Schürmann Wolschendorf Dreyer: Kooperation mit der Datenschutzkonferenz

Veröffentlicht von: Schürmann Wolschendorf Dreyer
Veröffentlicht am: 08.02.2016 15:48
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - Exklusive Vorträge zum Thema Datenschutz

SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER (http://www.swd-rechtsanwaelte.de/?utm_source=PRGateway&utm_medium=PM&utm_content=Datenschutzkonferenz&utm_campaign=PMPRGateway) Rechtsanwälte ist offizieller Kooperationspartner der Datenschutzkonferenz 2016 der Handelsblatt Fachmedien. In diesem Rahmen hält Simone Rosenthal, Partnerin der Kanzlei, zwei exklusive Vorträge zum Thema Datenschutz.



1.Vortrag, 2. März um 17:00 Uhr
Thema: Datenschutz im Online Marketing: Über Cookies, Beacons, Geofencing und Co.
Während Location Based Marketing als Werbeform effektiv ist und den Unternehmen große Vorteile bringt, berührt es jedoch auch stets datenschutzrechtliche Belange des Nutzers. Die Referentin Simone Rosenthal gibt einen Überblick darüber, was im Bereich des Mobile Advertising für Unternehmen möglich ist.
Schwerpunkte: Cross-Device-Tracking, neue Anforderungen an Cookies, Device Fingerprinting, Mobile Marketing mit Standortdaten, Social-Media-Tracking

2. Vortrag, 3. März um 13 Uhr
Thema: Datenschutz in Netzen
Die Datenschutz - und IT-Expertin Simone Rosenthal geht dabei auf folgende Schwerpunkte ein: Anforderungen bei Netzzugriff durch Dritte, Datensicherheitsmaßnahmen, Haftung bei rechtswidriger Nutzung/ bei Datensicherheitsvorfällen

Simone Rosenthal ist Rechtsanwältin und Partnerin bei SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER und hat sich als Expertin für Datenschutz, IT-Recht und Wettbewerbsrecht etabliert. Neben der datenschutzrechtlichen Betreuung mittelständiger und großer Unternehmen fungiert Simone Rosenthal unter anderem als Datenschutzbeauftragte für namhafte Energieversorger, führende Unternehmen aus der Wirtschaft, Institutionen aus dem Gesundheitswesen und Verbände. Neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit ist sie als Geschäftsführerin der ISiCO Datenschutz GmbH tätig, einem Unternehmen, das Analyse, Auditierung, Beratung und Mitarbeiterschulung in den Bereichen Datenschutz, Datenschutz-Compliance und IT-Sicherheit anbietet. Darüber hinaus arbeitet sie als Dozentin an der deutschen Presseakademie und der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Vom 2. Bis 3. März findet die Datenschutzkonferenz der Handelsblatt Fachmedien im Leonardo Royal Hotel in Düsseldorf statt. Experten erläutern in Vorträgen und Diskussionsrunden neue rechtliche Rahmenbedingungen und geben Anwendungshinweise für die Praxis. Top-Themen der Konferenz sind unter anderem die neue EU-Datenschutzgrundverordnung, das IT-Sicherheitsgesetz, Videoüberwachung und Datenschutz im Online Marketing.

Pressekontakt:

Schürmann Wolschendorf Dreyer
Deborah Reusch
Neue Grünstraße 17/18 10179 Berlin
+49 (0)30 50177636
reusch@swd-rechtsanwaelte.de
http://www.swd-rechtsanwaelte.de

Firmenportrait:

Die Anwaltskanzlei SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER RECHTSANWÄLTE hat sich seit 2007 als Kanzlei für digitales Business, Technologie und Medien erfolgreich am Markt positioniert. Die in Berlin und Düsseldorf ansässigen Rechtsanwälte, beraten nationale Unternehmen und globale Konzerne vor allem in Bezug auf Informationstechnologie, Datenschutzrecht, Medien, Wettbewerb, Intellectual Property sowie Handel und Vertrieb, wobei der Fokus vor allem in der juristischen Betreuung von digitalen Geschäftsmodellen liegt. Gemeinsam mit ihren Mandanten aus den Bereichen IT-Technologie und Digitales entwickeln SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER RECHTSANWÄLTE rechtskonforme Lösungen für die stetig steigende Zahl der digitalen und internetbasierten Geschäftsaktivitäten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.