BRAZILIAN FOOTWEAR - Brasilianischer Style für Herbst-Winter 2016/2017

Veröffentlicht von: Igedo Company GmbH & Co.KG
Veröffentlicht am: 02.02.2016 09:42
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Stephanie Classic H/W 2016-17
(Presseportal openBroadcast) - Für die Saison Herbst-Winter 2016/2017 präsentieren die Schuhhersteller aus Brasilien auf der kommenden GDS Modelle, die ein Auf- und Anheizen der Saison versprechen. Das Sortiment reicht von Modellen, welche den neuesten internationalen Trends entsprechen bis hin zu typisch brasilianischen Kreationen.
Auf der kommenden GDS – Global Destination for Shoes & Accessories, vom 10. – 12. Februar 2016, werden 13 brasilianische Schuhfirmen mehr als 25 Brands präsentieren. Mit dabei sind z.B. Ghetz Exp Imp Ltda mit den Labels Anatomic & Co und Moema; Grendene S.A mit Grendha, Ipanema, Rider und Zaxy; Calçados Beira Rio S.A mit Beira Rio, Modare, Moleca, Molekinha und Vizzano; A Grings S.A mit ihrem veganen Label Piccadilly und dem neuen Kinderschuhlabel Lilyby; Acrux Calçados Ltda mit Sapatoterapia; Indústria de Calçados Wirth Ltda mit Wirth; Calçados Ramarim Ltda mit den Marken Comfortflex, Ramarim und Whoop; Ind. e Comercio de Calçados S Santos Ltda mit Art's Brasil, Renata Mello und Suzana Santos; Super Star Calçados Ltda mit Starzinho und Super Star sowie Toni Salloum mit Toni Salloum. Wieder auf der GDS ist das Herrenschuhlabel Democrata Calçados Artigos de Couro Ltda mit Democrata und Calçados Q-Sonho Ltda mit Stéphanie Classicist ist ebenfalls nach einigen Saisons wieder auf der GDS. Zum ersten Mal dabei ist Indústria e Comércio de Calçados Viascarpa Ltda mit Via Scarpa

Trends
Die brasilianischen Schuhhersteller präsentieren für die kalte Herbst/Winter 2016/17 u.a. Brogues, Monks, Loafer und Budapester mit extravaganten Details wie Golflaschen, Lochungen oder Troddeln die den neuen „Dandies“ das gewisse Etwas verleihen.

Ein weiterer Trend den viele der Labels präsentieren werden sind Hochfront-Typen mit hohem, geradem Absatz z.B. als Schnürer oder mit dekorativen Schließen. Die neuen Stiefeletten variieren in den Schafthöhen. Das Spektrum reicht von knapp knöchelhoch über Chelsea- und klassische Varianten bis hin zu mittleren, eng am Bein anliegenden Schäften.

Der Hippie-Look mit deutlichen Anleihen an die 70er-Jahre findet im Herbst/Winter seine Fortsetzung. Das ultimative Must-have ist der Overknee. Der überknielange Stiefel zeigt sich in den Kollektionen oft auf flachen Sohlen und aus geschmeidigem Veloursleder. Daneben sorgen Modelle mit geradem, weitem Schaft, runden, wandigen Leisten und blockigem Lederschicht-Absatz für neue Impulse.

Die neuen Stiefeletten zeigen oftmals Details wie z. B. Fransen. Verführerisch schimmernder Samt in dunklen, geheimnisvollen Farben wird ebenfalls vorgestellt. Prägungen in Form von

Tierdrucken, Tapisserie-, floralen oder abstrakten Mustern unterstreichen die opulente, dekorative Note. Pumps und spitze Ballerinas werden dank raffinierter Fessel-Wicklungen neu und ausgesprochen feminin interpretiert.

Ein Hauch von Boho erobert auch die Herrenschuh-Szene. Material-Mix und Brush sorgen für die nötige Prise Exzentrik bei Stiefeletten und Halbschuhen mit schlanken Leisten. Gekonnt eingesetzte Farbverläufe strahlen Extravaganz aus. Bergsteiger-Modelle mit Haken und Ösen sind ein modisches Muss.

Neue Labels:

Stéphanie Classic
Moderne Grafikprints, Boho-Hippie-Styles und rebellische Punkelemente wie Spikes und Ketten vertragen sich in der Herbst/Winter-Kollektion der erneut auf der GDS ausstellenden Marke Stéphanie Classic und nehmen uns mit auf eine Reise durch die 1960er, 70er und 80er. Dabei richtet sich das Unternehmen aus Três Coroas (Rio Grande do Sul) mit seiner über 44-jährigen Erfahrung in der Schuhindustrie an moderne Frauen mit Niveau, die Wert auf qualitativ hochwertige Schuhe legen.

Auf der GDS finden Sie Stéphanie Classic in Halle 3, HIGHSTREET

Democrata
Von einer kleinen Schuhfabrik zu einer der wichtigsten Marken für Herren-Leder-Schuhe in Brasilien. Diese Erfolgsgeschichte steckt hinter dem 1983 von Urias Cintra gegründeten Labels Democrata Calçados, das in Franca, Camocin und Santa Quitéria inzwischen drei Produktionsstätten unterhält. Gefertigt werden über 40 Produktlinien – alle unter dem Credo „Living Good Moments“. Unterteilt ist die Democrata-Kollektion in die vier Lifestyle-Themen„Metropolitan“, „Denim“, „Garage“ und „Smart Fit“, welche die Brand-DNA in all ihren Facetten, von jung und relaxed über individuell und rustikal, zu chic und elegant, wiederspiegeln.

Auf der GDS finden Sie Democrata in Halle 3, HIGHSTREET

Lilybi
„It’s fun to be a girl“ – so lautet das Motto von Lilybi, der neuen Mädchenschuhmarke von Picadilly Brazilian Footwear, die zur Saison Herbst/Winter 2016/17 Picadilly for Girls ablöst. Ob Fashionista, Prinzessin, Dame oder Abenteurerin und Entdeckerin – Lilybi zelebriert das Mädchen-sein in all seinen Farben und richtet sich mit seiner auf Spaß an Mode ausgerichteten Kollektion an Mädchen zwischen sechs und 12 Jahren.

Auf der GDS finden Sie Lilybi in Halle 3, HIGHSTREET

Weitere Informationen erhalten Sie über:
www.brazilianfootwear.com.br

Fotos erhalten Sie unter:

http://NLSC.igedo-newsletter.de/BF0216/BF-Mailing.zip

Pressekontakt:

Brazilian Footwear Press Bureau Germany
Christina Grell
grell@igedo.com
www.abicalcados.com.br

Firmenportrait:

Internationaler Messeveranstalter (Mode- und Lifestylemessen in Düsseldorf, Moskau und Almaty)

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.