ISE: SHARP PRÄSENTIERT DAS WELTWEIT ERSTE 8K-DISPLAY

Veröffentlicht von: Sharp
Veröffentlicht am: 09.02.2016 14:24
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Halle 11, Stand E76

Amsterdam, 9. Februar 2016 - Sharp präsentiert heute seine neueste Display-Technologie auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam. Dazu gehört auch ein 8K-Monitor mit 85", der bisher ausschließlich in Japan erhältlich ist und jetzt erstmalig in Europa ausgestellt wird. Außerdem zeigt Sharp sein neues 80" 4K-Display mit erweitertem Farbspektrum sowie ein interaktives 70" BIG PAD mit WLAN-Funktion, das heute vorgestellt wird.

Sid Stanley, General Manager bei Sharp Europe Visual Solutions, erklärt: "2015 konnten wir von unseren F&E-Investitionen, unseren Partnern und unserer Channel-Strategie profitieren. Im Bereich der interaktiven Touch-Displays hat sich unser Geschäft verdoppelt. Um diese Wachstumsdynamik fortzuführen, erweitern wir unser Sortiment mit Produkten, die dank der Unterstützung unserer Partner völlig neue Möglichkeiten bieten. Unser Stand zeigt einen Quantensprung in Sachen Innovation sowie unser Engagement, wenn es darum geht, unseren Kunden Technologien bereitzustellen, mit denen sie ihre Ideen vorantreiben können."

Sharps 8K-Zone
Am Stand von Sharp können Besucher das weltweit erstmals im Handel erhältliche 8K-Display sehen, das in Japan seit Oktober 2015 für Unternehmen zum Verkauf steht. Das Gerät mit ultrahoher Auflösung glänzt mit dem breitesten Farbspektrum im Sharp-Sortiment sowie High Dynamic Range (HDR) Imaging für eine optimierte, wirklichkeitsgetreue Bildwiedergabe.

80" 4K-Display für Retail-Anwendungen
Das 80"-Display PN-H801, der Neuzugang in Sharps 4K-Portfolio, bietet ebenfalls ein erweitertes Farbspektrum. Das vielseitige Display mit der Sharp-eigenen UV2A-LCD-Technologie, integriertem 4K-Mediaplayer und ultraschlankem Aluminiumrahmen ist für den zuverlässigen Dauerbetrieb ausgelegt.

BIG PAD mit WLAN-Funktion
Weiterhin präsentiert Sharp heute das WLAN-fähige BIG PAD PN-70TW3 mit 70" und 10-Punkt-Infrarot-Touchtechnologie. Es erleichtert nicht nur die Teamarbeit, sondern macht Präsentationen auch spannender und interaktiver. Dabei lassen sich bis zu zehn mobile Geräte gleichzeitig mit einem BIG PAD verbinden. Im Screen-Share-Modus kann das Display geteilt und der Bildschirminhalt von bis zu vier mobilen Geräten gleichzeitig angezeigt werden. Anwender haben zudem die Möglichkeit, Präsentationen direkt über ihr Mobilgerät mit Anmerkungen zu versehen - ein Feature, das die Effizienz von Meetings deutlich erhöht.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach interaktiven Lösungen wird Sharp auch ein 65" BIG PAD mit 6-Punkt-Touchtechnologie und Annotation-Software auf den Markt bringen.

Intelligente Großformat-Displays
Sharp stellt zudem eine vollständige, neue Serie intelligenter Großformat-Displays mit integriertem System-on-Chip vor. Die Serie enthält Monitore in Größen von 32 bis 65".

Zu den weiteren Highlights am Stand gehört eine große interaktive Fläche aus drei kaskadierten BIG PADs, auf der gezeigt wird, wie die Touch Viewer Software von Sharp die Zusammenarbeit von Projektteams erleichtert. In der 8K-Zone werden auf einer 140" großen 8K-Videowand aus vier PN-H701 Displays eindrucksvoll detaillierte Großformatbilder präsentiert.

Abdruck kostenfrei, Belegexemplar erbeten. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.sharp.eu
www.sharp.eu/insights
http://www.linkedin.com/company/sharpeurope/
www.twitter.com/Sharp_Europe
www.youtube.com/SharpEurope

Pressekontakt:

Schwartz Public Relations
Carmen Ritter
Sendlinger Str. 42 A 80331 München
089/21187156
sharp@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

Firmenportrait:

Sharp Electronics (Europe) Limited mit Hauptsitz in London ist die europäische Tochtergesellschaft der Sharp Corporation in Japan, dem weltweit führenden Entwickler und Hersteller von Display-Technologien, Dokumentenmanagement-Lösungen und Photovoltaikprodukten. Das Unternehmen beschäftigt in Europa 3.600 Mitarbeiter an 26 Standorten, einschließlich Betriebsstätten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Im Geschäftsjahr endend zum 31. März 2013 erzielte Sharp einen konsolidierten Jahresumsatz von 174,3 Milliarden Yen. Weitere Infos unter www.sharp.eu

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.