Fachvortrag und Vernissage im Doppelpack in München / Ein besonderer Mix aus Kunst und Wirtschaft

Veröffentlicht von: Integrata AG
Veröffentlicht am: 05.02.2016 00:10
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Stuttgart, 4. Februar 2016 – Am Donnerstag, 28. Januar, fand in der Geschäftsstelle der Integrata AG in München ein Fachvortrag des Unternehmensberaters Dr. Holger Hegemann mit einer anschließenden Vernissage der Münchner Künstlerin Axi Hohenstein statt. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung der Integrata AG und waren mit dem Mix der Veranstaltung sichtlich zufrieden.

Was haben eine Vernissage rund um humorige Kunst und ein Fachvortrag aus der Wirtschaft gemein? Auf den ersten Blick erst einmal nichts. Doch genau dieses Zusammenspiel war es, das die Veranstaltung am vergangenen Donnerstag in der Geschäftsstelle der Integrata AG zu einer ganz besonderen werden ließ: Unter dem Motto „Top oder Flop“ referierte zuerst der Unternehmensberater Dr. Holger Hegemann in den Räumen der Münchner Geschäftsstelle, wie Unternehmen mithilfe eines professionellen Produktmanagements erfolgreicher sein können. Die Zuhörer erhielten viele Antworten auf Fragen zur Marktanalyse, zur Profitabilitätssteigerung sowie wertvolle Tipps für den Einsatz neuer Online-Methoden. Im Anschluss an den qualitätsvollen Vortrag und die rege Diskussion eröffnete die Münchner Künstlerin Axi Hohenstein am gleichen Ort ihre Ausstellung „Zwischen Abstraktion und Figuration – Humor als Lebenshaltung“. Die Werke zeigen „humorige Personen“, die jeweils ihre eigenen Geschichten haben und den Betrachter auffordern, in die eigene Welt der Phantasien einzutauchen.
Bereits seit 15 Jahren haben regionale Künstler die Möglichkeit, ihre Werke in der Geschäftsstelle der Integrata in München auszustellen. 2015 wagte das Unternehmen erstmals den besonderen Mix zwischen Fachvortrag und Kunst. Die positive Resonanz führte dazu, dass das Format auch in diesem Jahr fortgeführt wurde. Mit Erfolg: Die Veranstaltung kam auch in diesem Jahr sehr gut bei den Gästen an – noch bis spät in den Abend hinein vermischten sich anregende Diskussionen rund um Wirtschaftsthemen und spannende Einblicke in die Welt der Künste.
„Wir freuen uns außerordentlich über die positive Resonanz des Abends. Als Integrata AG legen wir großen Wert darauf, regionalen Künstlern eine Plattform in unseren Räumlichkeiten zu geben. Kunst und Weiterbildung ergänzen sich sehr gut, denn beide tragen zur Entwicklung von persönlichen Kompetenzen bei“, so die Geschäftsstellenleiterin Bayern, Claudia Bengeser.
Die Ausstellung „Zwischen Abstraktion und Figuration – Humor als Lebenshaltung“ ist noch bis Juli 2016 in den Geschäftsräumen der Integrata AG in der Prielmayerstraße 3 in München zu sehen.

Pressekontakt:

Kai Nellinger, kai.nellinger@integrata.de
Integrata AG
Zettachring 4, 70567 Stuttgart
Tel. +49 711 62010-201, Fax -216

Firmenportrait:

Integrata AG
Als Unternehmen der Cegos Group ist die Integrata AG der führende europäische Full Service-Anbieter für Qualifizierungsprojekte und Qualifizierungsprozesse, Trainingslogistik sowie Seminare. Das Unternehmen besteht seit 1964 und ist auf nationaler sowie internationaler Ebene in den Themenbereichen Personalentwicklung, Organisationsentwicklung und Informationstechnologie für seine Kunden tätig. Das Portfolio deckt über 1.200 Kernthemen ab und umfasst klassische sowie digitale Lerninhalte, Lernmethoden und Medien. 150 Berater helfen umfassend bei der Auswahl zielführender Qualifikationsmaßnahmen. 200 festangestellte Mitarbeiter sorgen für eine optimale Organisation und mehr als 1.400 erfahrene Referenten für einen nachhaltigen Wissenstransfer. An 15 Standorten in Deutschland stehen den Teilnehmern neben Seminarräumen auch über 1.000 modern ausgerüstete IT- Arbeitsplätze zur Verfügung. Mit weltweiten Büros und Partnern auf allen fünf Kontinenten ist die Cegos Group immer dicht an ihren Kunden und kann sie international unterstützen. Durch stetige pädagogische und technologische Weiterentwicklung der Lernformate, stellt die Integrata AG den Entwicklungsvorsprung ihrer Kunden ökonomisch und effektiv sicher. Cegos Group und Integrata haben im Jahr 2014 zusammengefasst einen Umsatz von ca. 200 Millionen Euro erwirtschaftet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.