GranitePhone: Ein komplett gesichertes Smartphone

Veröffentlicht von: Logic Instrument
Veröffentlicht am: 28.01.2016 23:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Logic Instrument gibt bekannt, die ersten 3000 GranitePhones an Mirabilis/Sikur im Januar ausgeliefert zu haben

Das GranitePhone mit Sikurs Sicherheitslösung geht als Frucht einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den Teams der Archos Gruppe (Archos und Logic Instrument (http://www.logic-instrument.com/de/home.html) ) und der Mirabilis Gruppe (Sikur) hervor. Das Hochsicherheits-Smartphone wurde in weniger als 4 Monaten entwickelt und wird von der Mirabilis Gruppe in Nord- und Südamerika und von Logic Instrument als EMEA-Partner vermarktet.

Das GranitePhone eignet sich ideal für Nutzer (Konsumenten, Freiberufler und Unternehmen), die Wert auf den Schutz ihrer Privatsphäre und die Vertraulichkeit ihrer Kommunikation legen. Es ist zurzeit das Smartphone mit der besten Sicherheit für Sprache, Textnachrichten, Daten und Instant Messaging.

Smartphones als Einfallstor in Firmennetzwerke
Wie groß der Bedarf an komplett geschützten Smartphones ist, zeigte nicht nur der Abhörskandal um die Bundeskanzlerin. Eine erschreckende Zahl kommt von Bitkom: Der Branchenverband schätzte 2015 den alljährlichen Schaden für Unternehmen, der durch Hacker-Angriffe entsteht, auf etwa 51 Milliarden Euro - und das sei noch eine konservative Rechnung. Smartphones werden immer häufiger als Einfallstor von Hackern genutzt. Sie greifen auf Zugangsdaten der Nutzer zu oder lesen andere sensible Daten aus, die von Usern hinterlegt sind, selbst wenn die Devices nicht im Netzwerk sind.

Keine Backdoors, keine Chance für Malware
Das 5 Zoll große GranitePhone bietet durch das eigens von Sikur entwickelte Granite OS Betriebssystem kompletten Schutz: Der Nutzer kann das Granite OS nicht verlassen und ist an die GranitePhone Apps gebunden. Es besteht keine Möglichkeit Apps aus einem Store zu laden oder von SD zu installieren. Somit wird ein Malware-freies System gewährleistet. Um den Schutz der Privatsphäre der Nutzer noch mehr zu erhöhen, wurde das GPS Tracking deaktiviert.

"Seit 18 Monaten haben wir ein Bug Bounty Programm (ein Programm, bei dem derjenige eine Prämie bekommt, der sie Software knacken kann) und wir sind weltweit das einzige Unternehmen in diesem Feld, das noch nicht gehackt werden konnte.", sagt Kenny Holroyd, Chef von Sikur, stolz.

Loic Poirier, Geschäftsführer von Logic Instrument dazu: "Wir werden das GranitePhone in Europa distribuieren und erwarten, bis Ende März eine signifikante Anzahl an Geräten ausgeliefert zu haben. Mit dem GranitePhone bieten wir eine Lösung, die unsere Kompetenz als Technologieunternehmen unterstreicht und eine Erweiterung unseres bestehenden Angebotes für unsere Kunden darstellt".

Leicht (142g), schlank, leistungsstark und elegant, richtet sich das GranitePhone an alldiejenigen, für die sichere Kommunikation von größter Bedeutung ist, ohne dabei aktuellen Smartphone-Modellen in Technik oder Design nachzustehen. Das Gerät verfügt über ein schnelles 4G LTE Modul, eine 16 und eine 8 Megapixel Kamera, ein Full-HD Display, einen 8-Kern Prozessor, 2GB RAM und 16 GB Speicherplatz.

Das GranitePhone ist ab sofort verfügbar und für 925EUR erhältlich, inklusive einer 2-Jahres Sikur-Enterprise-Lizenz (Listenpreis ohne MwSt; Wiederverkäufer-, Partner und Projektpreise gibt es auf Anfrage bei Logic Instrument).

Pressekontakt:

Alpha & Omega PR
Dr. Oliver Schillings
Schloßstraße 86 51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 987 99 31
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de

Firmenportrait:

Gegründet 1987, entwickelt und vertreibt LOGIC INSTRUMENT Tablets, Smartphones und Laptops, basierend auf Android und Windows Betriebssystemen, für den Einsatz unter widrigen Bedingungen und in der Business-Welt. LOGIC INSTRUMENT betreibt mehrere Niederlassungen und Tochtergesellschaften und ist auf allen Kontinenten vertreten. Seit dem 01.01.2014 gehört LOGIC INSTRUMENT zu der ARCHOS Gruppe. Zu den Kunden zählen viele große Konzerne und internationale Unternehmen. LOGIC INSTRUMENT ist an der Pariser Börse NYSE Alternext gelistet (ALLOG). Website : www.logic-instrument.com Twitter: @BusinessDevices

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.