NEUE TECHNOLOGIE ZUR MIKROBIOLOGISCHEN ÜBERWACHUNG

Veröffentlicht von: Particle Measuring Systems Germany GmbH
Veröffentlicht am: 09.02.2016 09:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - SurCapt (TM) Microbial Surface Detection Kit mit GreenLight®-Technologie

Darmstadt (8. Februar 2016) - Mitarbeiter im Reinraum sind ab jetzt in der Lage extrem geringe mikrobiologische Verunreinigungen sehr viel schneller nachzuweisen als mit traditionellen Methoden. Diese Fähigkeit ist das Ergebnis einer globalen Vereinbarung zwischen MOCON, Inc. (NASDAQ: MOCO) und Particle Measuring Systems (PMS).

Das GreenLight®-System von MOCON verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in Hinsicht auf Zuverlässigkeit, Nachweisempfindlichkeit und Schnelligkeit in verschiedenen Industriebereichen. Es benötigt nur einen Bruchteil der Zeit der traditionellen Methode des Plattenauszählens um Ergebnisse zu liefern. Die Vereinbarung gewährt PMS das exklusive Recht die GreenLight®-Technologie weltweit an pharmazeutische Unternehmen zu vermarkten.

Zu Verbesserung der Reinraumüberwachung hat Particle Measuring Systems das SurCapt (TM) Microbial Surface Detection Kit zur GreenLight®-Technologie entwickelt. Dieses bietet eine vollständige, sofort einsatzbereite Lösung, die Tests zur mikrobiologischen Kontamination von Oberflächen vereinfachen und beschleunigen. Das Design des SurCapt Kits reduziert die Wahrscheinlichkeit für Kreuzkontaminationen und Anwenderfehler.

"Mit Hilfe der GreenLight®-Technologie und unserem SurCapt (TM) Microbial Detection Kit, stellen wir pharmazeutischen Firmen objektive Daten, die ihnen zurzeit nicht zur Verfügung stehen und ermöglichen effektivere Entscheidungen. Dieser Durchbruch verbessert die Qualitätssicherung der gesamten Wertschöpfungskette", so Dr. Giovanni Scialo, Vice President, Life Sciences, Particle Measuring Systems.

Über Particle Measuring Systems
Particle Measuring Systems, eine Spectris-Gesellschaft, stellt Firmen aus den Bereichen Life Science und Elektronik Lösungen zur Kontaminationsüberwachung zur Sterilitätssicherung und Ausbeutesteigerung. Für weitere Informationen besuchen Sie www.pmeasuring.com

Über MOCON
MOCON bietet die weltweit umfassendste Palette an Instrumenten und Dienstleistungen in den Geschäftsbereichen: Permeation, Messung und Analyse von Folien und Verpackungen und Erkennung mikrobiologischer Kontaminationen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.mocon.com

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Die verschiedenen bekannten wie auch unbekannten Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Weder Particle Measuring Systems noch verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Sollten sich Annahmen oder Prognosen ganz oder teilweise als unrichtig erweisen oder unvorhergesehene Risiken auftreten, könnte die Geschäftsentwicklung von Particle Measuring Systems anders als erwartet verlaufen. Particle Measuring Systems kann daher keine Haftung für irgendwelche in dieser Pressemitteilung gemachten Äußerungen übernehmen.

Pressekontakt:

Particle Measuring Systems Germany GmbH
Raymond Jansen
Pallaswiesenstr. 63 64293 Darmstadt
06151 6671 636
rjansen@pmeasuring.com
www.pmeasuring.com

Firmenportrait:

Particle Measuring Systems (PMS), eine Spectris Gesellschaft, verfügt über die herausragende Technologie und Anwendungserfahrung um Sie bei den Herausforderungen des Produktionsmonitorings zu unterstützen. Mit über 40 Jahren Erfahrung, ist PMS ein weltweiter Technologieführer in der Umweltmonitoringindustrie.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.