Nordafrikanische Länder im Fokus

Veröffentlicht von: Verlag Kern
Veröffentlicht am: 29.01.2016 12:37
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Verlag Kern GmbH
(Presseportal openBroadcast) - Nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht sind Zuwanderer aus nordafrikanischen Ländern in den Fokus gerückt.

Im Verlag Kern sind eine Reihe von Romanen und biografischen Erzählungen erschienen, die in Ägypten, Tunesien, Syrien und anderen Ländern spielen. Sie schildern reale Erlebnisse und schier unglaubliche Erfahrungen: Die Faszination des Orients kollidiert mit undurchsichtigen Familien- und Sozialstrukturen, Voodoo und Betrug, Heiratsschwindel und binationalen Konflikten, Kindesentführung und sexueller Gewalt.

Emin Liebscher: Flucht aus dem wilden Syrien
Piroz, der siebzehnjährige Kurde aus Syrien, begibt sich nach Damaskus, um auf der Uni in Mezzeh zu studieren. Doch ihm wird das Studium verweigert. Illegal reist er in den Libanon, doch statt der Möglichkeit, dort zu studieren, wird er zu einem Trainingslager einer kurdischen Bewegung gebracht...
Genaueres zum Inhalt finden Sie unter www.verlag-kern.de/unsere-bucher/flucht-aus-dem-wilden-syrien/

Michael Dunkel: Der Teufel kochte tunesisch
Aussteiger Mike, der in Tunesien leben und arbeiten wollte, wird immer tiefer in nicht durchschaubare Aktivitäten eines Glaubensfanatikers und Betrügers hineingezogen. Das kostet ihm am Ende fast sein Leben, wären ihm nicht im letzten Augenblick ein beherzter Tunesier und eine mutige Reiseleiterin zur Hilfe gekommen.
Genaueres zum Inhalt finden Sie unter www.verlag-kern.de/unsere-bucher/der-teufel-kochte-tunesisch/

Evelyne Kern: Sand in der Seele
Die tragische Geschichte einer Journalistin, die glaubte, in Tunesien das große Glück gefunden zu haben, aber am Ende vergeblich um ihre Rechte in einem frauenfeindlichen Land kämpft. Aus purer Angst, zutiefst verletzt und gedemütigt muss sie schließlich ihr Traumhaus verlassen, und ein harter Kampf gegen einen riesigen arabischen Familienclan beginnt.
Genaueres zum Inhalt finden Sie unter www.verlag-kern.de/sand-in-der-seele/

Evelyne Kern: 1001 Tausendundeine Lüge
Viele junge Menschen, die keine Möglichkeit haben ihr Land zu verlassen, sehen die europäische Heirat als Mittel zum Zweck. Da dieses Ziel am leichtesten durch die Vortäuschung von Liebe zu erzielen ist, werden europäische Frauen und Männer im Urlaub zu Opfern eines interkulturellen Betruges, der sich Bezness nennt.
Genaueres zum Inhalt finden Sie unter www.verlag-kern.de/unsere-bucher/1001-tausendundeine-luge/

Hermine Schreiberhuber, V. Vihervuori, M. Kesävaara: Libyens grüne Hügel
Drei Frauen reisen – noch zur Regierungszeit Gaddafis – mit dem Jeep durch Libyen. Sie zeichnen ein facettenreiches Bild des zerrissenen Maghreb-Staates und bieten einen fundierten Einblick in die Infrastruktur, das politische Geschehen und das sozialeLeben.
Genaueres zum Inhalt finden Sie unter http://www.verlag-kern.de/unsere-bucher/libyens-grune-hugel/

Ursula und Katrin Busch: Zurück nach Ägypten
Die Ehe von Isabell und ihrem ägyptischen Mann wurde viel zu früh durch den plötzlichen Tod von Mahmoud beendet. Gerade hatten sie sich eine Existenz in Hurghada aufgebaut, wünschten sich ein Kind und waren glücklich. Der Schock saß tief und dennoch wollte Isabell in ihrem geliebten Ägypten bleiben.
Genaueres zum Inhalt finden Sie unter www.verlag-kern.de/zuruck-nach-agypten/

Weitere Romane zu bi-nationalen Beziehungen: Janine Nicolai: Das Glück schrieb die Rechnung
Tiefe Liebe und eine unglaublich große Anziehungskraft veranlassen Juliane, alle Brücken in Deutschland abzubrechen, um ihrer scheinbar großen Liebe nach Sri Lanka zu folgen...
Genaueres zum Inhalt finden Sie unter www.verlag-kern.de/das-gluck-schrieb-die-rechnung/

Hannelore de Guglielmo: Bucht der trügerischen Leidenschaft
Gebeutelt vom viel zu frühen Tod ihres geliebten Ehemannes zieht sich Anna in ihre Trauer zurück, bis sie sich eines Tages zu einer Schiffsreise in die Türkei entschließt, die ihr zum Verhängnis werden soll. Auf dem Boot trifft sie auf den Mann, der sie aus ihrer Einsamkeit reißt und dem sie mit Leib und Seele verfällt.
Genaueres zum Inhalt finden Sie unter www.verlag-kern.de/bucht-der-trugerischen-leidenschaft/

Nachfragen und Bestellungen an Verlag Kern GmbH - Bahnhofstraße 22 – 98693 Ilmenau
Tel. 03677 4656390
Mail: kontakt@verlag-kern.de
www.verlag-kern.de

Pressekontakt:

Verlag Kern GmbH
Bahnhofstraße 22
98693 Ilmenau
03677 4656390
sfpresse55@gmail.com

Firmenportrait:

Der Verlag Kern besteht seit 2006 und hat sich bereits einen starken Namen in der Branche erarbeitet.
Zahlreiche Autoren finden den Weg zu uns, weil bei uns die Autoren noch im Mittelpunkt stehen.
Unser Verlagsprogramm umfasst mit über 50 Titeln alle gängigen Genres von der Belletristik über Kriminalerzählungen, Biografien, Ratgeber, Reiseliteratur, Fantasy, Esoterik, Kinderbücher bis hin zur Lyrik. Unsere Bücher sind im gesamten Buchhandel erhältlich.
In der Reihe “Wahre Geschichten aus Leidenschaft geschrieben” erscheinen schicksalshafte Tatsachenromane über menschliche Beziehungen und deren Abgründe.
Da bis auf sehr wenige Ausnahmen neue Autoren in den großen Verlagen keine Chance mehr haben, überhaupt im Lektorat zu landen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, alles dafür zu tun, ehrgeizigen Literaten die Möglichkeit zur Veröffentlichung ihrer Werke zu geben. Der Verlag Kern ist Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und betreibt einen eigenen Online-Shop.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.