Ligawo präsentiert einen neuen HDMI zu Analog Audiokonverter

Veröffentlicht von: Deluxecable
Veröffentlicht am: 04.02.2016 09:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


Ligawo ® 6518891 HDMI zu analog Audio Konverter + Cinch / 3,5mm Klinke
(Presseportal openBroadcast) - Mit dem Ligawo 6518891 HDMI Audiokonverter sind Sie in der Lage ein digitales HDMI Signal in ein analoges (rechts/ links Cinch oder 3.5mm Klinke ) Audiosignal umzuwandeln. Somit können Sie Ihre analogen 3,5mm Kopfhörer mit dem digitalen HDMI Ausgang eines Mediaplayers, BluRay-Players, etc. ohne Probleme verbinden. Beide analogen Ausgänge des Konverters können dabei parallel verwendet werden.
Dieser hochwertige Konverter bietet Ihnen eine klare und absolut rauschfreie Audioübertragung ohne Beeinträchtigungen. Die Stromversorgung des Gerätes erfolgt über das angeschlossenen HDMI Kabel. Optional kann aber auch das mitgelieferte USB Stromkabel mit dem Konverter verbunden werden. Vorteil der passiven Spannungsversorgung ist, dass der Konverter nur in Betrieb genommen wird, wenn die HDMI oder USB Stromquelle auch eingeschaltet ist.

Der 6518891 Audiokonverter verfügt über einen HDMI Eingang, einen Cinch rot/weiß Ausgang und einen 3,5mm Klinke Ausgang. Er unterstützt unterstützt 2.0 LPCM (die HDMI Quelle muss das entsprechende Format liefern) und eine Samplingraten PCM bis 192KHz .

Durch seine kompakte und kleine Bauweise ist es möglich den Konverter platzsparend unter zu bringen.

Der Ligawo HDMI zu Analog Audiokonverter ist ab sofort im Handel zu einer UVP von 38,95,-€ erhältlich.

Pressekontakt:

Ligawo
Deluxecable GmbH
Walter-Köhn-Str. 2a
D-04356 Leipzig
Tel. +49 341 2564 7461
eMail marketing2@ldeluxecable.de
web https://www.ligawo.eu

Firmenportrait:

Ligawo-Produkte stehen für innovative Artikel aus den Bereichen Netzwerktechnik sowie Audio- und Videozubehör. Der B2B-Webshop Ligawo.eu richtet sich vorrangig an Fachhändler für AV-Produkte, an Veranstaltungstechniker, AV - Systemintegratoren und andere Unternehmen, die für ihre Geschäftstätigkeit Produkte für Audio- und Videoanwendungen benötigen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.