Neues Mitglied der ZITARES intelligent Baureihe

Veröffentlicht von: BAG electronics GmbH
Veröffentlicht am: 29.01.2016 02:24
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Kosteneffizient und intelligent: LED-EVG in Non-SELV Ausführung

Monitoring, LED-Degradation (CLO) und unterschiedlichste Parametrierungen flexibel und bedarfsgerecht umsetzen - dies ist jetzt auch für intelligente LED-Betriebsgeräte in Non-SELV Ausführung möglich. Die neue INCD-Serie von BAG electronics erweitert die technologisch führende ZITARES intelligent Baureihe mit dimmbaren EVG für den Konstantstrombetrieb von LED-Modulen. Serienmäßig verfügen die Betriebsgeräte neben der DALI-Schnittstelle zur Programmierung zusätzlich über die marktübliche LEDset Schnittstelle zur Stromeinstellung.

Die Vielzahl der Optionen des EVG lassen sich mit der zitares360 Software einfach und zeitsparend umsetzen: Ein präzises Einstellen des Ausgangsstromes zählt ebenso dazu wie die Maximierung der Lebensdauer durch eine temperaturunabhängige Regelung des Ausgangsstromes, die Kompensation der LED-Degradation (CLO) sowie die effiziente Programmierung.

Die Premium-Baureihe punktet ebenso mit einer herausragenden Energieeffizienz von bis zu 94 % und einer Nennlebensdauer von bis zu 100.000 Stunden. Außerdem bietet sie serienmäßige Funktionen, welche die Sicherheit auch bei anomalen Betriebszuständen gewährleisten. Selbstverständlich ist die INCD-Serie für den Einsatz in Notlichtanwendungen geeignet.

Erhältlich sind zwei Ausführungen mit 70 W und 100 W mit flexibel steuerbaren Ausgangsströmen von 120 bis 400 mA bzw. von 350 bis 800 mA. Bemusterungen sind ab sofort bei BAG möglich.

Pressekontakt:

Schönfeld PR
Oliver Schönfeld
Eschkamp 4 48301 Nottuln
02509-993361
os@schoenfeld-pr.de
http://www.schoenfeld-pr.de

Firmenportrait:

Über BAG

Die Zukunft des Lichts ist digital, und BAG electronics liefert die technologisch führende Beleuchtungselektronik dazu. Das Unternehmen, gegründet 1909 in der Schweiz, ist Elektronikpartner der weltweiten Beleuchtungsindustrie. LED Komponenten nehmen eine zentrale Position im Produktportfolio des Unternehmens ein. Höchste Qualität zählt ebenso zu den Stärken der BAG Komponenten wie Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit.

Das Unternehmen mit Hauptsitz im sauerländischen Arnsberg und weltweit rund 3.000 Beschäftigten ist bekannt für seine Innovationsstärke. Eigene Entwicklungsstandorte in Deutschland, China und Indien spiegeln dies wider. Die Produktion ist ebenfalls in diesen drei Ländern sowie zusätzlich auf den Philippinen angesiedelt. In über 50 Länder weltweit werden BAG Lösungen für den Lichtmarkt geliefert. Mehr Informationen auf www.bagelectronics.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.