Yamaha bringt DTS:X und HDR ins Heimkino: Update für aktuelle AV-Receiver und Digital Sound Projector YSP-5600 angekündigt

Veröffentlicht von: Yamaha Music Europe GmbH
Veröffentlicht am: 29.01.2016 03:24
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Yamaha veröffentlicht in Kürze ein Update für aktuelle AV-Receiver, den AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie den Digital Sound Projector YSP-5600. Es bringt unter anderem Unterstützung für den 3D-Audio-Standard DTS:X sowie für HDR-Video.

Mit den objektbasierten Audioformaten Dolby Atmos und DTS:X hält kinoreifer dreidimensionaler Raumklang auch in den eigenen vier Wänden Einzug. Sowohl die High-End-Modelle aus dem aktuellen Yamaha AV-Receiver Line-Up, der AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie der wegweisende Digital Sound Projector YSP-5600 unterstützen bereits Dolby Atmos. Jetzt kündigt das japanische Traditionsunternehmen ein Update an, mit dem im Heimkino auch DTS:X zur Verfügung steht. Darüber hinaus stattet das Update zahlreiche AV-Receiver mit Kompatibilität für HDR (High Dynamic Range) aus und bringt so detailreiche Bilder mit unvergleichlichem Kontrastumfang auf den Bildschirm.

Neue Klangwelten entdecken mit DTS:X
Anfang März 2016 veröffentlicht Yamaha das Update für den AV-Vorverstärker CX-A5100 sowie die AV-Receiver RX-A1050, RX-A2050 und RX-A3050. Damit unterstützen dann alle diese Modelle sowohl HDR als auch DTS:X. Wie Dolby Atmos ist DTS:X ebenfalls ein objektbasiertes Audioformat, das nicht an eine feste Anzahl Lautsprecher gebunden ist und den Raumklang per Deckenlautsprecher in die dritte Dimension bringt. Allerdings sind diese Deckenlautsprecher bei DTS:X nicht zwingend notwendig - selbst ein 5.1-System profitiert vom neuen Standard. Um das volle Potential von 3D-Audioformaten auch ohne aufwändige Montage von Deckenlautsprechern erleben zu können, ist der Digital Sound Projector YSP-5600 die perfekte Lösung: Über gezielte Schallreflexionen im Raum erzeugt er echten dreidimensionalen Klang inklusive Deckenkanäle aus nur einem Gehäuse. Ende April 2016 erhält auch der YSP-5600 per Update DTS:X-Kompatibilität.

Kontrastreiche Bilder mit HDR, Optimierung für MusicCast
Zusätzlich zu DTS:X bringt Yamaha mit dem Update auch Unterstützung für HDR (High Dynamic Range) auf die aktuellen AV-Receiver. Dadurch entstehen im heimischen Wohnzimmer unvergleichlich kontrastreiche und detaillierte Bilderwelten. Neben den bereits genannten Modellen erhalten auch die Yamaha AV-Receiver RX-V679, RX-V779, RX-A750, RX-A850 und RX-AS710D HDR-Unterstützung. Das Update bietet aber noch mehr: Anwender des Multiroom-Systems Yamaha MusicCast dürfen sich über noch weiter optimierte Synchronität beim Verlinken von externen Quellen freuen.

Alle Updates auf einen Blick

DTS:X und HDR (Anfang März 2016):
CX-A5100
RX-A1050
RX-A2050
RX-A3050

DTS:X (Ende April 2016):
YSP-5600

HDR (März/April 2016):
RX-V679
RX-V779
RX-A750
RX-A850
RX-AS710D

Pressekontakt:

rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90 90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Firmenportrait:

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.