Jetzt neu bei AE Trade: Natürlich wirkende Kunstblumen

Veröffentlicht von: AE Trade online GmbH
Veröffentlicht am: 04.02.2016 10:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Blumen, Gräser und Stauden - täuschend echt und konkurrenzlos pflegeleicht.

Vorbei die Zeiten, als man Kunstblumen noch auf den ersten Blick erkennen konnte! Gut gemachte Kunstblumen wirken heute sehr natürlich, weil nicht mehr versucht wird, Perfektion zu imitieren, die es in der Natur nicht gibt. Als Deko in Vasen und Pflanzkübeln sind sie mittlerweile schier unverzichtbar, denn sie welken nicht, "gedeihen" überall und brauchen keine Pflege.

Gräser, Stauden, Blüten: Kunstblumen im AE Trade Sortiment

Dieser Tage hat der bekannte Pflanzkübel-Versand AE Trade das Shop-Sortiment um eine ganze Reihe attraktiver Kunstblumen (http://www.ae-trade-online.de/catalog/Accessoires/Kunstpflanzen:::171_182.html) ergänzt. Stauden, Gräser und blühende Blumen stehen in einer Qualität zur Verfügung, die sich sehen lassen kann. Die Optik der Kunstblumen kommt der natürlich gewachsenen Pflanze nahe, zudem sind die für den Shop ausgewählten Typen gut miteinander kombinierbar.

Aus Blättern, Gräsern und Blumen lassen sich so attraktive Arrangements gestalten, die in Vasen, Blumenkübeln und Pflanzgefäßen ihre harmonische Wirkung entfalten und den jeweiligen Raum deutlich aufwerten. Ein sorgfältig komponierter Strauß in einem attraktiven Gefäß kann dunkle oder zugige Ecke verschönern, in der keine lebendige Pflanze aushalten würde. Setzt man eventuell noch ein Spotlight auf den Strauss, ist die Wirkung frappierend.

Moderne Materialen, langlebig und strapazierfähig

Alle Kunstpflanzen im Sortiment bestehen aus Ethylenvinylacetat (EVA), einem modernen Kunststoff, kombiniert mit Schaumstoff. Das Material ist sehr elastisch. Für die Biegbarkeit der jeweiligen Pflanzen, Blätter und Blüten ist auch dünner Draht mit verarbeitet, so dass man jeder einzelnen Pflanze zu einer individuellen Gestalt formen kann.

Sieben Vorteile der Kunstpflanzen

Selbstverständlich soll mit diesem Loblied auf die Kunstpflanze die Schönheit und Attraktivität lebendiger Grün- und Blühpflanzen nicht bestritten werden. Aber was nützt die wunderbarste Topfpflanze, wenn sie nicht die Umgebung vorfindet, in der sie auch gedeihen kann? Vertrocknete, vernachlässigte oder durch unkundige Pflege-Einsätze "ersäufte" Pflanzen sind kein schöner Anblick.

Dennoch kommt es immer wieder dazu, dass der gut gemeinte Erwerb einer großartigen Kübelpflanze oder eines tollen Blumenarrangements wegen mangelnder Pflege und falscher Rahmenbedingungen auf unschöne Weise endet. Mit Kunstpflanzen lässt sich das vermeiden, denn sie punkten mit einer ganzen Reihe von Vorteilen, die den Nachteil ihrer Künstlichkeit aufwiegen. Fassen wir sie mal zusammen:

1) Kunstpflanzen benötigen keine Pflege. Kein Gießen, kein Düngen, kein Umtopfen, kein Beschneiden, irgendwann mal entstauben genügt. Damit eignen sie sich prima für Büros und andere Umgebungen, wo sich niemand kontinuierlich zuständig fühlt und die Beauftragung eines Dienstleisters nicht in Betracht kommt. Auch Ferienwohnungen und Wochenendhäuser lassen sich so ohne jeden Aufwand schmücken.

2) Kunstpflanzen können überall aufgestellt werden, wo natürliche Pflanzen nicht überleben würden. Dunkelheit, Hitze, Kälte und Zugluft machen ihnen nichts aus.

3) Kunstpflanzen sind gut für alle, die keinen "grünen Daumen" haben und immer wieder Pflegefehler machen.

4) Hochwertige Kunstblumen und -Stauden sehen täuschend echt aus und heben die Stimmung eines Raums genau wie lebendige Pflanzen - und das auf Dauer, ohne jemals zu verblühen.

5) Kunstpflanzen sind mobiler als echte, sie eignen sich gut für kurzfristige Dekorationen auf Veranstaltungen, Messen oder Partys.

6) Für Allergiker sind Kunstpflanzen harmlos, gut für die Aufstellung in Artpraxen, Heimen, Krankenhäusern und anderen Behandlungsräumen.

7) Das Arrangieren von Kunstpflanzen ist im Vergleich einfach, denn es gibt keine Unverträglichkeiten untereinander, kein "zu eng stehen", keine Pflanzenkrankheiten und kein Wurzelwachstum.

Ein Wort zu den Preisen

Auf den ersten Blick mögen Kunstblumen teuer wirken, wenn man die künstlichen Schönheiten mit ihren natürlichen Entsprechungen vergleicht. Allerdings vergleicht man so Äpfel mit Birnen, denn in die Gesamtrechnung müsste einfließen, dass die Kunstpflanze über Jahre hält, während die lebendige Pflanze schon mal ersetzt werden müsste, bei Blumen sogar ziemlich oft.

Ebenso beachtenswert sind die Nebenkosten einer lebendigen Pflanze: Immer wieder neue Pflanzgefäße, wenn sie größer wird, dazu Dünger, frische Erde, Gießkanne und Sprühflasche für die richtige Bewässerung. Auch die Arbeitszeit für das Gießen und Pflegen sollte man für einen fairen Vergleich mit berechnen.

Am Ende zeigt sich: die Kunstpflanze ist sogar deutlich preiswerter als die lebendige Bepflanzung mit allem, was dazu gehört.

Welche Kunstblumen sollen es sein?

Kunstpflanzen gibt es in allen erdenklichen Formen, Farben und Größen, vom Mini-Strauss über die langstielige Blüte bis hin zur mehrere Meter hohen Palme. Da der AE Trade-Shop auf Blumenkübel (http://www.ae-trade-online.de) und Pflanzgefäße spezialisiert ist, besteht das nun eingeführte Kunstblumen-Sortiment aus Pflanzen, die gut in diesen Kübeln arrangiert werden können. Sie sind meist zwischen ca. 80 und 140 cm lang, sie nach Bedarf zu kürzen ist ja immer möglich.

Welche Pflanzen man wählt, ist allerdings Sache des persönlichen Geschmacks und des gewählten Standorts. Sowohl Arrangements aus Gräsern als auch Kombinationen aus Gräsern, Stauden und Blüten sehen gut aus, umso mehr, wenn man sie auf verschiedene Längen beschneidet. Man sollte vielleicht nicht allzu viele verschiedene Pflanzen mischen, damit der Anblick nicht zu chaotisch wird. Mehrere Pflanzen derselben Art, ergänzt mit ein bis drei anderen wären z.B. eine gute Kombination. Dafür gibt es alle Kunstpflanzen des Sortiments sowohl einzeln als auch im günstigen 3-er-Set.

Das jetzige Sortiment ist laut AE Trade im übrigen nur ein Anfang, es wird ständig erweitert werden. Im Moment dominieren noch langstielige Einzelgewächse, die man zu vielerlei Arrangements dekorieren kann, doch wird es bald auch Topfpflanzen geben, ebenfalls ein weites Feld im Kunstpflanzensektor.

Pressekontakt:

AE Trade online GmbH
Christine Beck
Nordfrost-Ring 20 26419 Schortens
01787221495
christine.beck@ae-trade-online.de
http://www.ae-trade-online.de

Firmenportrait:

Die Firma AE Trade online GmbH vertreibt seit 2004 hochwertige Blumen- und Pflanzkübel für Garten, Haus und Terrasse, mittlerweile auch Korbwaren und Gartenmöbel unter der Marke VIVANNO. Aus kleinen Anfängen bei Ebay folgte ein rasantes Wachstum: Über mehrere umfangreiche Onlineshops und verschiedene Partner-Seiten entspricht AE Trade heute der immens gewachsenen Nachfrage mit immer neuen, teilweise selbst kreierten Modellen. Mehr als 70.000 zufriedene Kunden machten AE Trade online schnell zur führenden Adresse für sorgfältig hergestellte Pflanzkübel aus vielerlei attraktiven Materialien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.