net Mentoring und rechtliche Begleitung der Teilnehmerinnen auf ihrem Weg in den Aufsichtsrat an.

Veranstaltungsreihe "Compliance nach vorne gedacht":
Am 20.04.2016 findet die nächste Schulungs-Veranstaltung zum Thema "Compliance nach vorne gedacht" statt. xxcellence.net kooperiert hierzu mit der Kanzlei Henseler und Partner und fokussiert zum einen allgemeine Informationen zum Thema Compliance, zum anderen spezielle rechtliche Aspekte wie z.B. Haftung.
Details erfragen Sie bitte unter carmen.felsing@rechtundmanagement.de

Pressekontakt:

xxcellence.net
Carmen Felsing
Klausner Str. 24 41564 Kaarst
02131-52 14 92
carmen.felsing@rechtundmanagement.de
www.xxcellence.net

Firmenportrait:

xxcellence.net, Deutschlands mittlerweile größtes Managerinnen-Netzwerk, steht für Erfolg, Karriere und die aktive Unterstützung seiner Mitglieder. Mehr als 3.000 Managerinnen und Akademikerinnen, zum größten Teil in Führungspositionen namhafter Konzerne und Mittelständler, setzen sich für das Netzwerk ein, unterstützen sich gegenseitig in beruflichen Fragen und treffen sich regelmäßig in Düsseldorf und Köln. Neben Workshops und Vorträgen steht vor allem die Vernetzung im Vordergrund. Gegründet wurde das Netzwerk 2006 von Carmen Felsing, Rechtsanwältin mit 20-jähriger Berufserfahrung in Rechtsabteilungen namhafter mittelständischer Unternehmen wie fischer (Dübel) und Epson.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.