TimePunch TEN erfüllt Zeiterfassungspflicht bei Unternehmen

Veröffentlicht von: TimePunch KG
Veröffentlicht am: 04.02.2016 12:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Serverbasierte Zeiterfassungs-Systeme sind in der Gastronomie, kleinen Betrieben im Handwerk oder im Einzelhandel aber auch in Arztpraxen häufig nicht erforderlich. Von entscheidender Bedeutung ist hier vielmehr, dass das System zuverlässig funktioniert, einfach zu bedienen ist und wenig Installationsaufwand erfordert. Die TimePunch KG entwickelte speziell für diese Zielgruppe die schlanke Zeiterfassung mit TimePunch TEN. Die Zeiten werden per RFID-Chip an einem zentralen Zeiterfassungsterminal registriert und zu einem PC mit Windows 7,8 oder 10 übertragen. Dort werden die Daten für die weitere Auswertung gespeichert. Die Bestimmungen der Mindestlohnaufzeichnungsverordnung erfüllt das System in allen Bereichen. Zusätzlich zu den genauen Dokumentationspflichten lassen sich zahlreiche weitere Auswertungen über die Software durchführen und exportieren, die die Organisation und Verwaltung der Kleinbetriebe deutlich erleichtern.

Das System lässt sich für Unternehmen mit bis 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostengünstig erweitern: Die handlichen RFID-Chips können nach Bedarf in 10er Einheiten bestellt werden, ohne dass zusätzliche Lizenzkosten anfallen.

Insgesamt legt TimePunch TEN den Grundstein für eine effiziente Mitarbeiterverwaltung. Von der Urlaubsplanung über die Gleitzeitkontenabrechnung bis hin zur Überstundenverwaltung bietet die Software alle grundlegenden Funktionen die Kleinbetriebe im Bereich HR benötigen.

Pressekontakt:

TimePunch KG
Tanja Stephan
Wormser Str. 37 68642 Bürstadt
+496245995746
tanja.stephan@timepunch.de
http://www.timepunch.de

Firmenportrait:

Die Idee einer einfachen und praktischen Zeiterfassung kam Gerhard Stephan während seiner Tätigkeit als freiberuflicher Software-Entwickler. Als er auf dem Markt kein passendes Produkt fand, entwickelte er eine eigene Lösung. Mit großem Erfolg: Er gründete die TimePunch KG und heute nutzen Unternehmen und Freiberufler weltweit die Software.

Die Personal-Zeiterfassung von TimePunch richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen. Sie erfasst Kommen und Gehen, Raucherpausen und Überstunden und sichert damit die Fairness im Team. Die Gleitzeitkonten, Monatsberichte und Urlaubspläne lassen sich über ein zentrales Verwaltungsmodul komfortabel aufrufen, auswerten und verarbeiten. Zusätzlich ermöglicht TimePunch die direkte Erfassung und Auswertung von Projektzeiten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.