Schippern & Radeln

Veröffentlicht von: Bergedorfer Schifffahrtslinie Buhr GmbH
Veröffentlicht am: 03.02.2016 10:28
Rubrik: Urlaub & Reise


Schippern & Radeln
(Presseportal openBroadcast) - In der kommenden Saison bietet die Bergedorfer Schifffahrtslinie ihren Gästen die Möglichkeit, eine Schifffahrt auf Elbe & Co. mit einer individuellen Fahrradtour zu verbinden.
Ab April heißt es außerdem wieder „Mit der Queen nach Berlin“. Fünf Termine für die Mini-Kreuzfahrt von Hamburg nach Berlin sind in diesem Jahr geplant. Aktuell sind bereits 50% der Plätze fest gebucht.

Schippern & Radeln
Ab 2016 gibt es ein neues und bisher einmaliges Angebot für Radfahrer: Bei einer Vielzahl der angebotenen Touren auf Elbe, Bille & Co. haben Fahrgäste die Möglichkeit eine Schifffahrt mit einer individuellen Radtour zu verbinden.
Die Gäste kommen mit ihrem Fahrrad zum Beispiel in die Hafencity und zu der Bergedorfer Schifffahrtslinie an Bord. Das mitgebrachte Fahrrad wird mit dem firmeneigenen Fahrradanhä-nger (32 oder 20 Plätze) von dort über Land nach Hamburg-Bergedorf transportiert, wo die Schifffahrt nach drei Stunden endet.
Von dort aus kann dann beispielsweise über die Vier- und Marschlande, Kalte Hofe und den Großmarkt wieder zurück in die Innenstadt oder von Hamburg-Bergedorf aus weiter Richtung Zollenspieker, Sachsenwald, Geesthacht, Elberadwanderweg usw. geradelt werden.

Die Fahrradmitnahme (nur mit Voranmeldung) ist bei folgenden Fahrten an ausgewählten Terminen möglich: HafenCity-Fahrt, Mini-Kreuzfahrt Mölln und Lüneburg.
Ab 10 Fahrrädern können diese generell auch außerhalb der festgelegten Termine der oben genannten Touren mitgenommen werden.

Mini-Kreuzfahrt Berlin
Die Premiere der Mini-Kreuzfahrt Berlin im letzten Jahr war ein Erfolg für die Bergedorfer Schifffahrtslinie und stieß auf großen Anklang. In der Saison 2016 sind insgesamt fünf Fahrten mit dem Fahrgastschiff „Serrahn Queen“ von Hamburg nach Berlin und von Berlin nach Ham-burg geplant. Aktuell sind bereits 50 % der verfügbaren Plätze fest gebucht.


Die Mini-Kreuzfahrt Berlin führt von Hamburg bis in die Hauptstadt oder in die umgekehrte Richtung. Die Schifffahrt findet tagsüber statt. Übernachtet wird, anders als bei Flusskreuz-fahrten nicht in Kabinen, sondern in 3-4 Sterne Hotels entlang der Strecke, wo die Gäste nach Ankunft am Nachmittag dann die jeweiligen Städte (Bad Bevensen, Magdeburg, Brandenburg und Berlin oder Hamburg erkunden können. Die Hotels sind entweder in wenigen Gehminuten fußläufig vom Anleger erreichbar oder die Gäste werden per Shuttle ins Hotel gebracht. Ein Kofferservice ist ebenfalls im Preis mit inbegriffen. Mittagessen gibt es an Bord, das Frühstück findet im Hotel statt.
Insgesamt werden auf der Mini-Kreuzfahrt Berlin 402 km Wasserweg und neun Schleusen befahren und ein Schiffshebewerk durchquert. Ein Halt in der Autostadt Wolfsburg und das Durchfahren des Magdeburger Wasserstraßenkreuzes mit der größten Trogbrücke Europas stehen ebenfalls auf dem Programm.
Das Oberdeck der Serrahn Queen wurde im letzten Jahr für die Mini-Kreuzfahrt Berlin umge-baut: Ein Teil der festen Bestuhlung ist jetzt Liegestühlen und einer Sitzecke gewichen. Der klimatisierte Salon der Queen bietet den Gästen eine Alternative zum großen Freideck.
Einen Eindruck der Premierenfahrt gibt es im Logbuch der Bergedorfer Schifffahrtslinie auf www.barkassenfahrt.de.

Pressekontakt:

Bergedorfer Schifffahrtslinie
Buhr GmbH
Alte Holstenstraße 64
21029 Hamburg

Firmenportrait:

Die Bergedorfer Schifffahrtslinie bietet ein vielfältiges Themenprogramm an, das sowohl Charter- als auch die klassischen Hafenrundfahrten beinhaltet. Auf ausgesuchten Wasserstraßen werden kulinarischen Feinschmeckern und Kulturinteressierten besondere Highlights geboten. Themenfahrten wie Italienische-, oder Sightseeing-Fahrten sind sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen gleichermaßen beliebt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.