Bildungsurlaub in Spanien: Mit Chefs Segen in die Sonne

Veröffentlicht von: Escuela de idiomas Carlos V
Veröffentlicht am: 09.02.2016 12:32
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


Bildungsurlaub
(Presseportal openBroadcast) - Wer schlau ist, nutzt für eine Sprachreise seinen Anspruch auf Bildungsurlaub: Das bedeutet, Arbeitnehmer werden für die ein oder zwei Wochen, die sie in der Sprachschule verbringen, von ihrer Arbeit freigestellt und bekommen ihren Lohn fortgezahlt. Leider wissen nur wenige, dass sie dieses Recht haben. Laut Wikipedia machen nur 2% der Arbeitnehmer ihren Anspruch geltend. Die Carlos V Sprachschule lädt Arbeitnehmer ein, sich über Ihren Anspruch auf Bildungsurlaub zu informieren und einen Sprachkurs in einer der schönsten Städte Spaniens zu machen, ohne dafür regulären Jahresurlaub aufbringen zu müssen.

In fast allen Bundesländern (seit Neuestem auch Baden-Württemberg und Thüringen!) haben Arbeitgeber also das Recht auf 5 Tage zusätzliche bezahlte Freistellung pro Jahr, um einen Sprachkurs in Sevilla zu machen. Sie müssen nur rechtzeitig den Antrag stellen und nachweisen, dass der Kursanbieter in Ihrem Bundesland als Veranstalter für Bildungsurlaub anerkannt ist – die Carlos V Sprachschule lässt ihren Schülern auf Anfrage den entsprechenden Bescheid zukommen. Der Arbeitgeber muss den Antrag in der Regel bei rechtzeitiger Antragstellung bewilligen, es sei denn, es liegen betriebliche Gründe vor. Für die Anerkennung verlangen Arbeitgeber üblicherweise neben dem klassischen Sprachunterricht, in dem die Grammatik, Vokabular, schriftlicher und mündlicher Ausdruck, Lese- und Hörverstehen geübt wird, praktische Inhalte, die auf den Berufsalltag anwendbar sind. In der Schule in Sevilla sind das z.B. Workshops für Spanisch im Beruf, wo u.A. das Verfassen von E-Mails und Briefen, die Benimmregeln in der Geschäftswelt und die Erstellung und Vortrag einer Präsentation auf Spanisch gelernt werden.

Auch, wer keinen Bildungsurlaub beantragen kann, kann einen Sprachkurs in Sevilla machen, und mit den Sprachkenntnissen am Arbeitsplatz oder beim nächsten Bewerbungsgespräch punkten: Unsere Kurse sind „à la carte“ - sie können individuell gestaltet und persönlich auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt werden! Das Freizeitprogramm ist ebenfalls auf ein intensives Eintauchen in die spanische Sprache und Kultur ausgelegt. Auch hier wählen Sie wieder à la carte, ob Sie Sightseeing, Kultur, Sport, Gastronomie oder Sprachaustausch mit Schülern aus anderen Ländern am meisten interessiert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich online unter
www.spanischkursespanien.de, wie auch Sie einen unvergesslichen Sprachaufenthalt in der
Stadt des Flamenco und der Lebensfreude verbringen können!

Pressekontakt:

Wenn Sie mehr Informationen über unsere verschiedenen Kurse wünschen, benutzen Sie unser Kontaktformular benutzen, damit wir Ihnen schnellstmöglich antworten können.

ESCUELA DE IDIOMAS CARLOS V
Avda. República Argentina 27 B, 1 Stock 41011 Sevilla

KONTAKTDATEN
Telefon: +34 954 063 174
E-mail: info@idiomascarlosv.es

Firmenportrait:

In der Carlos V Sprachschule können Sie auf effektive und kurzweilige Weise Spanisch lernen. Wir gehen auf die Bedürfnisse unserer Schüler ein und betreuen sie persönlich, damit ihr Aufenthalt in Spanien so angenehm wie möglich verläuft und ihr Lernfortschritt möglichst schnell und effektiv ist.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.