NÜRNBERGER Versicherung hofft auf Kerber-Zusage für WTA-Turnier

Veröffentlicht von: NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Veröffentlicht am: 02.02.2016 17:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Rund 1,5 Millionen Deutsche sitzen vor dem Fernseher, als Angelique Kerber im fernen Melbourne den Matchball verwandelt und den ersten Grand Slam-Sieg ihrer Karriere feiert. Gegen keine geringere als die Nummer 1 der Welt, die US-Amerikanerin Serena Williams. Was nach dem hochklassigen Match und der emotionalen Siegerehrung folgt, war so nicht zu erwarten: Tennis-Deutschland verfällt in Euphorie. Unzählige Posts und Tweets gehen um den Globus, Online- und Printmedien berichten intensiv und am Abend wird Tennis sogar zum Aufmacher in den Tagesthemen.


Hoffnung auf Kerber-Start beim NÜRNBERGER Versicherungscup

Die NÜRNBERGER Versicherung, die seit annähernd einem Jahrzehnt im internationalen Damen-Tennis aktiv ist, zunächst mit dem WTA-Turnier NÜRNBERGER Gastein Ladies in Bad Gastein und seit 2013 mit dem WTA-Turnier NÜRNBERGER Versicherungscup in Nürnberg, gratuliert Angelique Kerber herzlich zu ihrem Erfolg. "Es war beeindruckend zu sehen, mit wie viel Entschlossenheit, Ruhe und Übersicht Angelique Kerber das bis dato wichtigste Match ihrer Karriere gespielt hat. Wir haben Angelique Kerber im vergangenen Jahr als ebenso sympathische wie ehrgeizige Spielerin beim NÜRNBERGER Versicherungscup erlebt und wünschen uns, dass sie unser WTA-Turnier als optimale Vorbereitung für die French Open nutzt", so Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der NÜRNBERGER.


Gespräch am Fed Cup-Wochenende

Bezüglich ihrer Turnierplanung hat die 28-jährige Kielerin für 2016 die Devise ausgegeben, sich primär auf die Grand Slam-Turniere und die Olympischen Spiele in Rio konzentrieren zu wollen. Kein Grund zu verzagen, wie Turnierdirektorin Sandra Reichel findet: "Trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf und bemühen uns weiter um sie. Beim Fed Cup in Leipzig werde ich noch einmal persönlich mit ihr sprechen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten werden wir alles tun, damit Angelique Kerber in diesem Jahr wieder beim NÜRNBERGER Versicherungscup startet."

Die Fed Cup-Begegnung Deutschland gegen die Schweiz (http://www.dtb-tennis.de/Tennis-International/Fed-Cup) findet am 6. und 7. Februar in der Messe Leipzig statt. Die NÜRNBERGER ist mit einem Aktionsstand vertreten und wirbt für den NÜRNBERGER Versicherungscup, der vom 14. bis 21. Mai auf der Tennisanlage des 1. FC Nürnberg ausgetragen wird.

Weitere Informationen:
www.tennis.nuernberger.de (http://www.tennis.nuernberger.de)
www.nuernberger-versicherungscup.de (http://www.nuernberger-versicherungscup.de)

Pressekontakt:

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Dr. Natalie Schwägerl
Ostendstraße 100 90334 Nürnberg
0911 531-3610
natalie.schwaegerl@nuernberger.de
www.nuernberger.de

Firmenportrait:

Die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, mit Hauptsitz in Nürnberg und Niederlassungen in ganz Deutschland, bietet seit 1884 entsprechend ihrem Slogan "Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg". Die NÜRNBERGER ist großer Personen- und Sachversicherer, Partner mittelständischer Betriebe und berufsständischer Versorgungseinrichtungen. Als Unternehmen mit Tradition fühlt sich die NÜRNBERGER der Gesellschaft verpflichtet und ist Förderer von Kultur, Wissenschaft und Sozialem. Außerdem engagiert sie sich im Pferdesport mit der Dressurserie NÜRNBERGER BURG-POKAL, im Tennis mit dem WTA-Turnier NÜRNBERGER Versicherungscup.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.