AFA AG: Stiftung Warentest Undercover in Banken und Sparkassen

Veröffentlicht von: AFA AG
Veröffentlicht am: 01.02.2016 13:05
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


Stefan Granel, AFA AG Vorstand
(Presseportal openBroadcast) - Undercover in Banken – Stiftung Warentest hat erneut die Banken und Sparkassen in Deutschland getestet. Das Ergebnis ist erschreckend: Nur drei der insgesamt 23 getesteten Banken beraten gut. Anders als die System-Unternehmer der AFA AG beraten die Bankberater nicht unabhängig. Laut Finanztest 2/2016 sind Beratungen oft provisionsgetrieben. Stiftung Warentest schreibt in dem Heft auf Seite 32: „Grobe Beratungsfehler im Test sind vermutlich nur selten auf das Unvermögen der Berater zurückzuführen, sondern eher auf provisionsgetriebene Verkaufsvorgaben der Institute. Obwohl der Kundenstatus und die Risikoeinstufung des Kunden fast durchweg gut gelang, führte das nicht automatisch zu passenden Produktvorschlägen. Das hat uns gewundert.“

„In der Finanzbranche tummeln sich leider viele schwarze Schafe, die Produkte rein provisionsgetrieben vermitteln. Wir dagegen helfen unseren Kunden, ihr Vermögen zu vermehren und ihre Altersvorsorge zu sichern, deshalb überprüfen wir unser Angebot stets sorgfältig auf Zuverlässigkeit, langfristige Rendite und Beständigkeit", erklärt Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin. Bei der Produktauswahl profitieren die Kunden der AFA AG von der Unabhängigkeit des Finanz- und Vorsorgedienstleisters.

Die System-Unternehmer der AFA AG beraten Interessierte kompetent, umfassend und kostenfrei zum Thema Altersvorsorge. Dazu analysieren sie vorhandene Verträge und gleichen diese mit den persönlichen Wünschen und Zielen ab. Am Ende entwickeln sie daraus eine persönliche Anlagestrategie, die passgenau auf den Interessierten zugeschnitten und zugleich flexibel ist.

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und System-Unternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Neue Bürostandorte sind in ganz Deutschland geplant.

Pressekontakt:


Pressekontakt:
Martin Ruske
Vorstand der AFA AG
Lieberoser Straße 7, 03046 Cottbus
Tel.: +49/355 381090
E-Mail: info@afa-ag.de
www.afa-ag.de

Firmenportrait:

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und Systemunternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Vermittler der AFA führten innerhalb der letzten zehn Jahre rund 500.000 Einzelberatungen durch. Jedes Jahr stellt die AFA AG bundesweit 750 kostenfreie Ausbildungsplätze zur Verfügung und fördert 250 Jungunternehmer. Neue Bürostandorte sind in ganz Deutschland geplant.


Pressekontakt:
Martin Ruske
Vorstand der AFA AG
Lieberoser Straße 7, 03046 Cottbus
Tel.: +49/355 381090
E-Mail: info@afa-ag.de
www.afa-ag.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.