ERP-Auswahl und Digitalisierung

Veröffentlicht von: MQ result consulting AG
Veröffentlicht am: 03.02.2016 00:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Wer sich auf der CeBIT 2016 über ERP-Systeme informiert, findet im ERP-Park in Halle 5, Stand E04 die neutralen Berater der MQ result consulting AG. An Counter 18 vermitteln sie Tipps zur ERP-Auswahl und -Einführung, stellen eine zielführende Methodik dazu vor, erläutern Zusammenhänge zwischen ERP-Systemen und Digitalisierungsstrategien. Die bundesweit aktiven ERP-Berater begleiten Unternehmen von der Prozessanalyse bis zum Go-live eines neuen Systems. Für über 200 Kunden haben sich ihre Leistungen bereits durch bessere Prozesse, geringere Einführungskosten und Zeitersparnis amortisiert.

In der Industrie stößt die Digitalisierung mit neuen Interaktions- und Datenerfassungsmöglichkeiten in ganz neue Dimensionen vor, die als Internet der Dinge oder Industrie 4.0 beschrieben werden. Mit Chipleser, Spracheingabe, Bilddatenverarbeitung, GPS-Tracking, Nearfield-Communication und RFID-Etiketten kann beispielsweise die Position eines jeden Werkzeugs oder Werkstücks in der Produktion permanent ermittelt werden. Der Aufwand für die Abbildung der realen (Geschäfts-)Welt in digitaler Form verringert sich in vielen Bereichen drastisch. Diese mit wenig Aufwand in großem Umfang erhobenen Daten stehen in Bezug zu Datenobjekten im ERP-System. Wie werden ERP-Systeme als zentrale Drehscheiben für Unternehmensdaten damit fertig?

MQ result consulting unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie. Dies gilt besonders, wenn die "Datendrehscheibe" ERP-System einer Erneuerung bedarf, damit sie ihre Funktion in der fortschreitenden Digitalisierung erfüllt. Im Vorfeld der ERP-Auswahl identifizieren die MQ-Experten gemeinsam mit den Prozessverantwortlichen im Unternehmen mit dem "MQ Potenzialcheck Kernprozesse" die Potenziale entlang der Wertschöpfungskette. Darauf basierend werden die Digitalisierungsstrategien formuliert. Anschließend lassen sich sämtliche zur Realisierung dieser Strategie erforderlichen IT-Funktionalitäten basierend auf dem MQ Referenzlastenheft detailliert beschreiben. Auf dieser Basis wird das passendste ERP-System und weitere Module zur Realisierung der Digitalisierungsstrategien, etwa für das Dokumenten-management, den Service oder mobile Sales ausgewählt.

Mehr dazu erfahren Interessenten auf der CeBIT 2016 im ERP-Park in Halle 5. An Stand E04, Counter 18 geben die MQ-Experten Einblick in die Vorgehensweise und die Analysewerkzeuge für ERP-Einführungen in Zeiten der Digitalisierung.

Vortragstermin: Am Mittwoch, 16.3.2016 von 11.40 bis 12 Uhr, hält Arndt Laudien, Vorstand der MQ result consulting AG, im ERP-Forum in Halle 5, Stand F04 einen Vortrag zum Thema "Mit nachhaltigen Verträgen den ERP-Einführungserfolg absichern!"



Bildunterschrift: Der Vorstand der MQ result consulting AG will über das Thema "Mit nachhaltigen Verträgen den ERP-Einführungserfolg absichern!" reden

Pressekontakt:

hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5 81667 München
+49 89 459 11 58 0
tosse@hightech.de
www.hightech.de

Firmenportrait:

Die MQ result consulting AG berät seit 2002 mittelständische Unternehmen bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von Business Software - unabhängig von den ERP-Anbietern. Eine professionell ausgereifte Methodik führt von der Analyse über die Konzeption und Umsetzung zu positiven Ergebnissen für das gesamte Unternehmen: Anwender berichten über effizientere Prozesse, geringere Kosten und sicheres IT-Management. Mit Niederlassungen in Konstanz, Tübingen, Karlsruhe, Dortmund, Hamburg, München, Darmstadt, Berlin und Freiburg sorgen die unternehmerisch agierenden Experten für Kundennähe. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.mqresult.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.