Karrierecoaching zur beruflichen Weiterentwicklung von Management und Führungskräften

Veröffentlicht von: Nicholson & Company Executive Search
Veröffentlicht am: 01.02.2016 11:24
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Karrierecoaching zur beruflichen Weiterentwicklung

In der heutigen Zeit ändert sich das Arbeitsumfeld ständig, der Markt ist dynamisch und schnell und der Aufgabenbereich vor allem im mittleren Management und auf Führungskräfteebene wird immer umfangreicher und komplexer. Nicht jeder ist den vielen verschiedenen Anforderungen gewachsen und jeder hat seine Stärken und Schwächen auf einem anderen Gebiet. Umso wichtiger ist es deshalb für nationale und internationale Unternehmen für die Mitarbeiter ein gutes Karrierecoaching zu bieten. Nur auf diese Weise können die Mitarbeiter gezielt eingesetzt werden und die richtige Entscheidung für einen bestimmten Karriereweg getroffen werden.

Stärken und Schwächen der Mitarbeiter erkennen
Die Aufgaben für Führungskräfte im mittleren Management und die Anforderungen an diese werden immer größer und für Unternehmen ist es deshalb umso wichtiger, gezielt die dafür in Frage kommenden Mitarbeiter in den eigenen Reihen zu finden und auch dementsprechend zu fördern. Dies ist ein erster Schritt dahin, vorhandenes Potenzial gewinnbringend für das Unternehmen einzusetzen. Mit einem sinnvollen Karrierecoaching im Bereich des mittleren Managements und bei Führungskräften kann aber auch einer Unzufriedenheit bei Mitarbeitern wirksam entgegen gewirkt werden. Gründe hierfür können unterschiedliche Ursachen wie beispielsweise Unter- oder Überforderung im derzeitigen Aufgabenbereich sein, was in beiden Fällen oftmals zu starken Motivationsproblemen führen kann. Mit einem gezielten Karrierecoaching können die Stärken, Schwächen und auch Prioritäten eines jeden Einzelnen gefunden werden und anhand dieser Ergebnisse ein sinnvoller Karriereweg aufgezeigt werden. Dazu ist eine grundlegende Standortbestimmung im ersten Schritt erforderlich. Für jedes Unternehmen ist es extrem wichtig, den Mitarbeiter immer an der richtigen Stelle einzusetzen. Doch auch für den Arbeitnehmer ist dies ein wichtiger Schritt, denn nur wer seine Stärken, seine Erfahrungen und sein Wissen im richtigen Bereich einsetzen kann, kann sich auch gezielt und voll entfalten. Dies wiederum kann dem Unternehmen selbst die höchstmögliche Arbeitsleistung eines Mitarbeiters bringen.

Ziel einer Karriereberatung im mittleren Managementbereich und bei Führungskräften sollte immer sein persönliche Stärken und die eigenen Erfolge im Beruf bewusst machen Kompetenz und die Persönlichkeit in das Bewusstsein bringen Sicherheit bei Entscheidungen zu stärken und die Überzeugungskraft schulen Chancen und Möglichkeiten aufzuzeigen eine konkrete Perspektive für die eigene berufliche Laufbahn liefern.

Wichtig ist bei einer guten Karriereberatung, dass dabei immer der Mensch selbst im Vordergrund steht und nicht eine vorgefertigte Strategie zum Einsatz kommt. Nur wenn jeder seine Stärken genau kennt, können auch gesteckte Ziele erreicht werden. Jeder kann seine Karriereziele nur dann erreichen, wenn der Schritt für Schritt die einzelnen Karriereschritte plant und diese nicht dem Zufall überlässt. Von einer Karriereberatung wie die Karriereberatung von Nicholson & Company profitiert sowohl das Unternehmen wie auch jeder einzelne Mitarbeiter.

Pressekontakt:

Nicholson & Company Executive Search
Dr. Christoph-André Barucha
Nördliche Münchner Strasse 14a 82031 Grünwald
089-2154686-0
munich@mynicholson.de
http://www.mynicholson.de

Firmenportrait:

Nichsolson & Company ist eines der führenden Health Care Personalberatungsunternehmen für Executive Search. Es wurde 1982 gegründet und ist noch heute in privater Hand. Nicholson ist für alle Unternehmen die erste Wahl, wenn es um Beratung bei Fragen zum Topmanagement und Führungsnachwuchs geht. Die Klienten kommen aus dem HighTech Bereich und dem Gesundheitswesen und reichen von Konzernen bis hin zu mittelständischen Unternehmen, Start-Ups und gemeinnützigen Organisationen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.