Dr. Auma Obama eröffnet Fachmessen BIOFACH und VIVANESS 2016 mit Keynote zu Nachhaltigkeit und ökologischem Wirtschaften

Veröffentlicht von: Dr. Auma Obama / c/o SH Management
Veröffentlicht am: 04.02.2016 03:16
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

Köln, 03.02.2016 - Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und ressourcenschonende Produkte - Dinge also, die den Menschen und der Umwelt gut tun -, sollten für möglichst alle Menschen zugänglich werden. Dafür setzt sich Dr. Auma Obama, Gründerin der Sauti Kuu Foundation, ein: Auf der BIOFACH 2016 wird die bekannte Autorin und Vortragsrednerin zu den Themen Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung die Keynote halten - und deutlich machen, dass Öko-Landbau gerade auch für benachteiligte Regionen zahlreiche Vorteile bietet. Mit ihrem Vortrag eröffnet Obama die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, die gemeinsam mit der VIVANESS - internationale Fachmesse für Naturkosmetik - vom 10. bis zum 13. Februar 2016 in Nürnberg stattfindet. Pressevertretern steht die Schwester des US-Präsidenten Barack Obama in einer Pressekonferenz ab 11:00 Uhr für Fragen zum Thema zur Verfügung. Unter www.biofach.de/de/presse/akkreditierung sind Akkreditierungen noch bis zum 4. Februar möglich, danach vor Ort.

Dr. Auma Obama: "Öko-Landbau ist die günstigste Wirtschaftsweise für benachteiligte Regionen"
"In benachteiligten Regionen ist der Öko-Landbau die günstigste Wirtschaftsweise. Denn in der Regel betreiben dort Kleinbauerfamilien, die sich kein teures Düngemittel oder genmanipuliertes Saatgut leisten können, die Landwirtschaft", erläutert Dr. Auma Obama den Kernpunkt ihrer Keynote-Botschaft. Mit ihrer Sauti Kuu Foundation unterstützt sie unter anderem Kleinbauern in ländlichen Regionen Kenias dabei, dass diese auf ursprüngliche Art und Weise ihre Felder bewirtschaften können. So setzt die Stiftung Programme auf, die den Kleinbauern helfen, sich durch nachhaltige Landwirtschaft selbst zu versorgen und dadurch wirtschaftlich unabhängig zu werden.

Zukunft der biologischen Landwirtschaft: Engagement von Frauen und jungen Menschen
Dass insbesondere das Potenzial von jungen Menschen und Frauen unerlässlich für die Zukunft der biologischen Landwirtschaft ist, will Dr. Auma Obama ebenfalls auf der Bio-Messe bewusst machen. Gemeinsam mit der indischen Umweltschützerin und Frauenrechtlerin Dr. Vandana Shiva und Anna Wissmann, Mitinitiatorin des Bonner Gemeinschaftsgartens Young Organics, diskutiert sie im Forum den Stellenwert und die Chancen der jungen Generation und der Frauen im Bio-Landbau. Das Forum findet ebenfalls am 10. Februar statt - von 16:30 bis 18:00 Uhr im Saal Shanghai, NCC Ost.


Weitere Pressemeldungen zu Dr. Auma Obama/zum Thema:
- Schirmherrschaft: Dr. Auma Obama hält Eröffnungsrede für Green Me Filmfestival am 29. Januar 2016
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Schirmherrschaft-Dr-Auma-Obama-haelt-Eroeffnungsrede-fuer-Green-Me-Filmfestival-am-29-Januar-2016
- Dr. Auma Obama erhält internationalen B.A.U.M.-Sonderpreis 2015
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Dr-Auma-Obama-erhaelt-internationalen-B-A-U-M-Sonderpreis-2015
- ACT NOW JUGEND AWARD zeichnet sozial engagierte Jugendliche aus
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/ACT-NOW-JUGEND-AWARD-zeichnet-sozial-engagierte-Jugendliche-aus

Pressekontakt:

text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Christiane Gierke
Schanzenstraße 23 51063 Köln
+49(0)221-956490570
redaktion@text-ur.de
www.text-ur.de

Firmenportrait:

Dr. Auma Obama ist internationale Keynote Speakerin, Buchautorin und Gastdozentin für die Themen ökologische und ökonomische Arbeit und soziale Verantwortung. Die Schwester des US-Präsidenten Barack Obama möchte mit ihrer Stimme insbesondere auch benachteiligten Menschen eine Stimme verleihen, die auf der ganzen Welt gehört wird. Aus diesem Grund hat sie die Sauti Kuu Foundation gegründet. Sauti Kuu - Kisuaheli für "Starke Stimmen" - will als Stiftung Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien - insbesondere in ländlichen Gebieten und in den städtischen Slums - dabei helfen, die Stärke der eigenen Stimme und die Kraft des eigenen Potenzials zu erkennen und mit den Möglichkeiten, die sie vor Ort haben, etwas aus ihrem Leben zu machen. Dr. Auma Obama wurde in Kenia geboren und wuchs dort auf. Sie studierte in Deutschland, wo sie einen Masterabschluss an der Universität Heidelberg erhielt. Nach dem Masterstudium schloss sie ein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin ab und promovierte gleichzeitig an der Universität Bayreuth. Im Anschluss arbeitete Dr. Auma Obama zunächst für das Londoner Jugendamt "Children's Services Department", danach für die internationale Hilfsorganisation CARE. Sie lebt jetzt wieder in Kenia und wird weltweit als Vortragsrednerin gebucht.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.