Zahnkorrektur auch im Erwachsenenalter

Veröffentlicht von: DocSander ? die Kieferorthopäden / Kieferorthopädische Gemeinschaftspraxis
Veröffentlicht am: 03.02.2016 00:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Kieferorthopädie für Erwachsene in der Praxis DocSander in München

Erwachsene Patienten scheuen oftmals die Korrektur von Zahnfehlstellungen, da sie das Tragen von sichtbaren Zahnspangen befürchten. Die kieferorthopädische Praxis DocSander (http://www.docsander.de) in München bietet für Jugendliche und Erwachsene spezielle Behandlungsverfahren, die von außen nicht sichtbar sind. Hierzu zählen unter anderem die Lingualtechnik und die Alignertherapie.

Wunsch nach Zahnkorrektur im Erwachsenenalter

Schöne gerade Zähne sind leider nicht jedem Menschen von Natur aus gegeben. "Den Wunsch, Zahnfehlstellungen noch im Erwachsenenalter korrigieren zu lassen, hören wir in unserer Praxis jeden Tag", berichtet Dr. Heike Sander, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie aus München. "Noch vor einigen Jahren lag das Durchschnittsalter für kieferorthopädische Behandlungen in Deutschland bei 18 bis 25 Jahren, heute liegt es zwischen 35 und 50. Bei uns in München liegt es geschätzt sogar noch höher", so die Expertin. Die meisten Erwachsenen wünschen sich dabei vor allem eine ästhetische Verbesserung ihrer Gebisssituation. Allerdings ist schon lange nachgewiesen, dass durch die Zahnkorrektur nicht nur das Aussehen positiv verändert wird, sondern auch die allgemeine Gesundheit und der langfristige Erhalt der Zähne verbessert wird.

Unsichtbare Zahnspangen: Lingualtechnik und Alignertherapie

Doch die meisten Erwachsenen wollen heute nicht mehr mit einer sichtbaren Metallspange herumlaufen. "Wir verwenden bei unseren erwachsenen Patienten deshalb ausschließlich unsichtbare Zahnspangen. Am effektivsten behandeln wir unsere Patienten mit der sogenannten Lingualtechnik. Dabei wird die feste Zahnspange auf die Innenseite der Zähne geklebt und ist somit für das Umfeld nicht sichtbar. Kleinere Zahnfehlstellungen können aber auch mit der sogenannten Invisalign-Technik oder mit anderen Alignern korrigiert werden. Bei der Alignertherapie werden herausnehmbare Kunststoffschienen verwendet, die die Zähne nach und nach in die gewünschte Position bringen. Seit Ende letzten Jahres ermöglichen wir unseren Patienten eine digitale 3D-gestützte Abdrucknahme mit dem 3D-Dentalscanner von 3shape. Diese Farbscans ermöglichen uns eine hervorragende Präzision bei der Behandlungsplanung sowie bei der Herstellung kieferorthopädischer Geräte. Dies betrifft vor allem die Alignertherapie mit unsichtbaren Zahnspangen."

Kosten für die spezielle Behandlung

Doch wie steht es um die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung? "Die meisten gesetzlich versicherten Erwachsenen müssen die Behandlungskosten selber tragen. Die einzige Ausnahme betrifft diejenigen Patienten, welche eine kieferorthopädisch-chirurgische Behandlung zum Ausgleich einer extremen Kieferfehlstellung brauchen. Diese Patienten haben Anspruch auf eine kieferorthopädische Behandlung.

Bei den privat versicherten Patienten gehört je nach Versicherungsvertrag oder Tarif eine Behandlung aber auch zum Leistungsumfang ihrer Versicherung. Vor der kieferorthopädischen Behandlung sollten privat Versicherte deshalb immer abklären, ob bzw. in welcher Höhe sich ihre Versicherungen beteiligen."

Pressekontakt:

DocSander ? die Kieferorthopäden / Kieferorthopädische Gemeinschaftspraxis
Christian Sander
Eversbuschstr. 107 80999 München
089 / 6666 0494
praxis@docsander.de
http://www.docsander.de

Firmenportrait:

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei DocSander - die Kieferorthopäden, München, Telefon: +49 089 / 6666 0494, http://www.docsander.de.

Die kieferorthopädische Gemeinschaftspraxis DocSander in München ist Spezialist für Zahnspangen. Eine Besonderheit stellen dabei die Bereiche Lingualtechnik, Invisalign und andere durchsichtige Zahnspangen dar. Daneben umfasst das Leistungsspektrum unter anderem feste und herausnehmbare Zahnspangen - für Kinder und Erwachsene. Eine Praxisausstattung auf dem neuesten Stand der Technik und die enge Zusammenarbeit mit qualifizierten Partnern aus der (Zahn-)Medizin sorgen für eine hochwertige Qualität.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.