Die leistungsstarke Schnittstelle für industrielle Automation

Veröffentlicht von: ICO Innovative Computer GmbH
Veröffentlicht am: 09.02.2016 10:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - PicoSYS 2616 Embedded-PC

Bei der Prozessorauswahl wurde vor allem darauf geachtet, dass bei besonders rechenintensiven Anwendungen genügend Leistungsreserven abrufbar sind. So fiel die Wahl auf einen starken Intel® Core? i5-3610ME Prozessor mit 2.7GHz Leistung, 3MB Cache mit 2 Kernen und 4 Threads. Bei Bedarf taktet die Ivy Bridge-CPU auf 3,3GHz und ermöglicht so automatisch einen Leistungsschub, wenn er benötigt wird.

Dank optimiertem Wärmeauslass über die Kühlrippen kommt der Embedded-PC komplett ohne Lüfter aus und verhindert so das Eindringen von Staub und Schmutz. Diese Eigenschaft in Kombination mit hochwertigen Komponenten verschafft dem PicoSYS 2616 eine lange Lebensdauer und garantiert eine langfristig rentable Investition.

Für die Netzwerkkonnektivität besitzt der Embedded-PC 2x Gigabit-LAN und kann optional mit einem WLAN-Modul ausgestattet werden. Die Grafikausgabe erfolgt über DVI-I, DVI-D und Displayport. Darüber hinaus besitzt der Embedded-PC zwei RS232-Schnittstellen, sowie 6x USB 2.0 und 2x USB 3.0 Ports. Auf der 100GB großen Festplatte können sowohl Windows als auch Linux Betriebssysteme installiert werden. Für die notwendige Stromversorgung sorgt ein externes 12VDC Netzteil. Mit seinen kompakten Maßen von (BxTxH) 232x199x64 mm kann der Embedded-PC per Wallmount nahtlos in sein Arbeitsumfeld integriert werden.


Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Pressekontakt:

ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15 65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Firmenportrait:

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung - ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2013/14 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.