pavo - die App für alle öffentlich-rechtlichen Mediatheken

Veröffentlicht von: we love apps
Veröffentlicht am: 04.02.2016 10:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - we love apps veröffentlicht neue Streaming-App

Mit pavo, der App für alle Mediatheken, veröffentlicht die Erfurter App-Agentur 'we love apps' eine weitere vielversprechende App. Mit pavo können die Online-Angebote der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender bequem durchsucht werden. Ebenso können Nutzer laufende Sendungen live anschauen. Das Design der App ist dabei hell und freundlich, aber gleichzeitig reduziert. "Wie bei all unseren Apps sollten die Inhalte im Vordergrund stehen" betont Agentur-Inhaber Martin Reichl.

Für die Nutzung fallen keinerlei Kosten an. Dazu verzichtet 'we love apps' auf jegliche Einblendung von Werbung, ein Nachteil bei anderen Angeboten im App Store. Die Nutzung der App geht bequem und schnell vonstatten, alle Streams starten dank der Werbefreiheit innerhalb von wenigen Sekunden. Die Qualität der Aufnahmen ist dabei ausnahmslos sehr gut.

pavo unterstützt die Streaming-Protokolle von Apple TV und Chromecast, so dass auch eine Wiedergabe auf dem heimischen Großbild-Fernseher möglich wird.

Für die Zukunft plant 'we love apps' eine Download-Funktion für das Betrachten von Aufnahmen unterwegs, sowie weitere spannende Features wie zum Beispiel persönliche Empfehlungen. Die App für iOS ist ab sofort kostenlos im Apple AppStore zum Download erhältlich.

Pressekontakt:

we love apps
Martin Reichl
Andreasstr. 37 99084 Erfurt
+4936134190990
martin@weloveapps.de
http://weloveapps.de

Firmenportrait:

we love apps wurde 2010 von Martin Reichl gegründet. Von Anfang an stand die Entwicklung qualitativer Applikationen mit echtem Mehrwert im Vordergrund. Apps sollen kein Selbstzweck sein, sondern Menschen privat und geschäftlich in ihren Aktivitäten unterstützen. Seit mehr als sechs Jahren und 60 Apps beweisen wir täglich, dass wir zu dieser Aussage stehen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.